Du bist nicht angemeldet.

SubaJoe

Anfänger

  • »SubaJoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. November 2017, 22:26

1 von 89

Hallo zusammen,

nachdem ich hier eine Weile still mitgelesen habe, mittlerweile mein OBK aber da ist, möchte ich mich dann kurz vorstellen (mache das hier, weil ich offenbar im Vorstellungs-Thread nicht posten kann). :tschuess:

Mein OBK: 2017er 2.5i Sport in dark grey mit ein paar Extras ;)

EZ 20.10.2017 und jetzt schon mit 1.600 km auf der Uhr, die sehr viel Freude gemacht haben. Das Eyesight fährt mir im Stop-and-Go-Verkehr zwar zu omahaft, ist aber definitiv eine tolle Sache, ich freue mich auf jede Fahrt mit dem Wagen. Achso, der Titel: Im Oktober 2017 wurden genau 89 OBK in D zugelassen (Quelle: http://www.subaru-presse.de/pressemittei…tober-2017.html). Ich bin bislang noch keinem einzigen weiteren begegnet.

Bilder:




Über mich:

Gebürtiger Norddeutscher, sozialisierter Berliner, Wahlrheinländer. Eigentlich seit 15 Jahren eingefleischter Saabfahrer, aber da es von Saab keine Neuwagen mehr gibt, ich einen großen geräumigen sicheren Familenkombi für 5 Personen brauche *und* die Saabwerkstatt meines Vertrauens (C&N in Neuss) seit geraumer Zeit Subaru-Händler ist, Fuji Heavy Industries früher Flugzeuge gebaut hat und ebenso wie Saab interessante technische Lösungen abseits des Mainstreams anbietet, war die Wahl des OBK eigentlich nur konsequent. Mit dem Saab 9-2X gab es ja schon einmal einen "Saabaru", der Saab 9-6X steht in Trollhättan im Museum und der OBK hätte ein würdiger Saab 9-5X werden können (es fehlt ihm eigentlich auch nur der Start/Stop-Button in der Mittelkonsole (da suche ich manchmal noch morgens im Halbschlaf).

Freue mich als Subaru-Newbie auf den Austausch hier im Forum!

LG SubaJoe

P.S.: Natürlich gibt es mich auch weiterhin in den einschlägigen Saabforen, dort allerdings unter einem Saab-Nick. Den einen oder anderen Saabfahrer habe ich hier bereits entdeckt...

P.P.S.: Mein Saab No. 7, ein 9-3 Vollturbo Cabrio Mj. 1998 mit ein paar interessanten Motormodifikationen bleibt. Es schläft derzeit seinen verdienten Winterschlaf neben dem OBK in der Tiefgarage und darf ab März wieder vor die Tür.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 595

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. November 2017, 23:50

Hallo @SubaJoe:
Willkommen im Forum ! Der Outback ist wirklich ein sehr schönes Auto, seh ich immer wieder gern.
Das Interesse und die Begeisterung für Saab teile ich auch. Obwohl es bei mir früher nie mit Saab geklappt hat, es waren Volvo´s vor den Subaru´s bei mir. Ein altes 900 Cabrio würde ich gern fahren, wenn Garage und überflüssiges Geld ausreichend vorhanden wären :-)

Bin übrigens auch gebürtiger Norddeutscher (aus Greifswald), den es nach Sachsen verschlagen hat. Massenautos haben michnoch nie begeistert und so bin ich auch zu Herstellen gekommen, die Mut zu eignenem Profil haben.

Leider mischt Subaru für Deutschland inzwschen auch Mainstream und mit den neuen Levorg (ein neuer Outback passt nicht in unsere blöde Doppelparkeranlage) gibt es auch viel unerfreuliches.
Glückerweise haben wir noch den Outback von 2007 als klassischen Sauger mit Handschaltung und ohne Start/Stop und Batteriemanagment.

Trotz alledem fühle ich mich schon sehr von der Marke Subaru angesprochen. Da sie solide, technisch interessante Autos für bezahlbares Geld bauen.
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Scoobypower

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 12. September 2017

Wohnort: 26441, Jever

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 11. November 2017, 00:17

Glückwunsch zu deinem Scooby. Schickes Auto :)

hehaase1

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 15. August 2017

Wohnort: Tanna

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 11. November 2017, 12:13

erst einmal willkommen hier :-)

komisch dass so viele Nordländer (komme aus Gnoien) im "Ausland" Subaru fahren.
Mein Outback ist der 4. Subaru, den ich hier in Thüringen bewege.
In meiner 3. Wahlheimat " Rheinland Pfalz" habe ich zwischendurch 5 neue Skodas gefahren in den letzten 14 Jahren
Mein Outback Sport 2,0 D habe ich am 24.0917 übernommen.
1993 Impreza
1997 Impreza GT
1999 Legacy
2017 Outback Sport

STI_Grobi

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2016

Wohnort: Löwenstein

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 11. November 2017, 22:11

Hallo und Willkomen! :thumbsup:

das war eine gute Wahl. In schwarz sieht er auch richtig gut aus. Fahre selbst einen MY16 Diesel in weiß.
Hab noch viel freude an deinem OBK.

