Du bist nicht angemeldet.

Rs4quattro

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Bermatingen

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 20. März 2016, 23:05

Also zu leicht trete ich die Bremse nicht. Ich hab die schon gefühlt bis auf den Asphalt getreten, und an mangelnder Kraft sollte es auch nicht liegen, im Fitness Studio bewege ich schließlich auch ne halbe Tonne in der Beinpresse... ?(
Das ist auch etwas was mich nervt, wenn die Klima nur in den Fußraum bläst statt gegen die Scheibe, da beschlägtds manchmal wenn ich morgens los fahre.

Was ich die letzten Tage festgestellt habe als es wärmer war, dass ich erheblich weniger verbrauche und das start/stop plötzlich öfter funktioniert...

Jobo

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 16. März 2016

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 20. März 2016, 23:53

@Rs4quattro: okay, dann ist das ja geklärt. Und klar, wenn es wärmer draußen ist geht Start/Stopp eher los, weil dann braucht ja die Heizung nicht so lange auf Vollkraft laufen (den gleichen Effekt hat man wenn man im Winter die Temperatur nicht so hoch einstellt). Und wenn ich auf Full Auto gestellt habe bläst bei mir beim Losfahren vor allem auf die Scheibe. Und wenn nicht hat man ja eine Taste, ein leichter Druck und alles geht alles auf die Scheibe, und dazu wird sogar AC zum Entfeuchten zugeschaltet. Also ich hab da keine Probleme.

entek

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 14. Juni 2017, 00:40

Bins von meinem Legacy gewohnt (genau wie das manuelle Einstellen) und konnte mich auch im Levorg nicht mit der Auto-Klima anfreunden. Der Rest vom Auto machts wieder gut :)

Jobo

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 16. März 2016

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 14. Juni 2017, 09:57

Mit Software stehen die Asiaten offenbar etwas auf Kriegsfuß. Nach nunmehr über einem Jahr muss ich auch sagen, dass weder im Winter noch im Sommer die Full Auto Funktion zufriedenstellend arbeitet. Ich bin 20 Jahre Volvo gefahren, da war Full Auto das absolute sorglos-Paket. Wunschtemperatur einstellen und niemals war es zu warm oder zu kalt. Aber hier ist die Regelungssoftware irgendwie immer unentschlossen. Man erwartet ja, dass bei großer Abweichung (im Auto ist es entweder viel kälter oder viel wärmer als eingestellt) das Gebläse stärker losgeht und dann, wenn die Temperatur erreicht ist, nur noch ganz wenig. Hier geht es umgekehrt zu. Erst kommt sie nicht aus den Puschen, und dann bläst sie einem um die Ohren. Das ist recht nervig. Aber trotzdem bereue ich den Schritt vom Volvo zum Levorg nicht. Preiswerter, sparsamer, bessere Raumaufteilung incl. Kofferraum, dynamischer, und die günstigen Werkstattkosten machen den kleinen Komfortvorteil allemal wett.

Swiss

Profi

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 28. September 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 14. Juni 2017, 22:37

Kenne den Levorg nicht, aber wenn das manuelle Einstellen so gut geht wie beim Outback, dann verzichte ich gerne auf die Automatik. Die Temperatur regelt ja automatisch und das Gebläse möchte ich ohnehin selber einstellen.

Jobo

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 16. März 2016

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 14. Juni 2017, 23:02

Manuelles Einstellen heißt dranrumdrehen. Automatik heißt nix machen müssen. Einmal im leben die Wohlfühltemperatur einstellen das wars. Bestenfalls mal im Winter manuell das Frontscheibengebläse einschalten (Knopfdruck), sonst nichts. Und das Auto wird mit einer Klimaautomatik verkauft. Und die "Automatik" lassen sich die Hersteller bezahlen, mit mehreren Hundert Euronen mehr gegenüber ner manuellen Klimaanlage. Wenn du das nicht nutzen willst ist das deine Sache, aber ich denke wenn ich für eine Komfortfunktion bezahle dann soll die auch vernünftig funktionieren.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 250

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 14. Juni 2017, 23:48

@Jobo: du wirst kaum noch bei Subaru eine manuelle Klimaanlage finden :-)

Ich weiss aus eigenem Erleben, das es bei Subaru nicht so funktioniert, dass man nur die Temperatur, Defroster oder Umluft schaltet und alles läuft.
Am besten lief es noch bei mir im Legy BE/BH, da konnte ich fast alles über die Temperatur regeln.
Es gibt jedoch schon unter Insassen im Auto unterschiedliche Anforderungen. Für meine Frau darf es nicht die kühle Luft aus den Düsen am Armarturenbrett pusten, das nervt Sie. Jedoch mit Scheibe + Füße bekommt man im Hochsommer nicht genug Umwälzung im wagen, so dass ich mächtig schwitze :-(

Bisher habe ich gutes zur Klima vom alten Saab 9000, S-Klasse und dem VW Phaeton gehört.... ist hier aber nicht Thema.

Sobald man der Klima-Automatik bestimmte Funktionen entzieht (Luftstromverteilung, Luftmenge...) kann sie noch weniger dem eigenen Regeln folgen und trifft komische Entscheidungen.

