Du bist nicht angemeldet.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 059

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 16. März 2017, 00:20

@diablo:

Zitat

Gerade beim Outback verstehe ich es nicht. So ein Dickschiff bekommt als Benziner einen 2,5 Liter Sauger mit ca. 175 PS


Bei mir war genau DAS der Grund für den Kauf des aktuellen Outbacks als mein Langstrecken-Reise-Auto. Ich wollte nen unkomplizierten Saugmotor haben, ohne Schnick-Schnack.
Das war einer von mehreren Gründen warum es nicht der Levorg geworden ist. Ich habe sogar durchaus über den Tellerrand geschaut und bei anderen Marken nach Alternativen gesucht,
aber ein klassischer Saug-Benziner ist fast nirgends mehr zu finde. Ich finde das sehr schade. Beim aktuellen vergleichbaren Mondeo z.b wäre es ein 1.5 Liter Turbo gewesen... nein Danke.
Der 2.5er steht dem Outback wirklich sehr gut, für mich ein idealer Reisemotor, erst recht in Verbindung mit der Lineartronic.

Im Stadtverkehr fahre ich Hybrid, Langstrecke den Outback, und für den Spaß den STi mit recht großem Lader... bei DEM ist die Aufladung für mich ok, logo, aber beim Outback finde ich es klasse
das Subaru noch einer der wenigen Hersteller ist die nen anständigen Saug-Benziner mit trotzdem zeitgemäßem Verbrauch baut. Bei dieser Maschine braucht man sich keine Gedanken um
Verschleissteile wie Turbolader, Ladedruckregelventile usw. usw. machen. Der wird mit großer Sicherheit einfach immer funktionieren wie er soll, so wie man es von den alten klassischen Subaru
Motoren gewohnt war.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »drischnie« (16. März 2017, 01:43)


Thömu

Profi

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 16. März 2017, 06:25

Allerdings kommt mir so vor,als laufen die heutigen Sauger einfach immer schlechter.


Selbst wenn das so wäre, es gibt Leute denen ist egal wie gut das Auto läuft. Hauptsache es läuft. Und das möglichst lange und bei minimaler Wartung und OHNE Defekte. Wobei Letzteres ja heutzutage schon als Innovation gilt!

Und die Assistenzsysteme, die hat niemand gerufen. Die hat die Industrie aus marketinggründen entwickelt. So kann man den Kunden alle drei bis vier Jahre ein "neues" Produkt verkaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thömu« (16. März 2017, 06:32)


Beiträge: 1 927

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 16. März 2017, 09:28


Allerdings kommt mir so vor,als laufen die heutigen Sauger einfach immer schlechter. Scheinbar braucht man mittlerweile die Turboaufladung,um die ganzen Assistenzsysteme mitzuschleifen.
Als ich meinen Führerschein gerade gemacht hatte,fuhr mein Vater noch einen Toyota Carina 2 aus dem Jahre ´91. 2 Liter Hubraum mit 121 PS,den ich anfangs immer mal gefahren bin. Der lief richtig gut und hatte Biss,selbst im 5. Gang hat es nochmal einen richtigen Ruck gegeben. Heute fährt er einen Hyundai IX35 mit 2 Liter und 160 PS. Auch ein Sauger.Der läuft meiner Meinung nach schlechter und säuft wie ein Loch.


