Du bist nicht angemeldet.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 328

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 4. Mai 2018, 20:26

Steuerkette

Outlander

Fortgeschrittener

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 14. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 4. Mai 2018, 21:14

Wow das ist mir neu,dachte der Outback hat einen zahnriemen,cool die Kette ist ja soweit Wartungsarm,ab wann wurde die Kette verbaut ?

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 328

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 4. Mai 2018, 21:58

Beim 2.5er seit dem FB-Motor. Ab Modelljahr 2013.

Viper659

Schüler

  • »Viper659« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 16. November 2008

Wohnort: Meudt

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 5. Mai 2018, 08:08

@drischnie
Das ist ja super. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Canicross

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 7. Juni 2018

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 21. Juli 2018, 09:00

Vor 3 Tagen konnte ich nun endlich auch in meinen Outback 2.5 einsteigen (MY2017). Ich kann nur sagen, es fährt sich wie auf Schienen :)
Habe auch mal ne kurze fahrt mit unserem 1,8t Wohnwagen hintendran gemacht...man hat (bis auf die breite) eigentlich gar nicht gemerkt, dass der da dranhängt.

Leider fehlt mir, wie beim 18er Modell die USB-Anschlüsse für die Rücksitze etwas. Wenn wir mit unseren Kids ne längere Tour machen, wären die nicht schlecht. Die kann man doch sicherlich auch nachträglich einbauen lassen, oder? Kann jemand sagen, was das kosten würde?

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 21. Juli 2018, 14:22

Beim 2.5er gibt es schon seit ein paar Jahren nur noch Kette.

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 22. Juli 2018, 19:20

... Ich fahre auf meinem Outback 235/55 R18 . Habe mir von Subaru eine ABE für die Original 18 Zoll Felgen zusenden lassen.


Habe mir auch was schicken lassen von Subaru-D.
Welche Felgen hast du? Meine vom Mj.2018 auf dem Sport haben keine ABE (Rad Typ E09), sondern nur ein Teilegutachten. Danach sind u.a. 235/55 R18 auch möglich, aber eben nur mit Abnahme.

eckhard

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 22. Juli 2018, 22:51

... Ich fahre auf meinem Outback 235/55 R18 . Habe mir von Subaru eine ABE für die Original 18 Zoll Felgen zusenden lassen.


Habe mir auch was schicken lassen von Subaru-D.
Welche Felgen hast du? Meine vom Mj.2018 auf dem Sport haben keine ABE (Rad Typ E09), sondern nur ein Teilegutachten. Danach sind u.a. 235/55 R18 auch möglich, aber eben nur mit Abnahme.


Hallo Dimce
Ich hatte die Reifen noch vor der Anmeldung aufziehen lassen. Vorher hat dann der Tüvmann bei meinem Händler noch die Änderungsabnahme erstellt, hat 47,- € gekostet. Habe noch mal nachgeguckt, ist wirklich nur ein Teilegutachten von der Original Felge ( C63 )

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 22. Juli 2018, 23:32

Was hast du für Reifen drauf machen lassen?

eckhard

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 23. Juli 2018, 00:44

Vredestein quatrac 5 in 235/55 r18 https://www.vredestein.de/car-suv-van/ne…l-season-tyres/
Kurz nachdem ich auf die größe 235 gewechselt habe, da es den Reifen nicht in der größe 225/60 r18 gab, wurde Er dann doch in der größe hergestellt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eckhard« (23. Juli 2018, 00:53)


Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 24. Juli 2018, 01:09

Ok. Danke
Hast ihn quasi “tiefergelegt”, Radumfang ist etwas geringer (224,8cm) als bei den 225/60R18 (228,5cm)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dimce« (25. Juli 2018, 11:54)


Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Bad Saarow

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 15. August 2018, 00:07

Vredestein quatrac 5 in 235/55 r18 https://www.vredestein.de/car-suv-van/ne…l-season-tyres/
Kurz nachdem ich auf die größe 235 gewechselt habe, da es den Reifen nicht in der größe 225/60 r18 gab, wurde Er dann doch in der größe hergestellt.



