Du bist nicht angemeldet.

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

61

Mittwoch, 8. November 2017, 12:20

Mein Name wurde erwähnt? :D

Bei dem Bild mit den Maßen habe ich mich an einer Stelle vermessen, wurde mir vom neuen Bestitzer @MaxNice:
mitgeteilt. Eventuell kann er da noch was zu dem Messfehler sagen.

Zum Thema UEL-Umbau habe ich hier im Legacy-Bereich einen kompletten Thread.
Ich denke, dass man davon auch einiges auf den Impreza übertragen kann.

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

62

Mittwoch, 8. November 2017, 20:17

Nen STI-Krümmer aus Guss hat mein freundlicher ja da rumliegen, allerdings stellt sich da bisher die Frage nach der Schweißmöglichkeit, da man Guss ja nicht einfach so schweissen kann wohl. Daher hab ich ja auch mal bei eBay.com geschaut ob ich da was aus Edelstahl finde. Habe dann auch halt diesen gefunden, den gibt es widerum aber halt in 2 verschiedenen Ausführungen (von der Rohrführung her wie sie dann zusammen laufen). Daher hab ich ja auf der vorigen Seite die Bilder verlinkt, kann mir von euch da evtl. wer sagen was da der Unterschied wohl ist? Sind beide für die genaue selben Fahrzeuge angegeben und beide als UEL beschrieben ?(
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 516

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

63

Mittwoch, 8. November 2017, 20:43


Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr



Ich denke nicht, dass beide Krümmer für ein und das selbe Modell sind. Der Flansch nach der Zusammführung aller Rohre hat einmal 3 Verschraubpunkte und einem 2.
Das könnte evtl. auch den etwas anderen Krümmerverlauf erklären.

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

64

Mittwoch, 8. November 2017, 22:41

Der Guss der STI-Krümmer ist sehr gut schweißbar ;)
Siehe mein Ausspuff-Thread weiter oben.
Bei den Edelstahlkrümmer ist mMn auch die Gefahr von Rissen größer.

MaxNice

Schüler

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

65

Mittwoch, 8. November 2017, 22:47

So, schön der Reihe nach, zuerst einmal:
Ja die Maße in dem Bild einige Posts weiter vorn stimmen nicht, besonders das mittlere sind nicht 465mm sondern eher 423mm, ich habe mit diesem Krümmer eine Schweißlehre gebaut und hoffe das mein Sti-Krümmer die nächsten Tage eintrifft den ich dann analog wie -Franz- umbauen werde.

Meinen Recherchen nach sollten alle OEM-Krümmer von den Anschlussmaßen gleich sein, die Krümmerdichtungen sind von 1.6er bis 2.5er auch die gleichen. Das andere Ende des Krümmers muss ohnehin umgearbeitet werden, auch wenn da nicht viel Spielraum ist (ein Kat passt da nicht mehr dazwischen) reicht es auch um einen vernünftigen Übergang zu arbeiten.

Die abgebildeten Krümmer im letzten Post, sehen vom Abgangsflansch aus, wie Sauger (oben) und Turbo (unten), bei dem unteren sind die Rohrlängen vermultlich weniger unterschiedlich als bei der oberen Variante, ob dieser geringe Unterschied nun etwas ausmachtt in Leistungs- und Geräuschentfaltung.

Auch wenn sich Edelstahl sicher weit besser schweißen lässt als der Guss des Krümmers, werde ich das versuchen, da der -Franz- mir berichtete, bei seiner Änderung ging das wohl ganz gut. Ich berichte gern wie meine Umschweißaktion verlaufen ist, allerdings dann eher im passenden Thread.

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

66

Donnerstag, 9. November 2017, 18:39

Ich packe die Links der beiden Krümmer die ich dazu gefunden habe mal hier rein. Die Beschreibung, wie auch die eingetragenen 174 passenden Subaru´s sind die selben bei beiden angeboten (ist auch der selbe Hersteller(Anbieter). Lediglich, in der Überschrift ist einmal von "Impreza Turbo" und "Impreza WRX/STI" die rede. Dachte da wäre dann nicht so ein Unterschied.. da ja eben die Liste der Autos auch genau die selbe ist.. (vllt. stimmt die aber auch gar nicht).




