Du bist nicht angemeldet.

Hill1100

Anfänger

  • »Hill1100« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Oktober 2018, 09:17

2.0R-Motoren robust und langlebig?

Hallo,

bin neu hier, 46 Jahre alt, Landkreis Forchheim und interessiere mich erstmalig für einen Subaru (als Winter- und Schlechtwetter-Auto).

Den älteren 125 PS-Triebwerken mit 2 Liter Hubraum hängt ja ein bißchen der Ruf der Unzerstörbarkeit an (300.000 km und mehr).

Gilt dies auch für die neueren 2.0R-Triebwerke mit 150 bzw. 160 PS?

Dank + Gruß
Dieter

berndi

Fortgeschrittener

Beiträge: 336

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Oktober 2018, 11:22

So, jetzt muss man unterscheiden, denn das kann man nicht an den PS festmachen:
Motoren-Generation EJ bis ca. 2010 :gruebel: , 150-165PS, je nach Modell: auch definitiv robuste Motoren (auch mit Gas, meiner 245tkm, andere auch weit darüber). Lediglich von schlechter Gasannahme/Durchzug bei ~2000 r/min wird selten mal berichtet. Probefahrt!
Motoren-Generation FB: nach 2010 :gruebel: mit 150PS: sollte auch so sein. Absolut unauffällig als Benziner, keine Probleme im Forum bekannt.

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Oktober 2018, 20:15

Also ich persönlich fahre einen 2.0R Impreza aus 2006 mit den 160PS und kann mit 248.000+ Kilometern aktuell auf der Uhr inkl. LPG-Betrieb nur bestätigen dass die Motoren definitiv kein Problem darstellen :love:
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Hill1100

Anfänger

  • »Hill1100« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2018

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Oktober 2018, 21:22

Vielen Dank für Eure Beiträge!

Draco, klingt da raus, dass es andere Probleme zu beachten gilt?

ST101

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 25. September 2017

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Oktober 2018, 21:24

Dann hab ich ja Hoffnung, das mich mein kleiner 2.0R - ebenfalls 2006 - noch viele Jahre als Daily begleitet.

Mit seinen 75.000 km ist er ja noch nicht mal richtig eingefahren :rolleyes:

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 20:47

Das Problem ist eigentlich dass die armen TüV-Prüfer immer etwas finden wollen um ihn "endlich" aus dem Verkehr zu ziehen, aber nie was finden... dabei ist der doch schon längst fällig... :D

Nein, also was bei den 2.0R Motoren bei höheren Kilometerleistungen mal fällig wird, ist das Sekundärluft-System. Es gibt dazu im Forum hier auch einen eigenen Thread zu für eine Umgehungsplatine. Ich hab es bei bei meinem reparieren lassen, da war die dazu gehörige Pumpe defekt (waren grob 500-600€). Von der LPG-Anlage einmal den Verdampfer ausgetauscht (Subaru original-Preis ~400€ / die selbe bei Ebay aus Dänemark für 130€ bestellt und einbauen lassen). Bremsen etc. sind normale Verschleissteile, die zähle ich jetzt nicht dazu (wobei, die hinteren Bremsscheiben bei mir (und meiner Fahrweise wohlgemerkt) über 100.000km gehalten haben. Also auch da... alles supi :)

Das einzigste was bei mir bisher teuer war, sind die Fahrwerke. Bei unseren schönen Weserbergland-Straßen musste derweil das 3. Fahrwerk rein. Habe jetzt mal ein Bilstein B14 genommen. Mal schauen wie lange das nun hält :D

EDIT: Man sagt ja auch übrigends dass Motoren mit zunehmenden Alter eher weniger Leistung erbringen... wir haben diesen Sommer hier in meiner Gegend einen Dyno-Day gehabt, da war ich mal Spasses halber mit meinem dann auch drauf... seitdem fahre ich mit breitem Grinsen und 5,075% mehr Leistung als im Fzg-Schein steht durch die Gegend :D Also statt den offiziellen 160 nun mit 168,12PS :love: :D :thumbup:
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Draco« (31. Oktober 2018, 20:52)


Ähnliche Themen