Du bist nicht angemeldet.

Primotenente

Fortgeschrittener

  • »Primotenente« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Januar 2016, 07:21

Bedienungsanleitung Levorg

Hallo

Gibt es die Bedienungsanleitung des Levorg irgendwo zum Download oder hat sie jemand eingescannt?

Gruss

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Januar 2016, 08:33

würde mich auch brennend interessieren.
Leider hilft die rein japanische Version, die im www verfügbar ist, auch nicht so direkt weiter :confused:
(und nur die Bilder alleine sind halt zu wenig) :wacko:

czeckson

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 13. August 2011

Wohnort: Petronell

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:34

Bedienungsanleitungen gibt´s für gewöhnlich beim Freundlichen.
(kosten aber ca. 120,-)

Sammy2802

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Kroppach, WW

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:59

Das Ding ist fast zehn Zentimeter dick und hat gefühlte 13487 Seiten.
Das ist mir unmöglich zu scannen.
Wenn Ihr konkrete Fragen habt, schlag ich gern was für Euch nach... :-)

pro

AK-Schweiz

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:35

Bin morgen bei meinem Mech. Vielleicht liegt da noch eine rum, die ich dann verschneiden und scannen könnte.
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:38

Bedienungsanleitungen gibt´s für gewöhnlich beim Freundlichen.
(kosten aber ca. 120,-)
kostet mich mehr als 20.000,- , da ich das ganze Auto dazu schon bestellt habe ;)
Wollte nur vorab schon mal durchlesen, dass man dann gleich weiß, wie was zu bedienen ist. Sind ja ein paar Knöpfchen und Anzeigen :S

Außerdem habe ich eher das Laptop dabei, als das dicke Hand-Buch :tschuess:

pro

AK-Schweiz

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Januar 2016, 23:26

Also die vollständige Bedienungsanleitung als PDF hat noch nicht mal mein Händler.
Demnächst findet wieder ein Modellkurs statt, wo das PDF evtl. abgegeben wird.

Hab mich vorgestern mal komplett durchgelesen.
Wirklich neues steht nicht drin.
Was für mich neu war, war die Fussgängererkennung, bzw. Warnung bei kreuzenden Autos wenn man Rückwärts fährt.
Dies ist wohl im Totwinkel/Spurwechselassistent enthalten.

Knöpfe sind Selbsterklärend, da erfährt man auch in der Anleitung nix neues.
Ich drück mich sowieso lieber durch die Menüs als die trockene Materie zu büffeln ;)
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Primotenente

Fortgeschrittener

  • »Primotenente« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Januar 2016, 00:07

Das Ding ist fast zehn Zentimeter dick und hat gefühlte 13487 Seiten.
Das ist mir unmöglich zu scannen.
Wenn Ihr konkrete Fragen habt, schlag ich gern was für Euch nach... :-)


Hallo

Interessieren würden mich VDC und Lineartronic.
Lässt sich VDC abschalten, was bleibt an, wie funktioniert die Bedienung des Getriebes, Schaltwippen, manueller Modus, Sportmodus etc.

Griss

Sammy2802

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Kroppach, WW

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Januar 2016, 00:20

VDC lässt sich irgendwas abschalten, was genau kann ich morgen nachschlagen.
Lineartronic: Es gibt (am Lenkrad über Knöpfe schaltbar) zwei Modi für die Lineartronic, "I" für Intelligent und "S" für Spaß, nein Sport natürlich. Stichwort S/I-Drive.
Im I-Modus ist der Gummiband-Effekt etwas stärker, bei S spricht er spontaner an, wird aber auch recht nervös und dreht hoch in den Bereich über 4800 Touren, wenn eigentlich nix mehr kommt.
Beides ist "Automatik"-Betrieb, und es braucht da Fußspitzengefühl um den hohen und sinnlosen Drehzahlbereich zu vermeiden.
Ich löse das (wenn ich besonders eilig überholen will) indem ich den "Schaltknüppel" nach links drücke und damit sechs simulierte "Gänge" mit den Lenkradwippen (rechts hoch, links runter wie üblich) durchschalten kann. So lass ich den Fuß voll im Karton und schalte bei etwas über 4500 hoch, dann bleibt der im Zugbereich und geht ordentlich voran für ein Downsizing-Auto. (Ich mecker übrigens auch nicht über den Verbrauch, ich kann mittels Anpassungen im Fahrstil auf der selben Strecke zwischen 6,9 und 12,4 Litern variieren ;-) )
Anfahren geht in dem Modus auch, musst nicht zurück in "Automatik".
Hoffe, das gibt schonmal einen Eindruck, mehr (VDC) später.
Grüße
Sascha

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Januar 2016, 09:13

Wirklich neues steht nicht drin.
prinzipiell gebe ich dir Recht (die Probefahrt hat ja schon mal geklappt).
Wäre halt schön gewesen und vielleicht kommt noch was. Es muß sich hier keiner hinsetzen und das "Buch" einscannen :frown:

Hätte die Frage z.B. nach den Anzeigen, siehe Anhang eingekringelt:
- was ist das rote Lenkrad rechts
- was ist das orange Auto oben (VDC aktiv ?)
- offene Türen werden im roten Symbol oben gezeigt, was ist dann das rote Symbol unten
(oder gilt das alles nur für das Japanmodell, ein vernünftiges Bild mit alles Symbolen der deutschen Version habe ich nicht gefunden)

Noch eine Frage zur Handbremse (elektronisch): kann ich die halb bzw. nur ein bischen auch ziehen ?