@MaxNice: Über Info´s zum schweissen vom Gusskrümmer würd ich mich sehr freuen, dann kann ich das so weitergeben (kann selbst nicht wirklich schweissen, bin wenn überhaupt eher für´s Löten von CU-Rohren zu gebrauchen :D ), ggf. wird hinter den "alten STI-Krümmer" dann ne Möglichkeit dran geschweisst für nen KAT, wenn möglich. Mal schauen, ist nichts eiliges, aber etwas was ich ggf. über´n Winter jetzt in Angriff/Planung nehmen kann. Hab auch schon bei ein paar Firmen mal anfragen gestellt mir soetwas anfertigen zu lassen... aber bisher haben da alle nur weiterverweist bzw. sich dessen nichts annehmen wollen :thumbdown:
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

67

Donnerstag, 9. November 2017, 21:10

Schau halt mal in meinen Thread im Legacy-Bereich ;)
Da stehts schon ausführlich drin :D

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 714

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

68

Freitag, 10. November 2017, 11:24


Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr



Ich denke nicht, dass beide Krümmer für ein und das selbe Modell sind. Der Flansch nach der Zusammführung aller Rohre hat einmal 3 Verschraubpunkte und einem 2.
Das könnte evtl. auch den etwas anderen Krümmerverlauf erklären.

Nun, mit dem unteren Bild ist man mit den 2 Verschraubungen erst mal auf der sicheren Seite, was die Fortsetzung der AGA mit Original-Uppipe betrifft.
Auch die meisten After-market Uppipes mit 2 Schrauben erleichtern das Leben ungemein. Meist wird bezüglich der 3 Verschraubungen argumentiert, dass damit eine bessere Abdichtung möglich sein soll.
Jedenfalls kann nicht sicher davon ausgegangen werden, dass Aftermarket 3-Punkt Verschraubungen absolut problemlos "zusammengemixt" werden können. In diesem Sinne diese "Neben-Bemerkung".

Grazian

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 11. September 2017

  • Private Nachricht senden

69

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:33

Mehr Sound für Subaru Impreza 2.0R 160ps Bj. 2006

Hey,

(Habe die anderen Beiträge zu dem Thema schon gelesen, aber die sind meistens 5 Jahre oder noch älter und in dieser Zeit verändert sich halt einiges)


Ich würde gerne den Sound von meinem Impreza 06 verbessern und ihn auch lauter machen.
Um den Boxersound zu kriegen muss ich wohl den Krümmer wechseln und einen UEL installieren. Aber wo kriege ich einen her?
Ich habe viel von Mike von RalliSport Racing gelesen, aber der ist wohl abgehauen..
Hat jemand vielleicht noch einen gut erhaltenen Krümmer von Mike rumliegen der in meinen Impreza passt und ihn mir verkaufen würde? xD

Und sonst wie würde es mit einem Krümmer vom WRX oder STI aussehen? Was müsste geschweisst werden und wäre der Arbeitsaufwand gross?


Und nun zum Auspuff.
Ich bin eigentlich nur auf Auspuffe von Fox gestossen. Hat jemand Erfahrungen damit?
Der z.B. http://dein-sportauspuff.de/fox-edelstah…geschraegt.html

Würde auch gerne andere Vorschläge hören^^

stingray

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 16. März 2004

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

70

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:44

Zitat

Und sonst wie würde es mit einem Krümmer vom WRX oder STI aussehen?


Keine Chance, der Auspuff ist am Turbolader befestigt, aber da ist ja nichts.
Bis zum Hauptkat passt nichts vom Turbo Impreza. Nur den Vorschall und Endschalldämpfer kann man am Non Turbo passend machen.

Durch Leidenschaft lebt der Mensch durch Vernunft existiert er nur!