Beim Levorg fahre ich mit FullAuto wenn ich die Klima benötige und habe auf der Beifahrerseite die Lüftungsdüsen im Armaturenbrett zugedreht, wenn meine Frau mitfährt. Die auf der fahrerseite drehe ich so, dass ich nicht zu sehr im Luftstrom sitze.
Früher beim Legy und Outback haben wir meistens Füß+Frontscheibe eingestellt. Das habe ich beim Levorg auch probiert, da gab es einen unschönen Effekt wenn die Sonne strahlt (außen 25Grad)

Stellst du auf 19,5Grad kommt kalte Luft an den Füßen an, ab 20Grad kommt warme Luft. Richtig digital :-( Keine Ahnung warum man das so programmiert hat

Gruß Gerald
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

MAD_LE

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 15. Juni 2017, 10:38

Automatik hin oder her....bei 30 Grad Außentemperatur regle ich trotzdem die Temperatur rauf auf 26 Grad, weil meine sonst eingestellten 22 Grad einfach zu kalt bzw. der Unterschied beim aussteigen zu krass ist.

Jobo

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 16. März 2016

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 15. Juni 2017, 10:44

Ich bin nicht ohne Grund von Volvo auf Subaru umgestiegen, und letzterer ist für mich klar das bessere Auto. Aber es gibt esben 2 Dinge, und die haben mit Software zu tun, die einfach schlecht sind, wenn man vom Vorgänger verwöhnt ist. Das ist das Audiosystem und eben die Klimaautomatik. Gerade da musste man im Volvo nichts machen. Ich hab die Temperatur auf 22 Grad gestellt und das wars. Er hat eigenständig am Morgen bei Frost die Scheibenentfrostung in Gang gesetzt, hat dann versucht die Solltemperatur zu erreichen und dann hast du kaum noch einen Windhauch gespürt. Beim Subaru stellst du 22 Grad ein, draußen sind 26, und er bläst dir um die Ohren. Und es hört nicht auf! Irgendwann drehst du auf 24, damit er aufhört, aber dann fängt er plötzlich an dir warm um die Ohren zu blasen. Das ist nicht das was ich mir von einer Automatik erwarte. Im XV ist es nicht viel anders.

Jobo

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 16. März 2016

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 15. Juni 2017, 10:48

@MAD_LE das ist richtig. Das mach ich auch so, wenn es sehr kalt ist stell ich auch mal nur 20 Grad ein, du wenn es sehr heiß ist 25. Aber es soll eben ausreichen dass ich am Temp Knopf drehe und gut.

SL289

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 20. Januar 2016

Wohnort: Arzgebirg

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:12

Es ist einfach schlecht programmiert. Das merkt man schon, wenn man eine Soll temperatur einstellt. Wenn man von einer höheren Temperatur kommt, hat man eine andere Luftverteilung als bei Annäherung von einer niedrigen Temperatur. Und beim Tempomat geht es weiter. Ich bin noch kein Auto gefahren, bei dem die Fahrzeuggeschwindigkeit so um den Soll wert schwankt. Die Regler in der Software sind echt schlecht.

Jobo

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 16. März 2016

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:51

Richtig. Vielleicht sollte sich Subaru mal nach anderen SW-Zulieferern umschauen. Wobei das mit dem Tempomat kann ich verschmerzen. Da hab ich schon viel schlechteres erlebt. Ich denke es ist eher ein Problem der Lineartronic, gerade im Bereich zwischen 50 und 70, da weiß sie manchmal nicht wohin, und dann gibt sie plötzlich mal abrupt Gas. Und dann hat der Tempomat ein Problem. Trotzdem finde ich das CVT viel besser als was man vorher darüber so gehört hat. Na ja, vielleicht bekommt Subaru ja das mit dem Klima noch etwas besser hin, und mit der Audioanlage, der Rest passt für mich. Schade dass es hier kein offizielles Feedback vom Hersteller gibt ob ihm die Probleme bekannt sind und er was tut.

Perplex

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 10. September 2019

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 10. September 2019, 08:38

Hallo, ich habe auch noch eine Frage zu dem Thema Klima beim levorg. In welchem Modus kann ich denn die Lüfter Stufen manuell einstellen. Weil egal in welchem Modi ich bin ändert sich nichts an der Lüfterstufe wenn ich diese höher oder niedriger einstelle?

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 250

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 10. September 2019, 14:49

Hallo @Perplex:
ich verstehe nicht so ganz deine Frage ?

Bei mir ist es so, wenn ich am mittleren Regler drehe, ändert sich die Lüfterstufe sofort auf manuell und bleibt so, egal was ich an der Temperatur verändere !


Was macht es bei Dir ?
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Hias

Fortgeschrittener

Beiträge: 333

Registrierungsdatum: 11. April 2010

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. September 2019, 19:49

Bei mir lässt sich die Lüfterdrehzahl auch manuell regeln und notfalls kann man immer noch den Regler am jeweiligen Lüftungsauslass verwenden. :D (MY18)
Full-Auto nutze ich eigentlich nie, da sich sonst die Klima bei niedrigeren Temperaturen ausschaltet und sie zu müffeln beginnt. Ich lasse sie daher immer mit laufen und sobald man hier eingreift, springt er von Full-Auto auf Auto.