Du bist nicht angemeldet.

PreZa StWg

Anfänger

  • »PreZa StWg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:56

Subaru WRX Allgemein

Hallo liebe Subaru Freunde,
ich bin neu hier und möchte mir einen Subaru Impreza WRX zulegen.
Ich habe heute einen Impreza WRX Prodrive von 2001 Probe gefahren, ich habe die 265PS nicht wirklich spüren können.
Ich habe einen Audi A4 mit einem 1,8T gehabt, ich habe ihn chippen lassen und mit dem Chip hatte ich 190PS die waren spürbar.
Ich fand dass der Subi träge aus dem unteren Drehzahlbereich rauskam.

Frage an euch, ist das Normal, dass der Turbo nicht so heftig zu spüren ist, da er einen größeren Drehzahlbereich hat?
Viele Dank für eure Antworten

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:05

Ich gebe dir zum Teil recht, aber er hat auch ein höheres Drehzahlband als der 1,8t.
Ich fahre einen ähnlichen Motor in meinen GT, der ist aber ca. 100Kg leichter und hat 218PS wenn die OEM AGA dran ist fährt er auch gedämpft, wenn man aber 3Zoll ab Turbo, nen Metallkat und einen ESD dran hat, geht es schon ordentlich zur Sache. Deiner hat vielleicht noch alle 3 Kats drinnen da spoolt der Turbo natürlich auch später.

Der Turbo vom 1,8t ist denk ich kleiner als vom Wrx. Deswegen kommt der 1,8t eher aus dem Knick aber dem geht noch schneller die Puste aus. Beim 1,8t gehen doch nur 240PS oder so oder?

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 483

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:09

aus dem unteren Drehzahlbereich

Ich kenn weder den Audi noch was Du unter "unterer Drehzahlbereich" verstehst. Aber die Imprezas sind "klassische" Turbos, bei denen der Turbo erst ab rund 3000 Umderhungen und dann aber richtig kommt. Modernere Autos haben oft früher einsetzende Turbos, denen dann aber auch früh die Puste aus geht.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

PreZa StWg

Anfänger

  • »PreZa StWg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:18

Ich hatte das Gefühl als wäre es ein Sauger.
Der Impreza hatte auch keine Originalen ESD montiert.
Ob noch alle 3 Kats verbaut waren, kann ich dir nicht sagen. Ich war nicht zufrieden mit den 265PS!
Ich habe später noch dem Audi einen größeren Lader verpasst und eine 3Zoll komplett Anlage mit einem 100Zellen Kat und muss sagen der ging gut und es war kein Quattro!
Vielleicht täuscht auch das Meilen Tacho ?
Mein Audi war von 1998 und ein Kombi

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:49

Wollte auch grad schreiben der 1,8t ist auch ziemlich alt.
Allrad schluckt Leistung, man hat natürlich mehr Grip, und der Impreza hat eine bessere Gewichtsverteilung als der Audi, denn der hat nen Reihenmotor vor der VA das ist wirklich unsportlich. Der Boxermotor ist wirklich kurz somit geht das noch. Aber mich kotzt das untersteuern immer an bei den Audis trotz komplizierter Aluradaufhängung. Damit wollte ich schreiben der Subi liebt kurven keine ewigen Beschleunigungsorgien auf der Autobahn oder tägliche Ampelsprints.

Vielleicht war bei dem WRX auch was kaputt, fahr mal bei einen mit, der sein Auto pflegt.
Ich würde mein Auto gern anbieten, so das ich auch mal deinen fahren könnte. Ich weiß aber nicht wo du wohnst?
Das Interieur scheint dir ja nicht so wichtig zu sein also warum keinen JDM WRX GC8?

PreZa StWg

Anfänger

  • »PreZa StWg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Mai 2018, 21:04

Da hast du recht, das untersteuern war richtig sch.. den Audi habe ich leider nicht mehr, ich hatte noch einen anderen Audi mit nem 2,5Tdi Motor gehabt mit Allrad und der ging auch besser als der WRX. Wahrschenlich war wirklich was defekt!? Ich kann mir vorstellen dass da mehr kommen sollte.
Ich komme aus Duisburg, ist doch ein etwas weiterer Weg:) aber Danke für dein Angebot sehr nett!
Ahh, ich wollte nicht so einen alten Subi haben schon etwas Aktuelleres.
Was haltet ihr den von dem 2,5 Liter Motor? Habe gelesen das der anfälliger sein soll, natürlich weiß ich dass man die Turbo Motoren Kalt und Warm fahren soll!
Ich meine auf die Kilometer gesehen ist der 2Liter Turbo wirklich besser?
Ich pflege meine Autos und möchte kein Fass ohne Boden kaufen, das habe ich schon hinter mir.