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

71

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:00

Warte ein paar Tage ab, nächste Woche Donnerstag bekommt mein 2.0R einen UEL drunter, mal schauen ob das so klappt wie gedacht, werde dann berichten ;) -Vorher verrate ich aber noch nichts genaues mit dem woher, wie und was es gekostet :P

EDIT möchte dir aber dennoch einen kleinen Hinweis geben ;) *Link*
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Grazian

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 11. September 2017

  • Private Nachricht senden

72

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 22:33

Alles klar, dann bin ich mal gespannt :D

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 11. Dezember 2017, 21:57

Zitat

Und sonst wie würde es mit einem Krümmer vom WRX oder STI aussehen?


Keine Chance, der Auspuff ist am Turbolader befestigt, aber da ist ja nichts...


Das ist so nicht ganz richtig:
UEL am Legacy
Hier gings kürzlich auch um das Thema

Vielleicht hilft es ja :D

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 11. Dezember 2017, 22:46

Genau, in deinem zuletzt genannten Link/Thema werd ich dann auch das Ergebnis von meinem Versuch/Umbau mitteilen ;) Am Mittwochabend geb ich mein Baby ab, hole ich am Donnerstagabend wieder und dann schauen wir mal wie das Ergebnis sein wird :D
Ich versuche mal Vorher-/Nachher- Videos zu machen, aber werde dann leider nur mit Handy-Aufnahmen dienen können. Profi-Equip für sowas hab ich leider nicht zur Verfügung. Also, ein wenig Geduld noch ^^
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

75

Freitag, 15. Dezember 2017, 16:46

@Grazian:

Kurzer Zwischenstand:

Auto habe ich letzten Mittwoch weggebracht und sollte ich gestern eigentlich wieder abholen, war aber doch ein wenig mehr Umbaumaßnahmen nötig als vorher angenommen. Habe ihn dann aber heute Mittag wieder abgeholt und konnte noch die letzten Arbeiten mit ansehen von der Verkabelung für Nach-Kat-Sonde und dabei halt natürlich, wie er drunter nun aussieht (Bilder vergessen, muss ich noch nachholen dann nächste Woche) :)

Bisheriges Fazit:
Er hört sich endlich wie ein Boxer an, zumindest bei weitem mehr wie ich gedacht hätte :love: 8) :D Lauter (im Innenraum) ist er auch definitiv, aber ich persönlich finde das es noch im Rahmen ist; mit ein bisschen Musik nebenher (gemütliche Lautstärke wo man sich auch noch unterhalten kann) vernehmbar aber nicht über-präsent. Zumindest solange man im Stadtverkehr oder grob bis etwa 60-70 unterwegs ist. Landstraße im 5. Gang mit 90-110 rum, seeeehr schön und durchaus sehr sportlich - erinnert mich ein wenig an die DTM-Flitzer wo ich dieses Jahr zum ersten mal gewesen bin :D
Bisher keine Kontrollleuchten die angingen, auch die Gas-Anlage läuft wie sie soll. In soweit bisher erstmal keine Probleme. Bis auf eine Kleinigkeit.. mein Schutzblech was unterm Motor ist, passt nun nicht mehr ganz drunter, der Abgang vom Krümmer ist ein wenig tiefer wie der originale, aber das wird ggf. nächste Woche noch angepasst.

Ich fahre mit meinem Bruder gleich erstmal zum Konzert mit ~2Std. Autobahnfahrt und dann versuche ich mal ein bissel VIdeo/Soundmaterial zu erstellen und das dann ggf. morgen hier mal rein zu setzen ;) Habe es leider nur zeitlich nicht hingekriegt, vom vorher-Zustand, auch eine Aufnahme zu machen. Aber könnte man ggf. auch mal nachhholen, das originale kann kurzerhand Plug&Play wieder drunter geschraubt und ausgetauscht werden. Hat mir mein Mech extra so gebaut das neue, dass das möglich ist.
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Grazian

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 11. September 2017

  • Private Nachricht senden

76

Dienstag, 19. Dezember 2017, 21:10

@Draco:

Klingt schon mal sehr gut :D Kommen noch genauere Infos? Wie, was, wo, wieviel? :D

