Du bist nicht angemeldet.

Samski

Fortgeschrittener

  • »Samski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 18. November 2020, 08:39

Nachtrag nach der gestrigen kurzen Fahrt:
Ich habe das Fahrzeug abgeholt, weil die Werkstatt mir einen neuen Block einbauen wollten. Ich habe mit der Werkstatt telefoneirt und erklärt, dass es bereits der 3 Sensor der "defekt" ist und ein Block eingebaut worden ist (gebrauchter).
Nach ca. 5km war die Bremse plötzlich fest und ich konnte nicht weiterfahren. Weder das abziehen des Sensors, noch die ABS sicherung haben geholfen.

Das Fahrzeug wurde in eine andere Werkstatt abgeschleppt, leider haben die heute keine Zeit für mich, deswegen werden die erst morgen prüfen was da gemacht worden ist.
Ich werde dann wahrscheinlich selber den Kabelbaum prüfen (gehen nur 3 Leitungen zu dem Sensor).
Verstehe ich richtig, dass das VDC Control Module der ABS Block (Grüner Kreis) ist und der Pressure Sensor (Roter Kreis) der Drucksensor an der Seite?


Ich habe gestern mit einem Bekannten gesprochen, der eine Subaru Werkstatt hat. Der meinte, dass der Bremslichtschalter bei dem 3.0R ein bekanntes Problem ist und das man den ABS Block und den Sensor nicht anlernen muss, sondern einfach tauschen.
Er meinte, ich sollte alle Verbindungen und Masseanschlüsse prüfen, weil die hatten auch so ein Problem und es war ein korrodiert Anschluss an der Batterie.Ich sollte die Spannungsversorgung des Sensors prüfen, lt. Datenblatt sind es 5V.
Das wollte ich gestern Nachmittag mal kurz machen, bis ich stehen blieb.

Samski

Fortgeschrittener

  • »Samski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 21. November 2020, 13:28

3.0r Auflösung

So eine Auflösung der Geschichte:

Der Subaru "Spezialist" hat mir den Bremslichtschalter falsch eingebaut und ließ mich fahren, obwohl angeblich Probefahrt gemacht.
Die Werkstatt meines Vertrauen hat den Fehler entdeckt und auch, dass es eine schlechte Masseverbindung zum Motorblock war.

Das Heißt der Fehler ist weg, Auto fährt :thumbsup:

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2013

Wohnort: Homburg / Saar

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 23. November 2020, 20:26

Wow, kannst du mal zeigen welche MAsseverbindung schlecht war?

Samski

Fortgeschrittener

  • »Samski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 24. November 2020, 07:25

Wow, kannst du mal zeigen welche MAsseverbindung schlecht war?


Es waren die Masse-Verbindungen zum Block. Zum einen Hast Du die zwei Bänder unten und irgendwo muss noch eine sein. Der Händler hat einfach eine eine Leitung zum Block gelegt und die Bänder erneuert.
Ich habe aber noch nicht nachgeschaut. Sobald ich Zeit habe prüfe ich das. :tschuess: