Du bist nicht angemeldet.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2018, 22:18

Kaufberatung Imreza WRX Kombi (Bugeye)

Tag zusammen,
ich bin meinen Schummeldiesel heute los geworden und will endlich wieder nen Japsen.
Aktuell interessiere ich mich für Forester und Imprezas. Von ersteren gibt es leider aktuell nicht viel und bei den Imprezas sieht es aktuell etwas besser aus.
Hab grade diese Beiden ins Auge gefasst und schreibe auch schon mit den Besitzern.
blau ´01

silber ´03
Würde gerne mal eure Meinung dazu hören, da ich leider nicht viel Subi Erfahrung hab.
Gruß Peter
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 853

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 12:50

...dass der Erstere (Blaue) aus 2001 Rechtslenker ist, wirst Du gesehen haben ...logisch.
Dass da aber in der Beschreibung steht, er habe einerseits TÜV ( nachfragen: den Deutschen?), aber "ein deutsches Datenblatt sei vorhanden", irritiert schon ein wenig.
Es könnte aber eine Umschreibung sein, dass es noch eine Menge an Umrüstaktivitäten ( z.B. Scheinwerfer auf Linksverkehr besorgen/kaufen pp.) geben könnte.
Herkunft aus UK?

Beim silbernen Zweiten ist ja immerhin ausweislich der Beschreibung die deutsche Zulassung vollzogen. Gut 200 000 km (oder doch englische Meilen? siehe Tachoeinhait), sind nicht ohne Risiko.
Es hat auch hier im Forum Laufzeiten von noch mehr km/Meilen gegeben, aber die Wahrscheinlichkeit des Weiterlebens des Motors ist eher eingeschränkt. Dies muss Dir klar sein ...und auch das Geld für einen
Motor-Ersatz. Und noch: Solange und soviel auf der Insel sind generell nicht Ohne. Auch das muss Dir klar sein und es gibt eine Menge Dinge, die genau angeschaut werden müssen, wenn Du sicher sein willst, dass
da nicht Kosten deutlich über den kaufpreis hinweg auf Dich zukommen könnten. Ich sage aber ausdrücklich "Könnten". :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »daddy« (3. Oktober 2018, 12:57)


GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 13:46

Ich danke dir für dein Kommentar ;)
Stimmt, das hatte mich eigentlich auch irritiert, aber hab vergessen nachzufragen, mach ich gleich schnell.
Auf jeden Fall schrieb er, dass die Scheinwerfer die Originalen seien.

Aus England sind Beide.

Die 205000km sind beim Silbernen tatsächlich km. Er hatte mir noch per WhatsApp Bilder geschickt. Außerdem schrieb er dass der Querträger vorne am rosten wär und ausgetauscht werden sollte, aber da warte ich noch auf Bilder. Dann hat er auch noch vor den Nockenwellensensor auszutauschen. Das wäre wohl beim Fehler auslesen aufgefallen.

Halten die WRX Motoren nicht so gut oder halt weil die durch die Leistung auch gern dementsprechend bewegt werden aber die Pflege nicht bekommen? Bei den Forestern hatte ich gelesen, dass denen die km nicht soooo viel ausmachen.
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 853

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 18:42

I
Halten die WRX Motoren nicht so gut oder halt weil die durch die Leistung auch gern dementsprechend bewegt werden aber die Pflege nicht bekommen.....


...Hier im Forum wurde über die Jahre hin des Öfteren über geschmolzene/gebrochene Kolbenstege berichtet, meist bei "Dampf" über längere Zeit im 5.Gang. Was eine "längere" Zeit ist? Bei 240 km/h brauchst Du für stramme 10km
mal gerade 2,5 Min....und dann kann´s rauchen. Alles nur hypothetisch, aber wenn "man" solch ein Auto hat, will "man" es zumindest auch anfänglich auch wissen. Und deshalb ist auch öfter nicht der Verkäufer schuld am Dilemma,
sondern "man" selbst. Dass ein Motor mit 200Tkm bis dahin völlig in Ordnung sein kann, ist die eine Sache. Aber den genannten Hammer verträgt er sicherlich weniger gut als ein Motor mit erheblich weniger Laufleistung.

OK, alles nur Wenn und Aber, Kann-sein/Kann-nicht sein, aber wenn es denn -oder an anderen Teilen- passiert, sollte "man" gefasst sein und nicht mit leerem Portemonnaie dastehen für anstehende Ausgaben.

Übrigens ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass es sich noch um die originalen Ursprungs-Motoren handelt. Aber das wirst Du nicht nur nachfragen, sondern auch Unterlagen/Belege sichten wollen.

Richtigerweise müsstest Du an die :s_forensuche: verwiesen werden, denn an sich ist es schon xxx-mal durchgekaut worden. Die Beiträge sind superzahlreich und deshalb fällt es schwer, ein Suchwort-Hinweis zu geben.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 22:24

Ich muss ehrlich gestehn, dass ich früher in andern Foren auch immer an die Suche verwiesen habe und gestern beim erstellen des Beitrags gar nicht dran gedacht habe es besser zu machen.

Auf jeden Fall hast du mir sehr geholfen!!
Mit den Papieren hattest du recht. Der Blaue hat noch keinen deutschen Brief, aber würde er jetzt besorgen.
Naja, kommt mir jedenfalls etwas eigenartig vor und deswegen werde ich nicht hinfahren.

Bei dem Silbernen hab ich mittlerweile auch ein eigenartiges Gefühl.

Werde mir jetzt jedenfalls einen Forester suchen und hoffen, dass der mich erstmal glücklich macht.
Dann ist auch mehr Geld für Spielzeug für Papa und Tochter übrig :D
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 853

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 5. Oktober 2018, 19:53

I

Werde mir jetzt jedenfalls einen Forester suchen und hoffen, dass der mich erstmal glücklich macht.
Dann ist auch mehr Geld für Spielzeug für Papa und Tochter übrig :D



:thumbsup: und wenn Du dabei an einen Forester-Turbo ("Soft-Turbo") gerätst mit 170/177 PS , dann dürften recht hohe Laufleistungen ( bei Original-Motorzustand) kein wirkliches Hindernis sein ( im Vergleich zum 218 PS Impreza).
Anraten würde ich -meinen vorlieben entsprechend- aber zu einem Schalter.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 5. Oktober 2018, 23:07

Ist wohl so gut wie gekauft ;)
Ich hab ihn noch nicht hier stehen, aber der Verkäufer hat endlich eingeschlagen (war ihn mir die Tage schon angucken).
Ist ein schwarzer 98er S Turbo mit gut was auf der Uhr, aber für wenig Geld :)

Danke dir nochmal für deine Hilfe ;)
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

Ähnliche Themen