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

77

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 13:31

Sry, aber momentan bin ich mit einer halben Grippe am rumkämpfen (seid Freitag-Spätabend/Samstag) die sich auch teils auf mein Gehör niedergeschlagen hat (höre links gerade sehr dumpf irgendwie). Liege seid Sonntag eher im Bett, sofern möglich und bin bis Freitag krank geschrieben. Hab´s aber nicht vergessen! Ich muss aber gleich einmal nach Hameln hin, versuche dann mal zumindest kurz was auf zu nehmen, hoffe man hört es bei meinem Handy :whistling: Lade dich auch gerne zu ner´ Spritztour mit ein, wenn du halbwegs in der Nähe wohnst. Oder halt bei einem der Treffen die, ich denke mal ab dem Frühjahr, wieder ab und an sind ;)

Kann dir aber aktuell noch soviel sagen: MKL ist auf halber-Strecke an dem Freitag dann doch mal angegangen, werden den Sensor nochmal ein wenig verschieben und schauen ob es dann weg ist. Betreffend Eintragung und AU kümmert sich mein Mech drum und versucht das mit unserem TÜV-Mann ab zu sprechen, was dafür zu machen wäre das er das einträgt (ich persönlich habe da momentan eher Bedenken wegen der Geräusch-Emission als um die Abgaswerte). Falls das mit der Abnahme so ohne weiteres nicht funktionieren sollte, werde ich wohl zu nem´ Auspuffbauer fahren mit der jetzigen Anlage und ihm das dann damit demonstrieren können was ich gerne haben möchte und was ja scheinbar wirklich machbar ist :thumbup: Denke wenn die es live sehen/hören, können die dann auch viel genauer arbeiten. Weil...
selbst wenn es eingetragen wird (also das was ich jetzt eingebaut habe) ist es, wie ich leider feststellen musste, nicht homogen :thumbdown: Bei bestimmten Lastzuständen blubbert er und manchmal aber auch nicht. Vorallem im 1. & 2. Gang fast nicht, da hört er sich wie vorher an mit dem EL-Krümmer und Sportauspuff. bist du dann im 3. und fährst eher gemütlich, brubbelt er dir einen vor, schöner könnte die Welt nicht sein :love: 8). gibst du im 3. aber ein wenig zu viel Gas (nicht mal 40%) dann ist er wieder viel ruhiger als wenn du das Pedal nur antippst :| :nocheck:
Die 3te Sound-Kulisse die ich noch herausgefunden habe: Vollgasfahrten. Dann hörst du vom 1.-3. Gang garkein blubbern, dann ist er wie vorher, aber wenn du dann das Gas wegnimmst... das hört sich FAST an wie bei der DTM, würde ich mal behaupten (war ich dieses Jahr zum ersten mal gewesen). Lustig wie vielseitig das auf einmal wird, nur durch nen anderen Krümmer :D

Video-EDIT:

Wie versprochen (und leider wie befürchtet) einen Satz kurzer Videos für einen kurzen Eindruck. Mehr ist derzeit nicht möglich auf die Schnelle, vllt. hat ja wer beim nächsten Treffen mal ne bessere Kamera und vorallem Micro dabei :s_hoff:

Hab die Videos aber auf privat gestellt und werde sie die Tage über auch wieder raus nehmen

Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Draco« (20. Dezember 2017, 21:28)


Köcher

Schüler

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

  • Private Nachricht senden

78

Donnerstag, 4. Januar 2018, 16:24

Halli Hallo!

Darf ich mich hier einklinken? Denn ich habe genau das selbe Modell. (My06 2.0R)

Ich möchte meine gesamte Anlage austauschen (ab Motor, also inklusive Krümmer, bis Endrohr). Hätte gerne auch einen schöneren (satteren, tieferen) Sound, aber mir ist wichtig das der Wagen nicht viel lauter wird als standard.
Aber das lässt sich wol über den Endschalldämpfer regeln? Wäre nett, wenn er gut aber dezent klingt (vielleicht sogar leiser als standard) und ich mag es, wenn der Motor an der Ampel oder im 5. Gang nicht zu hören ist.
(oder im Stand höchstens geil am Blubbern ist, sofern das geht :D ) Das wäre jetzt zumindest mein wünschenswertes Optimum, ist aber kein Muss.

