Du bist nicht angemeldet.

valfa

Anfänger

  • »valfa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 18. September 2018

Wohnort: CH-8262 Ramsen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. September 2018, 18:02

Osram LEDFOG102 LED Nebelscheinwerfer mit Tagfahrlicht-Funktion.

Ich habe gerade die oben genannten Osram LEDFOG102 in ein Subaru Levorg 2016 eingebaut weil ich mit den originalen Lampen mit einem 13W Birnchen für TFL und einem 30W Birnchen für Nebel überhaupt nicht einverstanden war.
Auch eine 80W LED-Birne für Nebel brachte nicht das gewünschte. Es gäbe auch noch eine 60W Halogen H11 glaube ich, aber bei der muss man damit rechnen dass die Leuchte zusammen schmilzt. (wurde sofort heiss beim Test)
Die neuen Leuchten passen, man muss nur die 4 Befestigungslaschen so lange biegen bis sie schön sitzen und nicht wackeln auf der Seite wo keine Schrauben sind.
Die Leuchten sind sehr schön gemacht. Haben ein sehr helles Tagfahrlicht in C-Form und ein sehr helles Nebellicht mit einem schönen breiten Streifen nach oben sauber abgegrenzt, so wie man es sich wünscht.
Leider baut Osram diese Leuchten nicht so, dass man sie einfach an die vorhandenen Stecker im Levorg anstecken kann. Es braucht ein riesiges Steuergerät dazu.
Die Nebelleuchten könnte man zwar direkt anschliessen, aber Stecker passt nicht. Die TFL kann man nicht direkt anschliessen. (gehen nicht mit 12V)
Ich habe das Steuergerät unter der Batterie auf den Wasserbehälter geklebt. Es braucht zum Anschliessen einen Dauerplus, einen Zündungplus, eine Masse und das Standlichtsignal.
Im Motorraum hat es ein Tagfahrlichtrelais das braucht es nicht mehr. Darunter findet man Dauerplus und Zündungsplus. Das Standlichtsignal habe ich am Scheinwerferkabel abgenommen. (ich glaube schwarz/grün)
Gekauft habe ich den Satz bei Amazone für 209EUR.
Ich hoffe allen geholfen zu haben, die auch nicht zufrieden sind mit den Originalen.
Im Original Zubehör gibt es auch LED's ohne Steuergerät, kosten aber 600EUR.

Johnes

Schüler

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 18. September 2018, 21:08

Man kann auch die Laschen mit Schrumpfschlauch überziehen. Dann braucht man nichts biegen und es wackelt nichts.

Hier, eine weitere kleine Anleitung zum Einbau.

MfG

Knuffy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 23. Februar 2014

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 18. September 2018, 21:17

@Johnes: :dankeschoen:

Das ist doch wirklich eine sehr schöne Anleitung.

und @valfa: Danke für die Anregung.
Gruß Oli :zunge:

Knuffy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 23. Februar 2014

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. September 2018, 21:36

Sollte es nicht sogar noch einfacher funktionieren?

einfacher?
Gruß Oli :zunge:

servusli

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. März 2019, 20:10

Hallo

Was für eine Nennspannung haben denn die TFL wenn es mit 12V nicht funktioniert?

Johnes

Schüler

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 8. März 2019, 18:16

Meine haben ca. 15V. Ich habe einen LED-Treiber pro Seite, der 350mA bei bis zu 28V aus 12V erzeugt. Die Nebelleuchten haben oft kleinere Spannungen von ca. 3-4V bei höherem Strom. Bei mir zieht das Nebellicht 2.1A.

Man kann ohne Standlichtsignal auskommen. Als Schaltsignal kann das ursprüngliche TFL-Signal dienen.

MfG

servusli

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. März 2019, 07:52

Ich möchte nicht zwingend eine Leitung an Klemme 15 klemmen. Ich möchte das Vorschaltgerät von Osram an die bestehende TFL-Leitung in meinem Subaru Levorg klemmen.

Die blaue Leitung (Pkt. 5 / Klemme 15) soll an die Plus-Leitung des bestehenden TFL am Subaru. Die Plusleitung des Tagfahrlicht ist ja quasi Klemme 15.
Auf dem TFL sollte eigentlich ein sauberes 12V Signal sein. Es wird ja auch eine P13W-Birne gespiessen.
Die Vorschaltgerät wird auch mit der Leitung der Nebelscheinwerfer gespiessen (Pkt. 9 und 10).

Funktioniert die ganze TFL/NSW Geschichte so wie ich es mir gedacht habe?
»servusli« hat folgende Datei angehängt:
  • Unknown.png (416,56 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. März 2019, 21:57)

pro

AK-Schweiz

Beiträge: 4 081

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. März 2019, 10:39

Ich hatte die Stromversorgung damals vom Supportstecker genommen
DIY Osram LEDriving FOG
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?