Du bist nicht angemeldet.

John Deere

Anfänger

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 28. November 2013

Wohnort: Gärtringen

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 12. Oktober 2014, 17:22

Mein Zwillingsbruder (Holzklotz ) und ich haben diese Woche bei unseren Forestern SH ( EZ April + Sept. 2013 ) eine komplette Hohlraumkonservierung incl. Unterbodenschutz durchgeführt.

Dazu wurden Front und Heckschürze , die schwarzen Schwellerabdeckungen , Unterfahrschutz , Tankschutz am Unterboden , die Radlaufabdeckungen , beide Kotflügel vorne , und die komplette Abgasanlage abgebaut und Kofferraum + Heckklappe und Motorhaube "entkernt."

Ihr glaubt nicht wieviel Hohlräume ,Träger und Schweller es am Unterboden des Forester gibt!!!

Es wurden die A,- B,- und C,- Säule bis zum Dach konserviert, die Inneren und Äußeren Seitenschweller. Dann gibt es noch zusätzliche kleine Schweller links und rechts unten vor den eigentlichen Schwellern die dreieckig ausgebildet sind. Dann etliche Träger und Querträger am Unterboden. Es wurde zudem die kompletten Achsträger und alles was zur Radaufhängung gehört konserviert. Die Radläufe sind doppelt ausgebildet - -wie die Schweller- und müssen somit -unten , dazwischen und oben konserviert werden. Alle Längs -und Querträger im Frontbereich kamen genauso dran wie die Bleche im Heck und Kofferraum-Bereich sowie die Seitenteile im Heck. Zudem wurden die Kotflügel innen konserviert.Natürlich auch Motorhaube und Kofferraumklappe.

Aufgefallen war,das zwei Dichtnähte nicht richtig auf den Falzen angebracht waren.Eines bei meinem Fahrzeug im Unterbodenbereich , aber viel kritischer war der "Patzer" im vorderen Radlauf /Beifahrerseite bei dem Forester meines Bruders.

Beim konservieren der A-Säule , die auch etwas in den Radlaufbereich nach vorne geht ,kam beim Materialeinspritzen mit Hohlraumsonde das Mike Sanders Fett zum Radlauf raus!! :eek:

Da treffen mehrere Bleche aufeinander und die Dichtmasse war neben den Blechfalz gesetzt worden.Wir hatten vor dem Hohlraumkonservieren schon die Radläufe ausgespritzt und trotzdem konnte das Unterbodenwachs diese größere Öffnung nicht verschließen.

Das heißt im Umkehrschluss dass der Schweller mit der Zeit durch das aufgewirbelte Wasser des Reifens langsam aber sicher geflutet wird, da dieser Hohlraum , der mit der A-Säule verbunden ist keine Abflussmöglichkeit besitzt.

Mit der Zeit und unter Salzeinwirkung ist der Schweller der A-Säule dann fertig :eek: :cursing:

Denke aber dass dies ein Einzelfall war und ist.

Zum Einsatz kamen Mike Sanders Fett für Seitenschweller und Säulen , Fluid Film gemischt mit HT Hohlraumwachs für Zwischenschweller und Träger sowie Motorhaube und Heckklappe, Over 4 sps und UBS 220 für den Unterboden und Fahrwerksteile ,Elaskon hell für Schweller aussen ,Heckbleche aussen und Frontbleche Motorraum und Kotflügel innen.

Mein Bruder wird in den nächsten Tagen Bilder einstellen, die wir bei dieser Aktion reichlich gemacht haben!!

Gruß an alle, Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John Deere« (12. Oktober 2014, 20:28)


Dirk124

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 15. Januar 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 12. Oktober 2014, 18:17

Klingt alles gut.

Da ist ja noch einer "professionell" unterwegs ;-)

Holzklotz

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Calw

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 12. Oktober 2014, 18:27

Verarbeitet haben wir insgesamt:

12 kg Mike Sanders Fett
12 kg Over 4 sps
2kg UBS 220
5kg Fluid Film
7kg HT Hohlraumschutzwachs
4kg Elaskon hell


nun mal ein paar Bilder vor der Konservierung.







Hier kann man die falsch gesetzte PVC Naht erkennen,
die die überlappende Bleche eigentlich verdecken sollte.




Wenn man schon dabei war, hat man die serienmäßige Schrauben der Auspuffanlage
gleich gegen Edelstahlschrauben getauscht.
So braucht man beim Auspufftausch in 5-10 Jahren keine Flex :D




Rost war auch schon gefunden worden.
wenn auch nur an einem Achsteil





Mal zu Testzwecken ein paar Bilder, die eigentlichen Bilder von der Aktion kommen noch.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Holzklotz« (12. Oktober 2014, 20:23) aus folgendem Grund: Bilderlinks bearbeitet - Bilder sind jetzt sichtbar


Holzklotz

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Calw

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 12. Oktober 2014, 18:32

Also irgendwie ist das umständlich hier Bilder einzustellen.
Habs gerade über Bilder-Upload versucht, aber irgendwie klappts nicht ?(

Holzklotz

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Calw

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 12. Oktober 2014, 20:21

Danke Baumschubser für das Sichtbar machen der Bilder :thumbsup:

Thömu

Profi

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 12. Oktober 2014, 20:33

Wenn man schon dabei war, hat man die serienmäßige Schrauben der Auspuffanlage
gleich gegen Edelstahlschrauben getauscht.
So braucht man beim Auspufftausch in 5-10 Jahren keine Flex


in 5-10 Jahren brauchst du keine Flex um den Auspuff zu demontieren. Dann sind höchstens noch die rostfreien Schrauben vorhanden :D