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Mai 2018, 21:18

Bei dem 2,5l Motor sind die Zylinderwände dünner, deswegen bekommen viele ZKD schäden.
Hatte der Subi eine Ladedruckanzeige? Wenn ja wie viel hat er angezeigt?
Es ist das erste mal das sich jemand so äußert, dass der Motor geht wie ein sauger. Ich hab das auch schon mal bei meinen gesagt aber da wusste ich es ist was defekt.



Edit:
Du hast pro tag nur 5 Beiträge also überberlege was du als edit schreiben kannst. (Für nächste mal)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gt-Cube« (23. Mai 2018, 21:28)


redVellocet

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2014

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Mai 2018, 21:29

Mal rein von den Daten her...ein Prodrive WRX ist in der Beschleunigung von 0-100 km/h mit 4.8-5.0s angegeben, und die macht er auch. Ein 1.8T A4, der ab Werk mit 8.5s angegeben ist und laut diversen Foren auch mit Software auf 190PS noch immer 7.5s braucht, ist deutlich langsamer. Also entweder hat an dem Bug was nicht gestimmt oder deine Wahrnehmung ist ein wenig getrübt. Der Turbo beim WRX hat mit Kats vollen Boost erst bei 3200-3400rpm, unter 2500 ist da nunmal tote Hose.

PreZa StWg

Anfänger

  • »PreZa StWg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Mai 2018, 22:16

Dann lieber den 2 Liter!!
Ne leider nicht, ich denke genau so weit wie du;) denke mal dass der Lader nen Schaden hat und deswegen nichts zu spüren war. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass der Suoi so träge Vorwärts geht. WÄre wirklich schade, ich will Subaru auf keinen fall schlecht reden aber da muss mehr kommen. Ich möchte mir auf jeden fall einen zu legen.
Was war denn bei deinem Supi defekt? Ich schaue mich mal weiter um!
Was häst du hier von?
Vielen Dank für die Info;) Dann sage ich mal bis morgen und Danke für deine Antworten!

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai…42-c38b9aa2df73

wolf 67

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2012

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Mai 2018, 23:17

Hey ,
@ redVellocet, keine Ahnung wo der mit unter 5 sec. angegeben sein soll, würde mich aber interessieren ,dachte da eher an so min. 5,5 sek. ;) aber egal !

Lass die Finger von nem Auto für 5000 Euro und Sprühdosenlack ! Rostfreie Winterautos ,das ist schon ein Wiederspruch in sich ,da findest Du eher Schnee ohne Wasser !
Technisch mag er in Ordnung sein,aber was unter den mitlerweile mindestens 3 Schichten Lack los ist,weißt Du nicht . Wer bei der Lackierung für ein Winterauto spart ,hat das auch bei den Vorarbeiten getan und die sind am Wichtigsten !!
Leg noch etwas drauf und Du bekommst ein ehrliches Auto mit Originallack oder gut lackiert .
Der WRX prodrive fährt sich sicher nicht wie ein Sauger,denke auch da war etwas im Argen ,den kannst Du normalerweise in keinem Punkt mit Deinem 1,8t vergleichen weder in der Leistung noch vom Fahrwerk, da liegen fast Welten zwischen, ganz sicher !

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. Mai 2018, 23:53

Meine Ladedruckschläuche waren defekt und die Restriktordüse (Pille) hab ich ausversehen mit weg geschmissen. Naja kostet 2€ und dann hat er wieder 0,9 bar.

Das verlinkte Auto ist auch meiner Meinung nicht so dolle:
10W40 in ein Winterauto ist nicht das richtige. Deswegen geht er nicht kaputt trotzdem macht man das nicht.
Leider sieht man wie fleckig die Lackierung ist.

Achja der Prodrive schafft keine 5 sec. Nen GC8 Sti mit 280PS und weniger Gewicht schafft das nicht mal. Der normale WRX brauch ca. 6,5sec mit ca. 50PS mehr schafft der das nicht in 1,5sec weniger. Eher 5,8sec

redVellocet

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2014

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Mai 2018, 04:35

http://impreza.co/wp-content/uploads/201…PP-Brochure.pdf
Sorry, finde grad nur die 2003er Broschüre.

Wurde meines Wissens allerdings mit Start im zweiten Gang und ohne Schaltvorgang ermittelt. Nichtsdestotrotz, stöbert man in den englischsprachigen, so wurden auch schon mit Start im ersten Gang 5.0-5.2 gemessen. Das Getriebe lässt grüßen.

PreZa StWg

Anfänger

  • »PreZa StWg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:42

Wenn ich mir die Leistungskurven anschaue, steckt schon ne Menge bums dahinter. Gestern auf der Probefahrt waren wir auf der Landstrasse unterwegs und ich habe wirklich nicht den hauch von dessen Leistung gespürtm mein Kollege saß hinten im Auto und meinte auch dass es keine 265Ps gewesen sind und das Scheckheft war auch nur 4 mal Abgestempelt gewesen. Das tolle war auch, auf dem Lenkrad war ein Gelber Klebestreifen (12 Uhr) auf dem Lenkrad geklebt. Das ist doch ein anzeichen von Rennstrecke ! Was meint ihr? Der Verkäufer hat ihn nicht gefahren, er hat ihn nur angekauft. Bis zur welcher Laufleistung kann man beruhigt einen Impreza kaufen? Wenn ich mich auf dem Auotmarkt umschaue, gibt es wenige die unter 150000km gelaufen habe, ich wollte so 9000€ ausgeben. Wie hoch sind ungefähr die Reparturkosten für den Zahnriemen, den kann ich nicht selber machen. muss der Motor dafür raus? Ich habe bei meinem Audi A4 2,5L Diesel Quattro damals 1200€ für Zahnriemenwechsel und einer Inspektion bezahlt. Ich finde die Audis sind hoch angesetzt bei Reparaturen. Wie oft liegt ihr unter eurem Subi?

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai…a2-74ecace6733c

litr0m

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 2. September 2012

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. Mai 2018, 10:11

Kauf dir einen Audi...du bist sowieso schon gegen den Subaru also ab ab und einen S4 kaufen.

Ansonsten fährt der 2 Liter bis ca. 3000U/min eigentlich spritzig da der Boxermotor ohnehin gut Drehmoment hat. Ab ca. 3000U/min war bei meinem 265PS Impreza Feuerwerk am Start. Vor allem 0-100 oder 30 auf 150 zieht er klasse durch...

Gruß
'05er Subaru Impreza WRX 300 (PPP) Verkauft
'03 Smart For Two Cabrio 0,7l Turbo ^^ Verkauft
'00er Subaru Forester S-Turbo Verkauft
'06er Renault Laguna 2.0L Benziner mit LPG Verkauft
'02er Renault Vel Satis 2.0 T Verkauft
'04er Subaru Legacy GT Touring Wagon (JDM)

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Mai 2018, 10:42

Also die von dir verlinkten haben auch keine 265PS, sondern nur 218/225.
Hat dir jetzt bei allen gefahrenen der Bums gefehlt, oder was ist das Problem ?
Fehlende Leistung wird eigentlich selten beklagt, denke da ist nichts faul an den Kisten, sondern einfach nur deine Erwartungen zu hoch?

Zahnriemenwechsel kostet paar hundert Euro, je nachdem was du alles wechseln lässt. Motor bleibt natürlich drin, Wechsel ist in ein, zwei Stunden erledigt

chronic2oo1

Schüler

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 22. Januar 2018

Wohnort: Bilster Berg

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:01

Kauf dir einen Audi...du bist sowieso schon gegen den Subaru also ab ab und einen S4 kaufen.


Am Besten gleich einen Audi S4 mit dem "R" Kürzel davor, sonst kommt auch da schnell die Ernüchterung. ;-)

wolf 67

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2012

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:41

den Verlinkten würde ich noch nicht in Erwägung ziehen wenn er bei mir um die Ecke ständ, schau Dir den Bitte noch mal in Ruhe an wenn Dir da kein Licht auf geht ...?!
Dann kauf wirklich einen Audi .
Wenn Du kein Problem mit der Kombi Variante hast, würde ich da verstärkt nach schauen .Er ist nicht so oft von Billigtuning befallen,achte halt auf Originalität oder mit Hirn getunete Exemplare, das kann halt etwas dauern bis Du was passendes findest, aber macht sich bezahlt !

SvenS

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 26. November 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:11

Bin manchmal verwundert, nicht nur in diesem Forum, wie schnell kritisches Hinterfragen eines Fahrzeuges von einigen negiert wird.
Also kein Audi sondern ein Subi ;-)

Und natürlich hat auch der Subi seine Schwachstellen. Wie bereits gesagt... ZKD beim 2,5 l, die "Brembo"-Bremsen sind auch nicht so dolle...
Aber entsprechende Schwachstellen gibt es bei Audi, VW, BMW usw. ebenso. Man muss nur die rosarote Brille abnehmen.

Also zu deinen Fragen...
egal ob GT (218 PS) oder Folgemodelle mit 265 PS und mehr. Den Turbo merkst du zu 100 %. Wie bereits angemerkt... der Subi ist vom Turbo gesehen richtig oldschool!!
Unten tote Hose, aber so etwas von tot und dann ab 3.500/4.500 haut es rein. Da kommen die weich gespülten Audis und BMW nicht mit. Also vom Gefühl nicht mit.
Die echten Fahrwerte sind wieder eine andere Sache.
Merkst du keinen Turbo, ist an dem Fahrzeug definitiv etwas defekt!!!! Ohne wenn und aber!

Beim getunten Fahrzeugen muss man genau hinsehen. Die 2 l Motoren sind stabiler als die 2,5 l. Im grünen Bereich sind 400 - 450 PS mit entsprechender
Hardware. Beim 2,5 l sollte ohne bauliche Maßnahmen nur ein Chiptuning durchgeführt werden (ca. 340 PS).
Engpaß sind Kolbenwände und die ZKD. Der Engpaß besteht jedoch beim Serienfahrzeug.

Mehr PS gehen natürlich immer... hängt alles von der fachkundig verbauten Hardware und Abstimmung ab.
Also immer klären wer hat was verbaut. Vor allem das "wer" ist wichtig, damit man die Fachkunde nachvollziehen kann.

Deshalb ist die Kaufentscheidung aus meiner Sicht relativ einfach.
Will man technisch und von den Fahrleistungen immer "State of the Art" sein, ist der Subi die denkbar falsche Entscheidung.
Auch wenn man über die Autobahn mit Topspeed brettern möchte, ist er nicht der geeignete Geselle.
Möchte man mit weniger Geld viel zusätzliche PS herauszaubern, geht es definitiv mit VAG-Fahrzeugen besser.

Möchte man aber ein Fahrzeug haben, welches nicht an jeder Ecke steht...
welches über einen klassischen Turbomotor mit entsprechendem Turboloch verfügt...
welches einen Allrad-Antrieb besitzt der bei Nässe und Schnee seines gleichen sucht...
Dann ist man mit einem Subaru GT/WRX/STI gut beraten!

Viel Erfolg bei der Fahrzeugwahl.

P.S. eine normale Inspektion für meinen 08er 2,5 l STI kostet ca. 180 EUR zzgl. Motoröl (stelle ich bei)´
Inspektion mit Zahnriemen, Flachriemen und Zündkerzenwechsel ca. 800 EUR zzgl. Motoröl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SvenS« (24. Mai 2018, 16:46)


Gt-Cube

Profi

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 24. Mai 2018, 19:54

wolf 67 kannst du bitte gleich hier rein schreiben, warum der nichts ist, denn manche interressieren sich vielleicht für den und fahren ne lange Strecke hin und zurück. Da wäre es besser wenn wir bissel zusammen arbeiten.

@redVellocet 0-60mph ist nicht 0-100km/h und die haben ordentlich abgerundet denn der serien WRX schafft keine 5,5sec von 0-60mph. Im 2. Gang anfahren verstehe ich auch nicht ganz das Getriebe ist schon so lang übersetzt, da kommt er ja gar nicht aus dem Quark.

An alle: der Threatersteller hat sich hier extra angemeldet für Infos für Subis, aber bestimmt will er nicht das ihr ihm schreibt was er zu kaufen hat.

@SvenS das Krvenverhalten spricht auch für den Subi, am besten noch härtere Stabis verbauen und mehr Sturz an der VA einstellen dann Untersteuert er kaum noch. Die Beschleunigung auf ca. 150km/h ist auch OK und nen Gti 2,0t aus der Zeit ist nicht schneller kostet aber ähnlich viel ohne Allrad mit weniger Platz.

redVellocet

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2014

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:36

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Nö, 60mp/h sind 96km/h, deshalb hab ich ja auch zwei Zehntel drauf geschlagen. Car and Driver haben damals den Bugeye WRX Serie in 5.4s auf 60mp/h geprügelt...Redline, zweiter Gang und ab dafür. Kein Schaltvorgang, da der 2te bis über 100km/h geht. Ist klar dass das privat keiner so macht, aber da solche Zahlen aus mehreren Quellen stammen, muss auch irgendwas dran sein.