Gruß
Marco
_______________________________________
Impreza WRX STI MY16
Impreza WRXSTI MY 08
Outback 2.0 Diesel Sport MY16
Outback H6-3.0 MY01

SubaJoe

Anfänger

  • »SubaJoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 11. November 2017, 23:40

Guten Abend und vielen Dank für den freundlichen Empfang!

Der Wagen sieht auf den Bildern wirlklich fast schwarz aus (muss wohl an HDR liegen), ist aber in natura tatsächlich dunkelgrau ("dark grey metallic"). Dass wir hier in D so stiefmütterlich behandelt werden, liegt nach meiner ersten Recherche zu dem Thema doch offenbar an Emil Frey (zumindest liest man das hier häufiger).

Mainstream muss wirklich nicht sein, aber im Vergleich zu Subaru ist Saab ja schon fast ein Massenprodukt. War heute in der verbotenen Stadt (Düsseldorf) und hab dort im Stadtbild reichlich Saabs, aber keinen einzigen Subi gesehen. Außer meinem natürlich. ;)

Auch wenn ich meinem tollen 9-5 Kombi hinterher trauere, ich freu mich immer wie Bolle, wenn ich auf Kaiyo, meinen OBK, zugehe.

Die Start-Stopp-Automatik finde ich grundsätzlich gut, zumal man sie mit Variieren des Drucks auf das Bremspedal steuern kann, allerdings war der Motor schon mehrmals in Situationen aus, als ich ihn bzw. die damit zusammenhängenden Aggregate (z.B. Servolenkung) schnell wieder brauchte (Vollbremsung weil entgegenkommendes Fahrzeug in meine Spur fuhr, Ein- oder Ausparkmanöver).

Heute sinds dann auch schon 1800 km und eine weitere Tankfüllung, vom angegebenen Verbrauch bin ich allerdings satte 30% entfernt, real hat er mit der letzten Tankfüllung sogar 9,85 l verbraucht, und das, obwohl die Start-Stopp-Automatik angeblich 2,5 l eingespaart hat. Aber in Köln sind die Rotphasen teilweise so lang, dass der Motor wieder anspringt, obwohl die Ampel noch rot ist.

Viele Grüße - SubaJoe

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 595

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 12. November 2017, 01:39

Hallo @SubaJoe:
zum Thema Start / Stop gibt es schon so die diversen Beiträge z.B. aktuelle im Levorg-Bereich . Da must du dir selber eine Meinung zu machen - bei mir bleibt sie aus :!:

Zitat

Start-Stopp-Automatik angeblich 2,5 l eingespaart

auf einer Tankfüllung angenommen 60L getankt und 2,5L gesparrt wären ja gut 4%. Da warst du wohl nur in der Stadt unterweg ? Dafür sind 9,85l Verbrauch doch hervorragend :)

Zitat

Aber in Köln sind die Rotphasen teilweise so lang, dass der Motor wieder anspringt, obwohl die Ampel noch rot ist.
Das hat nicht mit Köln zu tun ....glaub mir Ampelschaltungen sind mein Fachgebiet 8)
Bei üblichen 90s Zykluszeit einer Ampel in der Großstadt bleiben oft nur 20-30 Sekunden (grob gesprochen) für die Freigabezeit des jeweiligen Verkehrsstroms. Der Rest ist Rotzeit 60-70s, da fahren feindliche Ströme.
In dieser Zeit wird die Batterie bei dir leer gesaugt und der Motor springt wieder an, wenn die Spannung zu tief ist (ca. 11,8V) Ich habe mich hier mal mit dem Thema und dem m.E.fehlerhaften Batteriemanagement beschäftigt. Mir war es anfänglich so wie dir gegangen, dass ich mir gewundert habe, warum der Motor wieder anspringt, obwoch ich noch bei Rot an der Ampel stehe. Dann fing ich an die Spannung zu messen...

