Du bist nicht angemeldet.

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. August 2020, 21:30

Legacy GT

Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte mir einen Legacy GT aus 2004 zulegen.
Er hat 120 Tkm gelaufen und wurde gerade aus Japan Importiert.
Er hat eine Deutsche Zulassung.
Also Anmeldefertig.

Worauf muß ich achten?
Ich meine nicht Reifen oder Bremse.
Fahrzeugspezifisch.
Danke für die Antworten.

Ach ja, ich bin 54 Jahre jung und es wäre mein zweiter Subaru.

Lucullus

Schüler

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 23. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. August 2020, 23:49

Hi,

würde empfehlen das Leuchtbild/ die Ausleuchtung der Scheinwerfer zu überprüfen, manchmal sind die nicht gut auf Rechtsverkehr umgebaut.
Ansonsten noch die Servopumpe und Lenkgetriebe auf Dichtheit prüfen. Beim Fahren auf Geräusche von den Radlagern achten und, falls es ein Auto mit Schaltgetriebe ist, prüfen ob das Mitteldifferential bei engen Kurven verspannt.

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. August 2020, 00:28

Danke für die schnelle Antwort.
Es ist ein Automatik.

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 21. August 2020, 13:05

Habe soeben den Legacy gefahren.
Sehr tolles Auto.
Den nehme ich.

Ratatoesk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 22. August 2020, 07:28

Ich persönlich habe da mittlerweile einen kleinen "Leitfaden" was den Kauf gebrauchter Subaru angeht. Oder sozusagen eine goldene Regel. "Die Probefahrt sollte immer der letzte Prüfpunkt sein"

Zuerst alles objektiv ansehen, die Papiere durchstöbern, die wichtigen Punkte ansehen, mit dem Verkäufer sprechen, und wirklich als allerletztes die Probefahrt. Einfach weil ich mich immer wieder ertappe, dass die Dinger fahrtechnisch so viel Spass machen, dass man danach dann über andere Mängel viel eher hinwegsieht :-)

Paar wichtige Dinge wurden schon gesagt. Der Importumbau sollte sorgsam geprüft werden. Ausleuchtung der Scheinwerfer, Scheinwerferreinigung wenn Xenon, solche Spiele.

Lenkgetriebe werden gerne mal siffig, wurde auch gesagt. Bei den normalen Subarus weniger ein Problem, da kriegt man aufbereitete/überholte, oder kann seines überholen lassen (Schlachtfahrzeuge). Bei "Exoten" die RHD Leggys , oder H6 oder so.... sieht es Aftermarket und Gebrauchtteilmässig aber sehr düster aus und ein OEM Ersatzteil wird Dir die Portokasse ausbluten.

Rost? Sollte man auch auf dem Schirm haben, bei England Importen wohl noch eher als bei direkten Japan-Importen.

PVC/Gummi/Kunststoff. Nach 16 Jahren : Lenkmanchetten, Antriebsmanchetten, Stabibuchsen, Kühlerschläuche, Keilriemen. Alles was spröde, porös werden kann, oder unter EInfluss von UV Strahlung altern kann.

Dann halt auch so Sachen wie Inkontinenz. Kopfdichtung, Ventildeckeldichtung, Anschluss zum AT Getriebe. Wobei da dann wieder der persönliche Stil dazukommt. Manche stört es nicht, wenn da irgendwo ein wenig was schwitzt, ich persönlich finde ein gut umsorgtes, gehegtes Fahrzeug, sollte keine Betriebsmittel verlieren.

Und am Schluss dann noch die Sachen, die bei solchen Fahrzeugen meist der Verkaufsgrund sind : Anstehende Ventilspieleinstellung/Steuerketten/Zahnriementausch. Da unbedingt nachsehen ob und wann das gemacht wurde (je nach Alter und Laufleistung) . Bin mir jetzt nicht sicher ob es bei allen Subbis so ist, aber ich habe da 115 t km oder 7 Jahre als Intervall für den Zahnriemen im Kopf. Bedeutet Deiner müsste, ob des Alters, schon den dritten haben, wenn er nen Riemen hat.


Ansonsten sind 16 Jahre und 120 tkm erstmal gar nicht schlecht, wenn original aus Japan und daher hoffentlich ohne fieslichen Rost, auch eine gute Basis. Wobei ich bei den Subbis eh immer sage : Da kann man nicht danach gehen, was er laut Liste noch wert ist oder so. Der Kauf eines Subbis ist NIE eine rationale, sondern immer eine emotionale Entscheidung.