Generell ist mir in erster Linie aber die Haltbarkeit wichtig, die gesamte Anlage vom Motor bis Endrohr sollte aus Edelstahl sein (inklusive KAT). Meine alte ist nämlich schon völlig verrottet und muss eh komplett erneuert werden.
Welche Lambdasonden würdet ihr dazu empfehlen? Oder reichen die von der Werktstatt? Die machen entsprechend auch langsam Probleme und müssen getauscht werden...

Ich muss sagen, dass ich von der Thematik wenig Ahnung habe und mehrere Suchen auf z.B. ebay.co.uk sind leider auch fehlgeschlagen. Da gibt's zwar haufenweise zum My06 aber alles nur Turbo oder für den Nonturbo findet man nichts ab Krümmer komplett, geschweige denn, dass ich Ahnung hätte, was davon etwas taugt und was nicht und ob's am Ende dann wirklich passt.

Speziell muss es eigentlich nicht sein, mir ist eher wichtig, dass ich das möglichst bald erledigen kann und der Mist sich nicht wieder nach wenigen Jahren zu Pappe verwandelt. Der ganze Rest wäre positive Beigabe.
Ich glaube nämlich, wenn ich wieder den Standard einbauen lasse, hätte ich für weniger Qualität mehr Geld ausgegeben? Die Preise bei eBay empfand ich zumindest als lächerlich niedrig für Edelstahl, sofern ich mich nicht verschaut habe.

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

79

Samstag, 6. Januar 2018, 11:38

Ich gehe mal grad davon aus, dass bisher noch alles komplett original ist? Dann sollte der Krümmer, wie bei meinem, aus Stahl-Guss sein. Bis der verrostet ist, gehen aber Jahre ins Land... Den wirst du, wenn du den wirklich mit tauschen willst, nur original über Subaru bekommen (denke mal das wird eher teuer), oder musst dir einen anfertigen (lassen). Warscheinlich noch teurer, kannst dann aber auch z.Bsp. nen UEL anfertigen lassen (was ich derzeit versuche bei meinem zu bewerkstelligen) damit wie bei den "älteren Subaru´s" das Boxer-Blubbern richtig hörst. Ab unserem Modell, hat der das ja eben nicht mehr... aufgrund des anderen Krümmers. Dann geht´s aber schnell ins Geld und dann kommt auch sowas wie Sonderabnahme und Co. ins Spiel. Wie gesagt, da bin ich momentan dran das zu bewerkstelligen, bis zum 08.01.18 ist aber noch Betriebsurlaub...
Von der Lautstärke her, wird es wenn in allen Gängen gleich sein. Du hast ja keinen Lautstärke Regler am Auspuff hinten dran :whistling: Komplett-Anlage ab Krümmer gäbe es von Fox z.Bsp.. Ist natürlich dann nen Sportauspuff, aber mit Gutachten und sollte vom Krümmer an einfach drunter zu schrauben sein. In wie weit der nun aber leiser bzw. ja eher lauter ist :kratz: Keine Ahnung. Wenn es dir dann zu laut ist, kann man ja aber ggf. noch nen Schalldämpfer dazwischen bauen vielleicht? Oder machst einfach das Radio dann lauter :D
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

Köcher

Schüler

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

  • Private Nachricht senden

80

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:25

Den 5. empfinde ich daher besonders leise, weil dort natürlich die Windgeräusche den Motorsound übertönen. Selbst bei über 200 und Vollgas höre ich so gut wie nichts vom Motor, was bei anderen Fahrzeugen anders ist. Das finde ich sehr "chillig" und sollte auch möglichst so bleiben (auch wenn ich derzeit mit ihm garkeine Autobahn fahre).
Vielen Dank erstmal für die Hilfe! Um den Krümmer kann ich mich dann auch noch später kümmern. Wichtig ist erstmal die Funktion. Werde dort mal direkt nachfragen, wie es um den Sound bestellt ist. Wenn es eh Handarbeit ist, werden die vielleicht sogar auf Sonderwünsche eingehen (sofern dass dann noch ABE fähig ist).
Geht das spätere Nachrüsten mit dem "Schalldämpfer dazwischen" so einfach? Da wird doch bestimmt ein Rohr gekürzt und ein neuer Flansch angeschweißt werden müssen?