Ich wünsche die viel Spaß mit dem schönen Outback, nach den Berichten hier im Forum, ist er trotz seiner Größe sparsamer als mein "kleiner" Levorg.
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

SubaJoe

Anfänger

  • »SubaJoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. November 2017, 21:49

Mal die aktuelle Konfig mit Winterpuschen (Bild vom letzten Samstag):


ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 595

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. November 2017, 22:16

sehr schickt der OBK mit den Winterfelgen und Reifen mit noch ordentlichen Flanken!
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

GTaag

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. November 2017, 23:25

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GTaag« (8. Dezember 2017, 06:18)


SubaJoe

Anfänger

  • »SubaJoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. November 2017, 23:34

@GTaag: Kann es sein, dass wir uns kennen? :D

GTaag

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2017

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. November 2017, 23:42

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GTaag« (8. Dezember 2017, 06:17)


SubaJoe

Anfänger

  • »SubaJoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Dezember 2017, 19:38

Heute durfte der OBK dann endlich mal seine Qualitäten (Symmetrical AWD) ausspielen:



Was allerdings verbesserungswürdig ist, ist der Frontscheibendefroster. Wir haben eine geschlagene Viertelstunde gewartet, bis wir losfahren konnten, weil die Scheiben nicht frei wurden. Das Eyesight hat noch länger auf sich warten lassen. Zugegeben, zwei nasse Erwachsene und ein nasses Kind, aber auf "AC Max" sollte das nach einer Minute gegessen sein.

eckhard

Schüler

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Dezember 2017, 19:55

Moin
vielleich geht es auf Umluft besser ?

SubaJoe

Anfänger

  • »SubaJoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:02

Moin
vielleich geht es auf Umluft besser ?


Bei "AC Max" schaltet er automatisch auf Umluft. ;)

Offenbar läuft der Kompressor bei den Außentemperaturen nur gedrosselt. Für sowas hat man dann aus alten Tagen ja auch noch einen Vileda-Autoschwamm in der Fahrertür. Mit dem konnten wir dann schlussendlich starten. :D

eckhard

Schüler

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:29

letzte Woche, sah mein Outback auch so aus, wie auf Deinem Foto. Draußen war es recht feucht und 2 Grad + . Nach einschalten des Frontscheibendefrosters war die Scheibe nach ca. 2 Minuten frei. Eyesight schaltete sich dann ca. 3 Minuten später ein.
Ihr 3 seid wohl zu nass gewesen ;-)

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 15. Dezember 2017, 14:11

@SubaJoe: Schönes Auto, Gratulation. Vielleicht war Umluft gerade die falsche Einstellung? Ich würde meinen, es wäre effektiver, die feuchte Luft so schnell wie möglich aus dem Auto heraus zu befördern UND die Frontscheibe zu erwärmen, dann beschlägt sie nämlich nicht. Eigentlich braucht es dann auch keine Klima (welche natürlich mithilft), sondern nur erwärmte Frischluft. Also so mache ich das immer...

eckhard

Schüler

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 15. Dezember 2017, 17:29

wenn Mann den Frontscheibendefroster einschaltet, ist die Klima schon hilfreich ! sie entfeuchtet ja auch die Luft. Aber SubaJoe hat wohl AC-Max angemacht, was nicht direkt was mit dem Frontscheibendefroster zu tun hat. Bei AC-Max kommt nur eiskalte Luft, um den Innerraum schnell zu kühlen.

SubaJoe

Anfänger

  • »SubaJoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 17. Dezember 2017, 21:27

Ich hab es natürlich zuerst mit der Frontscheibendefroster-Einstellung versucht (man sollte meinen, dass das die Scheiben am schnellsten vom Beschlag befreit), und als ich den Eindruck hatte, dass die Klima schon im Winterschlaf ist, A/C Max dazu, damit der Kompressor merkt, dass ich was von ihm will. War sicher auch ne extreme Situation, zum Glück sind wir keine Wintersportler, die sich permanent mit nassen Klamotten in den OBK setzen.

Heute habe ich dann mal die Spuren dieser Aktion von vor einer Woche von der Windschutzscheibe innen beseitigt und dazu das werkseitig mitgelieferte Abdeck-Kit für das Eyesight angebracht... Meint der Herr Subaru eigentlich, dass man nur fünfmal die Scheibe von innen reinigen muss (für so viele Anwendungen liegen Klebestrips bei) oder wird das Kit bei jeder Inspektion "aufgefüllt"?

Aktueller letzter Durchschnittsverbrauch (je Strecke 5 km Stadtverkehr und 7,5 km Autobahn) übrigens 11,6 l. :eek:

Nicht falsch verstehen, ich bin immer noch begeistert vom OBK, der morgen dann noch seine fehlenden (aber bestellten und bezahlten) "nice to have" Zubehörteile und eine taugliche Hupe :rolleyes: eingebaut bekommt. :thumbup:

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 22. Dezember 2017, 15:42

@SubaJoe: Ja, schon ok mit A/C Max, damit die Klima die einströmende Luft entfeuchtet. Aber dann manuell wieder die Umluft ausschalten. Es ist wirklich effektiver, die feuchte Luft aus dem Auto zu befördern.