Schon mal Danke.
»Turbo only« hat folgende Datei angehängt:
  • Anzeigen.jpg (173,26 kB - 98 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Januar 2019, 18:20)

pro

AK-Schweiz

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Januar 2016, 14:02

- Lenkrad-Symbol zeigt einen Fehler bei der Servolenkung an, z.B. auch wenn der Servo-Öl-Stand zu niedrig ist.
- Oranges Auto zeigt an, wenn das VDC eingreift. Dazu gibts auch ne detaillierte Anzeige im oberen mittigen Bildschirm.
- offene Türen Symbole zeigen beide das gleiche an. Im Kombiinstrument kommt einfach noch der Text dazu: Türe oder Kofferraumklappe offen.

Handbremse ist vollelektronisch-digital. Also entweder gelöst oder angezogen. Dazwischen gibts nichts.
Wenn du in ner Steigung vor nem Rotlicht die Handbremse ziehst, Motor läuft weiter, Gangwahl D, dann kannst du anfahren ohne die Handbremse zu lösen. Diese deaktiviert sich selber sobald du anfährst.
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

pro

AK-Schweiz

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Januar 2016, 15:36

Nachtrag:
Im Kombiinstrument wird angezeigt, welche Türe geöffnet ist (mit Text).
Die Kontrolleuchte unten zeigt lediglich irgendeine geöffnete Türe/Klappe an.




Ebenso VDC. Der Eingriff von VDC wird mit der Schleuder-Leuchte angezeigt.
Im Bypass Bildschirm oben mittig kann man das deteilliert darstellen lassen.
So siehts im Stand aus.


Der Lenkeinschlag wird immer auch angezeigt.

Und so, wenn der Wagen fährt.
Die Pfeile zeigen die Kraftübertragung an.
grüne Reifen = Haftung vorhanden
Ich bin bislang einmal etwas gerutscht auf nassem/losem Untergrund.
Dann verfärbt sich das entsprechende Rad, welches Schlupf hat, bzw. welches geregelt wurde orange
in der unteren Timeline wird für die Zeit des Schlupfs der Balken ebenfalls orange.
So sieht man wie lange, welches Rad Schlupf hatte.
Ob man es denn wirklich braucht? Sicher nicht, aber ich lilebe solche Mäusekinos :D
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pro« (6. Januar 2016, 16:45)


kofel

Schüler

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 2. Februar 2013

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Januar 2016, 16:22

:thumbsup:

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Januar 2016, 17:02

@pro:
Danke für die schnelle Antwort. :thumbsup:

pro

AK-Schweiz

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Januar 2016, 19:11

War heute den ganzen Nachmittag in der Werkstatt.
Also die komplette Anleitung als PDF hat noch nicht mal mein Mech.

Hab die Osram LEDriving FOG versucht einzubauen.
Hätte dafür auch die Klemme 15 im Sicherungskasten gebraucht...
Tja Fehlanzeige, noch nicht mal dies kann mir mein Mech sagen.
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Januar 2016, 20:04

Hätte dafür auch die Klemme 15 im Sicherungskasten gebraucht...
da Klemme 15 doch ein "geschaltetes +" bedeutet, könntest du doch auf die Sicherung der Kraftstoffpumpe gehen :gruebel:
Müßte (lt. jap. Handbuch) im Motorraum Sicherung 11 (unten links) (15A) sein. Dieses + sollte nur mit Zündung an sein.
Angabe ohne Gewähr.

Viel Erfolg.

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Januar 2016, 20:08

gerade gesehen, das hast du ja schon probiert. Siehe LED Treat.
Somit letzter Beitrag hinfällig.
:cool_1:

Satoshi

Schüler

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 21. April 2013

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Januar 2016, 08:37

Hallo,
kann mir jemand sagen, was die Bedienungsanleitung zu den Reifendrucksensoren sagt ?
Wird der einzelne Reifen mit Luftverlust irgendwo angezeigt, und wenn ja wo, oder ist das System nur in der Lage eine pauschale Fehlermeldung zu generieren ?

Gruß
satoshi
732838

Sammy2802

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Kroppach, WW

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. Januar 2016, 12:24

Pauschal, die Positionen zeigt er soweit ich weiß nirgendwo an.

pro

AK-Schweiz

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 24. Januar 2016, 01:06

Hab das noch nicht ausprobiert.
Es wird sicher eine entsprechende Meldung in der Tachomitte angezeigt.
Falls der einzelne Reifen angezeigt wird, müsste das im Supportbildschirm dargestellt werden (Ansicht wo auch Schlupf angezeigt wird)
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

Ähnliche Themen