Ich hatte den 91er Carina2 mit dem 1,6er Magermixmotor. 98PS auf (nachgewogene) 1100kg Fahrzeuggewicht. Der ging richtig gut vorwärts. Kein Wunder, dieses Masse/Leistungsverhältnis hat VW uns als GTi verkauft. Nun schau mal, was der IX35 real wiegt, ich denke um die 2t und mit der nun auch viel größeren Stirnfläche sind die 160PS gut ausgelastet.
Aktuell fahre ich den 2,5er Sauger im alten Outback BL/BP, in meinen Augen ein Sahnestück. Seit dem die Temperaturen wieder etwas hochgegangen sind, stehen 8,2L/100km auf dem Bordcomputer, real verbrauche ich zwischen 10-11L/LPG auf 100km, zügig gefahren. Absolut im Rahmen für so ein Fahrzeug. Der Levorg kann es auch nicht besser. Wenn ich schleiche, schaffe ich sogar eine 6 vor dem Komma, allerdings absolut spaßbefreit. Fahrprofil 1/3 Landstraße, 1/3 Autobahn, 1/3 Großstadtverkehr, keine Berge.
Für mich sind Saugmotore mit Saugrohreinspritzung die Krone der Motorenevolution (im Alltag :D ), danach kommt nur noch der leistungsverzweigte Hybrid mit Atkinsonmotor und ich hoffe inständig, daß Subaru vom Toyotaanteil profitieren kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kartoffelbrei« (16. März 2017, 09:34)


jiron

Profi

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2009

Wohnort: Trier

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 17. März 2017, 06:34

Hi,

Zitat

Selbst wenn das so wäre, es gibt Leute denen ist egal wie gut das Auto läuft. Hauptsache es läuft. Und das möglichst lange und bei minimaler Wartung und OHNE Defekte. Wobei Letzteres ja heutzutage schon als Innovation gilt!


Aus diesem Grund bin ich froh, dass wenn unsere beiden Imprezas in ca. 10 Jahren :s_hoff: mal gegen "neu gebrauchte" getauscht werden, es den Impreza und den XV noch als gut Gebrauchten mit dem Saugmotor gibt :thumbsup: , dazu in einem ansprechenden Äußeren. Außerdem wenn wir mal ehrlich sind, Zuverlässigkeit ist doch einer der Hauptgründe für den Verbleib bei Subaru.

Aber zurück zum Thema: ich finde die Veränderungen im Detail am XV sind gelungen und der Impreza ist mit diesem Design wieder kaufbar (auch wenn ich mir die Dach Reling wie beim US-Modell serienmäßig wünschen würde).

Gruß Jens
MY 06 2.0R Impreza Comfort
MY 11 Toyota Avensis Kombi

Gladstone

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 28. März 2017, 06:29

Hier gibts nun einen "Test"

Subaru XV (2017): Vorstellung und Sitzprobe — 27.03.2017
Der neue XV ist eigenständig unterm Blech


http://www.autobild.de/artikel/subaru-xv…e-11451829.html

micha123

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 18. August 2016

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 28. März 2017, 12:58

"Unter der Haube sitzt – typisch für Subaru – ein Boxermotor. Der wurde im großen Stil überarbeitet, 80 Prozent der Teile sind neu. Gegenüber dem Vorgänger soll der Motor leichter, kraftvoller und effizienter sein. "
und
"Es wird weiterhin verschieden starke Diesel und Benziner geben, über die Leistung und Preise verrät Subaru noch nichts."

Bin mal gespannt was da kommt.

rehbein

Fortgeschrittener

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 16. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 28. März 2017, 17:26

Was soll kommen? Der 2.0d der 2.0 direkteinsprizer und der 1,6 liter.
Der 1.6 dit aus dem levorg definitiv nicht

phild

Schüler

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 28. März 2017, 21:20

Hoffentlich gibt es bald die Ausstattungs- und Preisliste....

Gladstone

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 13. April 2017, 18:44

In der aktuellen Auto Motor und Sport ist auch ein kurzes Snippet, direkt gegenüber des neuen Mitsubishi Eclipse Cross. Im Direktvergleich mit seinen neuen Lichtern macht der XV echt was her.

Zündkarzl

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 19. November 2016

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 13. April 2017, 20:17

Und hier gibt's nen Testbericht + viele Bilder aus Australien. Schneidet ganz gut ab.

http://www.caradvice.com.au/540283/2017-subaru-xv-review/

Spec.B

Anfänger

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 7. November 2008

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 13. April 2017, 22:28

übrigens: Diesel gibt es nicht !!!

