Du bist nicht angemeldet.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Februar 2019, 15:15

Legal den Klang vom SF Turbo verbessern?

Hey,

ich gucke schon länger nach anderen Schaldämpfern und so, aber beim SF ist das ja echt hart!!
Meiner hat noch vom Vorbesitzer einen STI ESD (wahrscheinlich Impreza) drunter, aber so richtig viel Boxer hört man da auch nicht.
Hab schon drüber nachgedacht den originalen durch einen 200 Zellen Kat zu tauschen, aber bringts das?

Habt ihr sonst noch Vorschläge?
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 073

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. Februar 2019, 08:24

Klang verbessern? In welche Richtung? In Richtung "lauter" wird nicht gemeint sein. Die Richtung" bollern" bekommt man lediglich zustande, wenn man die AGA-Wege der Zylinder (1+3) und (4+2) verändert und sie weiter
sprizt, d.h. die Wege der Zylinder-Banken unterscheiden sich deutlich. Wenn dies aber bei Dir jetzt schon nicht feststellbar ist, dann wird womöglich neben dem ESD auch mal ein Krümmer mit rechtz gleicher Länge verbaut worden sein.
Mit der Frage eines Kats -denke ich- brauchst Du Dir keine wirkliche Mühe geben, Boller-Geräusche zu produzieren.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. Februar 2019, 09:44

Du hast es erfasst ;)
Dieses typische Boxer -Bollern.
Für laut bin ich zu alt :D

Ich gehe stark davon aus, dass der Krümmer der Originale ist.
Also müsste ich diesen durch einen „Fächer“ austauschen!?
Da kann man sich doch bestimmt im Imprezaregal bedienen!?

Kat würde mir also nur besseren Durchzug und wahrscheinlich mehr Lautstärke bringen!?
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 747

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 25. Februar 2019, 10:01

Such mal auf Youtube nach "subaru unequal length headers", bzw. "subaru equal length headers", das sind die Stichworte, die dir Aufschluss geben sollten.

shiz0

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 17. November 2017

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. Februar 2019, 11:38

Wobei der, sofern original, schon UEL Krümmer hat.
Ich denke, dass es an den Schalldämpfern liegt und das Bollern durch die Kammern geschluckt wird. Wobei ich nicht weiß, wie ein OEM STi Topf aufgebaut ist. Tippe aber auch auf Kammer.
Also z.B. ESD gegen einen mit Reflexionsaufbau tauschen, oder MSD gegen ein Ersatzrohr, macht ihn sicher hörbarer.
Nur den Kat zu tauschen bringt dich da nicht viel weiter, denke ich.
Wenn dann eher ne Catback, oder gleich ab Turbo.

Nomad

Profi

Beiträge: 1 097

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. Februar 2019, 12:15

Also so ein 3" Reflexionsdämpfer hinten, also Axleback, macht schon einiges her. Mit sonst originaler Auspuffanlage.
Z.B. ein HKS Silent HIPower Schalldämpfer. Ne komplette Catback würde glaub schon zu laut sein.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. Februar 2019, 12:31

Ist sowas denn auch alles TÜVig in good old Germany?


EDIT: so eklatant find ich jetzt den Unterschied nicht bei den Krümmern bzw finde ich nicht, dass die danach mehr bollern.
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GTR-34« (25. Februar 2019, 12:40)


Nomad

Profi

Beiträge: 1 097

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Februar 2019, 13:38

Ist sowas denn auch alles TÜVig in good old Germany?


Für den SF gibt es in Deutschland genau...*in papier kram* nichts, was explizit zugelassen ist.
D.h. wenn, dann musst ne Einzelabnahme machen.

Und die Anlagen, die z.B. auf die Imprezas gleicher Generation passen und für diese zugelassen sind, passen nicht ohne weiteres unter den Forester drunter, die sind etwa ne Hand breit zu kurz.
Mein Endschalldämpfer wurde auch verlängert.

redVellocet

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2014

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Februar 2019, 16:14

Der S Turbo hat doch original schon UEL Krümmer, ist genau so aufgebaut wie bei den Turbo Imprezas.

Legal wird's schwierig, das meiste schlucken die Kats. Und einen zugelassenen ESD für den S Turbo bekommt man heutzutage auch so gut wie garnicht mehr.

Nomad

Profi

Beiträge: 1 097

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Februar 2019, 17:28

Wie gesagt, "nur" mit einem 3" reflexions-ESD an der sonst originalen Anlage klingt ein SF5 STi schon wesentlich besser.
Und wenn er auf Betriebstemperatur ist, ist er auch merkbar lauter, aber nicht so laut, dass die Nachbarn anfangen dich zu hassen.

Ähnliche Themen