Insofern : confidence in Motion! Und wir wollen Bilder sehen!

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 22. August 2020, 14:22

Danke für den ausführlichen Bericht.
Ich habe mir das Auto erst angesehen und mit dem Verkäufer gesprochen.
Der Zahnriemen wurde noch in Japan gemacht.
Der Service wurde hier zum TÜV gemacht.
Es wurde noch Achslager getauscht und eine Achsvermessung.
Das Auto soll in Japan aus erster Hand sein.
Er macht einen sehr sauberen und gepflegten Eindruck.
Es sind auch viele Japanische servicezettel im Fahrzeug.
Bilder habe ich noch keine.
Werden aber nachgeliefert sobald ich das Auto habe.

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 23. August 2020, 21:26

Hier mal Fotos vom Legacy.

















Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 25. August 2020, 20:11

Werde die Tage den GT kaufen. :D

tnp

Club Vorstand

Beiträge: 2 707

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: Stallikon, ZH

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 25. August 2020, 21:37

Infiziert. :guteidee:
So sehe ich als Clubmitglied aus.
Dies ist meine Vorstands-/Moderatorenstimme.

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 28. August 2020, 12:25

Ja, bin Infiziert.
Aber schon seit vielen Jahren.

Habe den GT gestern gekauft :thumbsup: Damit habe ich mir einen Traum erfüllt.
Ich hoffe, dass es kein Alptraum wird. 8)

tnp

Club Vorstand

Beiträge: 2 707

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: Stallikon, ZH

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 28. August 2020, 17:27

Ja, das beste Elend schafft man sich immer selbst. Mit Leidenschaft. Ich würde ja sagen "Mach dir keine Sorgen, du bist hier in guten Händen." aber: das ist nicht wahr. Die meisten haben ein Rad ab und machen es nur schlimmer... :verrueckt:
Da nehme ich mich ganz sicher nicht von aus, mein Projekt ist selbst irrational betrachtet... anspruchsvoll nach zu vollziehen.
So sehe ich als Clubmitglied aus.
Dies ist meine Vorstands-/Moderatorenstimme.

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 28. August 2020, 23:23

Wenn alles klappt, dann werde ich ihn nächsten Freitag zulassen und abholen.

Achja, habe in der Bucht mal geschaut und mir ist aufgefallen, das es nur Zündkerzen von Bosch gibt.
Ich kenne es so, das für Japaner NGK gefahren werden.

Es ist doch sicher sinnvoll Super+ zu fahren, oder?

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 30. August 2020, 10:23

NGK-Kerzen wären richtig, ILFR6B wenn ich mich nicht irre.

Sollte der Motor nicht gemappt sein, reicht Super+ nicht aus, dann solltest du ausschließlich Aral Ultimate 102 tanken oder ein Mapping auf 98 Oktan machen lassen.

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 30. August 2020, 12:12

Okay, also immer das beste für den kleinen.

Ich brauche noch Winterräder oder nur Felgen in 7x17 ET55.
Wenn jemand sowas hat, bitte anbieten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arrow 54« (30. August 2020, 12:17)


berndi

SC+ Mitglied

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 30. August 2020, 15:40

@Arrow 54: Welche Felgen, spez. ET sind da jetzt drauf?

Arrow 54

Anfänger

  • »Arrow 54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 30. August 2020, 19:19

Es sind 7x17 ET 55 drauf und eingetragen.

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 31. August 2020, 10:29

Was is denn das für einer; der 2,0 Liter Turbo oder der 2,5 Liter Turbo?

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 31. August 2020, 10:54

Muss ein 2.0-Liter sein, in dem Modell gab es noch keinen 2.5-Liter als GT/GT-B.

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 31. August 2020, 11:29

Nee stimmt nich, beispielsweise in den USA gibt's die wie Sand am Meer. Ist mir z. B. aufgefallen, als ich nach Infos für meinen Diff Umbau gesucht habe, da findet man mehr Treffer für den 2.5er Turbo als für jede andere Motorisierung beim BL/BP. Hier ein kleiner "Beweis" :)

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 31. August 2020, 11:56

Aber das ist ein JDM, die gab es meines Wissens erst ab 2009, bzw. ab dem S402 als 2,5er.