Sicher.

Gladstone

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 13. April 2017, 22:53

Wenn der Kofferraum nur nen Zacken größer wäre für die Hundebox, dann wäre der XV MY18 mein nächster.

Mayday

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Registrierungsdatum: 18. September 2007

Wohnort: Neumünster

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 24. April 2017, 17:15

Byebye Diesel! :tschuess: Dafür kommt der Hybrid! :thumbsup:

zweilinkszweirechts

Fortgeschrittener

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 11. März 2006

Wohnort: Schwobaländle

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 24. April 2017, 18:52

Echt? Da bin ich ja mal gespannt.
Kann man des irgendwo nachlesen? Wieviel Leistung hat sowas dann?

phild

Schüler

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 16. Juni 2017, 21:01

Hat hier vielleicht schon jemand Informationen,ob der "Neue" dieses Jahr noch in den Verkauf Kommt ?

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 107

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 16. Juni 2017, 23:02

Hat hier vielleicht schon jemand Informationen,ob der "Neue" dieses Jahr noch in den Verkauf Kommt ?

Aussage auf der Presseseite von Subaru Deutschland (Stand 7.3.2017):

Zitat

Die Markteinführung in Deutschland ist für November dieses Jahres geplant. Preise, Ausstattungs- sowie Motorvarianten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Laut meinem Händler soll der neue 2,0l Motor 157 PS haben. (wenn ich es nicht missverstanden habe)

EDITH:
aus einer Pressemitteilung vom 1.Juni 2017:

Zitat

Amenda setzt unter anderem auf den neuen Crossover Subaru XV, der im Frühjahr auf dem Genfer Automobilsalon Premiere feierte und Anfang nächsten Jahres auf den deutschen Markt kommt.


Byebye Diesel! :tschuess: Dafür kommt der Hybrid!

Echt? Da bin ich ja mal gespannt.
Kann man des irgendwo nachlesen? Wieviel Leistung hat sowas dann?

Es wird wohl der Hybrid sein, wie er in US and A bereits in der ersten Generation XV verfügbar war (und dann wieder vom Markt genommen wurde). Das System wurde wohl überarbeitet. Mein Händler brachte von der Händlertagung die Aussage von 800 km Reichweite (Benzin+Batterie) mit.

Auch hier ein Nachtrag (ebenfalls aus der obigen Pressemeldung):

Zitat

Die neue Plattform, die der XV nutzt, liefert zudem die Voraussetzung für eine künftige Elektrifizierung der Subaru-Modelle. Ein erstes Fahrzeug mit Plug-in-Hybridantrieb rollt voraussichtlich 2018 zunächst auf den US-amerikanischen Markt. „Wir hoffen, dass wir dieses Modell so schnell wie möglich auch nach Deutschland holen können, einen Zeitpunkt wissen wir heute aber noch nicht“, so Amenda weiter.



Gruß
Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumschubser« (20. Juni 2017, 22:50)


merant

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 27. Oktober 2017, 15:46

Gemäss Subaru Schweiz soll bei uns der neue XV und Impreza am 1. Dezember erhältlich sein. Interessanterweise sind aber die ersten XV und Impreza bereits auf Autoscout24:


https://www.autoscout24.ch/de/d/subaru-x…yp%3d10%26r%3d5

https://www.autoscout24.ch/de/d/subaru-i…yp%3d10%26r%3d5

https://www.autoscout24.ch/de/d/subaru-i…yp%3d10%26r%3d5

Die Ausstattung ist sehr gut mit Keyless, Eyesight, Navi, LED-Licht, Apple CarPlay/Android Auto, beim Luxury noch Leder und Panoramadach

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 27. Oktober 2017, 15:50

Ja bei meinem steht auch schon ein Impreza 1.6

Ähnliche Themen