Hallo, wie sind denn deine Erfahrungen bisher?
Muss auch feststellen, dass es bei 235/55R18 mehr Auswahl gibt als bei 225/60R18, oftmals sogar gleiche Marke als 235er billiger und sogar als XL Ausführung. Laut Gutachten zur Felge ist dies die breiteste Möglichkeit. Ich bin mir aber nicht sicher ob es nicht vielleicht schon (optisch) zu breit ist auf einer nur 7J-breiten Felge, da muss doch einiges an Gummi seitlich überstehen? Also ein Foto könnte da sicher was aussagen, falls du da was hast. :)

eckhard

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 15. August 2018, 15:56

Moin
Ob 225 oder 235 auf der 7 J Felge sieht man keinen Unterschied. Auf alle Fälle bekommt man mit den 235er keine Beschädigungen an den Felgen mehr. Einfach mal Bilder vom PC hier hochladen, ist ja nicht möglich ?(

Viper659

Schüler

  • »Viper659« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 16. November 2008

Wohnort: Meudt

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 2. Oktober 2018, 19:00

Hallo
Will mich mal wieder melden. Zuerst mal meine bisherigen Erfahrungen mit dem Outback Sport My18.
Bin immer noch begeistert Verbrauch mit ca. 8l im Kurzstrecken Verkehr gut auf der Langstrecke 7.2l top. Geht bestimmt auch noch niedriger. Alles andere Super. Doch habe ich auch eine Frage. Wer hat bereits Erfahrungen mit dem Vredestein quatrac 5 gemacht. Ich würde gern auf diesen Reifen wechseln.
Grüße aus dem Bayerwald

eckhard

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 2. Oktober 2018, 20:00

Moin Viper659
Ich fahre den Reifen ja schon fast 2 Jahre und kann nichts schlechtes berichten. Wir haben hier in Hamburg aber auch keine Mengen an Schnee, obwohl der Quatrac 5 in den Tests auch keine schlechte Figur im Schnee macht. Meine erste Fahrt mit dem Vredestein war vom Händler einmal quer durch Hamburg und das bei Glatteis. Selbst dabei hatte ich kein schlechtes Gefühl. Im Sommer gab es bis jetzt auch keine Auffälligkeiten zb. Bremsweg bei Nässe, alles Bestens. Ich würde Ihn auch nochmal kaufen.

Viper659

Schüler

  • »Viper659« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 16. November 2008

Wohnort: Meudt

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 2. Oktober 2018, 20:26

Danke Eckhard
Ich werde wohl diesen Reifen nehmen. Als Rentner muß man nicht unbedingt fahren wenn Wetter Chaos herrscht. Und bei einer Fahrleistung von ca. 11tkm lohnt sich das Wechseln auch nicht so richtig. Vom Rollwiederstand liegt der Reifen auch im grünen Bereich.
Durch den Allrad hat man im Schnee einen Vorteil und bergab bringt es die Erfahrung und die Vorsicht und im Notfall hilft der x-Mode auch noch ein bisschen.
Grüße aus dem Bayerwald

eckhard

Schüler

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 2. Oktober 2018, 20:39

Ja, genau so ist es ! Ich brauche auch seid Anfang dieses Jahres nicht mehr zur Arbeit fahren :) zudem fahre ich die letzen 14 Jahre immer mit Ganzjahresreifen, auch beim Schnee, wenn mal welcher liegt. Selbsr dabei bin ich noch nie in schwierige bzw. gefährliche Situationrn gekommen.

Viper659

Schüler

  • »Viper659« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 16. November 2008

Wohnort: Meudt

  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 2. Oktober 2018, 21:32

Nun in gut zwei Wochen werde ich wieder in den Westerwald fahren und bekomme dort die Reifen montiert und verbleibe dort bis Mitte Dezember um dann wieder in den Bayrischen Wald zu fahren. Bei den fahrten zum Skifahren in der Arber Region werden die Pneus zeigen müssen was sie im Schnee drauf haben. Aber immer im Hinterkopf das ich nicht um jeden Preis fahren muss.
Mit meinem Outback bin ich übrigens sehr zufrieden und kann wirklich zu diesem Fahrzeug raten. Er fährt ruhig und lädt zum entspannten fahren ein. Bei Bedarf hat er auch genügend Reserven und gibt einem ein gutes Gefühl. Ich für meinen Teil bin sicher die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Und freue mich immer auf eine Fahrt mit meinem Outback Sport. :thumbup: