Du bist nicht angemeldet.

Piefke

Anfänger

  • »Piefke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. April 2012

Wohnort: Attendorn

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Oktober 2017, 15:42

Kaufberatung blob eye wrx

Hi Leute, ich interessiere mich für den wrx der blobeye Reihe. Was gibt es da zu beachten, wie haltbar sind die Motoren bei regelmäßigen Wartungen und bei welchen Kilometerständen sollte ich am ehesten abwinken. Vielen Dank schonmal, Piefke

litr0m

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 2. September 2012

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Oktober 2017, 00:55

Hallo Piefke und herzlich Willkommen.

Grundsätzlich kenne ich nur Rost an den Scheibenrahmen.
Mein 2005er WRX hatte zum Ende hin 192tkm runter und lief wie eine eins.
Kein Ölverlust und Rennstrecke hat er auch öfter gesehen.

Sofern man brav das Öl Wechselt und das Auto gut Warm fährt sollte es keine Probleme geben.

Viel Erfolg bei deiner Suche
'05er Subaru Impreza WRX 300 (PPP) Verkauft
'03 Smart For Two Cabrio 0,7l Turbo ^^ Verkauft
'00er Subaru Forester S-Turbo Verkauft
'06er Renault Laguna 2.0L Benziner mit LPG Verkauft
'02er Renault Vel Satis 2.0 T Verkauft
'04er Subaru Legacy GT Touring Wagon (JDM)

Philipp R.

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 16. September 2010

Wohnort: Hermsdorfer Kreuz

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Oktober 2017, 01:06

Hallo Piefke,
offensichtlich hattest du ja 2012 schonmal einen Versuch gestartet. Nächster Anlauf? Viel Erfolg!
Ich versuche dir meine Erfahrungen und (vermeintliches :S ) Wissen rüberzuladen.

WRX Blobeyes sind mit "relativ niedrigen" Kilometerständen zu haben, da sie bis 2006 gefertigt worden. Rechtslenker gibts ab 6000€ und Linkslenker ab 8000€ mit vernünftigen Laufleistungen. Letztere würde ich irgendwo zwischen 100tkm und 150tkm sehen.Über 150tkm würde ich dann geringere Preise erwarten. Kombis sind billiger als Limousinen.

Die Haltbarkeit des Motors ist natürlich ganz abhängig davon, wie die Vorbesitzer damit umgegangen sind. Ölwechselintervalle, Ölqualität, viel/wenig Vollgasfahrten, Lang- oder Kurzstrecke. Warm und Kaltfahren ist Pflicht. Es gilt die Regel: Wer sein Auto nicht liebt, der schiebt.

Ein Motorschaden kann dich aber immer mal ereilen. Dafür ist der EJ205 Shortblock nicht teuer :thumbup:
Laut dieser Umfrage hat der im Blob verbaute Motor die höchste Sterberate im Forum.
Sterberate EJ Motoren
Das ist natürlich mit Achtsamkeit zu löffeln, da Statistiken von der Verteilung abhängen. Und da hier wohl die meisten einen EJ205 drin haben, ist es auch wahrscheinlich, dass der Motor am meisten kaputt geht. Kolbenklemmer und Pleullagerschäden sind die häufigsten Ursachen.

Nun habe ich aber genug Wind gemacht. Verglichen mit dem, was die Motoren im Stande sind, zu leisten, sind sie grundsolide. Die meisten WRX haben >200tkm runter und fahren weitere 100tkm. Meiner hat aktuell 150tkm und ich werde wohl noch mal das selbe draufspulen. Außerdem hat der Blob ein Update auf 224PS bekommen, bzw gibt es sogar 265PS Versionen von Prodrive oder als STI (was natürlich wärmstens zu empfehlen wäre)


Schwachstellen sind Radläufe hinten. Die Rosten gern von innen her. Unbedingt drauf achten. Ansonsten bekommst du einen technisch ausgeklügelten Wagen mit super Serienfahrwerk, dickem Turboloch, kurz darauf Druck ohne Ende, prolligem Heckflügel, einem unbezwingbaren Allrad, Fahreigenschaften mit Suchtpotential und natürlich mit Bright Schalter :D

Viel Erfolg bei der Suche! :s_allesgute: :s_hoff:

Am besten gleich als Clubmitglied anmelden. Da werden Sie geholfen.
2007 - 2010 Polo 6n2 MY01
2010 - 2013 Subaru Impreza GT Wagon MY98
2013 - 2015 VW T5 Transporter MY04
2015 - 2017 VW T5 Multivan MY07
2017 - heute Subaru Impreza WRX MY02
2017 - heute Subaru Forester Turbo MY01

andre_subi

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2017

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11:23

Hallo zusammen,

ich bringe mich hier auch mal kurz ein, was den Blobeye WRX betrifft, da ich mir diesen Traum selber nächstes Jahr erfüllen möchte :)

Was haltet ihr eigentlich von dem Kauf eines Imprezas bei einem Händler? Man sagt ja immer, das Händler teurer sind und wahrscheinlich sind sie das auch, aber sind diese Autos dann nicht auch voll durchgecheckt?

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 465

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Oktober 2017, 14:34

Hallo zusammen,

ich bringe mich hier auch mal kurz ein, was den Blobeye WRX betrifft, da ich mir diesen Traum selber nächstes Jahr erfüllen möchte :)

Was haltet ihr eigentlich von dem Kauf eines Imprezas bei einem Händler? Man sagt ja immer, das Händler teurer sind und wahrscheinlich sind sie das auch, aber sind diese Autos dann nicht auch voll durchgecheckt?


Kann man so pauschal nicht sagen. Von dem vor Verkauf gewarteten Gebrauchten beim Subaru-Markenhändler bis hin zu sowas gibt es die ganze Bandbreite...
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Subaru-Youngtimer: MY86 XT, MY92 Brumby,
- alltags MY90 Mitsubishi Galant EXE, MY17 Suzuki Swift
- Langstrecke: MY04 JDM Subaru Forester STI
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C

PeJohn

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 11. Juli 2009

Wohnort: Aachen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Oktober 2017, 15:13

@ Piefke . Ich seh gerade du wohnst nicht wet weg von Wuppertal. Komm gerne zu uns in die Werkstatt, ich kann dir da einiges über den Wrx und dessen Schwachstellen direkt an einem Fahrzeug zeigen und erzählen.

Dann bist du für einen Kauf gut gerüstet.

Bei Interesse einfach eine Pn an mich. Ich schick dir dann unsere Adresse.