John Deere

Anfänger

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 28. November 2013

Wohnort: Gärtringen

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 12. Oktober 2014, 20:36

Wenn man schon dabei war, hat man die serienmäßige Schrauben der Auspuffanlage
gleich gegen Edelstahlschrauben getauscht.
So braucht man beim Auspufftausch in 5-10 Jahren keine Flex


in 5-10 Jahren brauchst du keine Flex um den Auspuff zu demontieren. Dann sind höchstens noch die rostfreien Schrauben vorhanden :D
:D :thumbsup: :D :thumbsup:

Holzklotz

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Calw

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 23:50

Nun die versprochenen Bilder:
































selbst aus dem Stift der Befestigung für den Türdichtgummie für die hintere Türe läuft das Hohlraumwachs heraus























zum Vergleich wie der Radlauf werksmäßig aussieht


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumschubser« (17. Oktober 2014, 16:51) aus folgendem Grund: Bilderlinks bearbeitet


Holzklotz

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Calw

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 17. Oktober 2014, 00:28

irgendwie lassen sich die Bilder nicht vergrößern.
Kurz mal ein Test:















Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 259

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 17. Oktober 2014, 00:37

irgendwie lassen sich die Bilder nicht vergrößern.
Kurz mal ein Test:

Doch die Bilder hier lassen sich vergrößern.
Bei den anderen im vorherigen Beitrag ist genau das eingetreten, was ich in meiner Anleitung geschrieben hatte:
Das jeweilige Bild ist nur der "Name" des Links, der Link lautet: http://www.fotos-hochladen.net/ Da hast du wohl einen ungeeigneten Bilderlink verwendet. Der Betrachter kommt damit zur Startseite des Hosters, aber nicht zur Seite mit dem Bild in voller Größe.


Gruß
Stephan

Holzklotz

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Calw

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 17. Oktober 2014, 00:44

Die von Picr.de lassen sich Problemlos einfügen und auch vergrößern, da steht der entsprechende Link zur Verfügung und ohne Werbung.

Bei den anderen, da hab ich wohl :confused:

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 17. Oktober 2014, 09:54

Zum Thema:

Respekt für die Arbeit, wenn ich mal ein Auto rostschützen will, bring ich es zu euch! ^^

Euch ist aber klar, das ihr das Zusatzgewicht für das viele Rostschutzzeugs eintragen lassen müßt... ;) (Achtung für die Humorlosen: Das war ein Spaß..)

Grüße, retseroF

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 634

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 17. Oktober 2014, 16:17

Suuuuper !!
Saubere Arbeit. :thumbsup:

Wann kann ich meinen Forester bei euch vorbei bringen? ;) Gärtringen bzw. Calw ist nicht so weit weg von mir. Am Samstag den 25.10. bin ich in Hirsau/Calw bei der Hundefriseurin. Da könnt ihr doch mal schnell meinen Forester rostresistent machen, oder? :D
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 259

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 17. Oktober 2014, 16:56

Bei den anderen, da hab ich wohl :confused:

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Ich hab mal etwas nachgeholfen. :zwinker: Jetzt sind die Bilder anklickbar und werden dann etwas größer, jedoch nicht so groß wie bei den Links bei Picr.de

Aber könntest Du mal bei Bildern im Hochformat diese vor bzw. beim Hochladen drehen? Vielleicht geht das ja auch nach dem Hochladen beim Hoster?


Gruß
Stephan

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 17. Oktober 2014, 17:17

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Am Samstag den 25.10. bin ich in Hirsau/Calw bei der Hundefriseurin.

@vonderAlb: Machst du jetzt auf Pudel?

:D :D :D

Thömu

Profi

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 17. Oktober 2014, 19:01

So, mal sehen ob das klappt. Wie gesagt, Forester SH aus dem Jahr 08.






Indigo

Schüler

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 18. Oktober 2014, 08:46

@Thömu, warum ist der so vergammelt?
(Zum Glück) sieht meiner untenrum noch viel besser aus
Gruß Petri

Thömu

Profi

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 18. Oktober 2014, 13:20

@Thömu, warum ist der so vergammelt?
(Zum Glück) sieht meiner untenrum noch viel besser aus


Bild 1: hinter dem linken Hinterrad. Dieser Bereich wird kaum einmal nass. Dreckablagerungen gibt es hier nicht. Auf dem Blech ist aber kaum Grundierung, von Decklack oder Korrosionsschutz keine Spur.
Bild 2: hier ist die Dichtmasse gerissen. Wasser (Salz) bleibt hier sitzen.
Bild 3: zwischen Kofferraumboden und Heckblech. Hier gibt es keine Dichtnaht, die verhindert dass Wasser zwischen die Bleche gerät. Ergebnis ist zu sehen.

Das Fahrzeug wird aber auch nicht geschont. Wo ein Weg, dort ist auch ein Forester. Ob man (Mann) den Weg noch sieht ist egal. :D
Eigentlich ist mir der Rost egal, solange ich durch die Prüfungen komme. Wertverlust beim Eintausch gegen einen Neuen? So wie es aussieht wird es wieder ein Subaru. Nicht weil Subaru so gut ist, sondern weil die andern noch schlechter sind. Der letzte und einzige der noch in Frage kommen könnte, wäre ein GLK aus Stuttgart. Nur entwickelt sich dieser so langsam auch zum Tussenschlepper. Und die nächste Generation (heisst dann GLC) wird komplett rundgelutscht und weich gespült sein. So können sich dann die Stuttgarter die unterste Stufe teilen mit den Wolfsburgern und Ingolstädter.
Und falls ich dann wieder einen Subaru kaufe, kann der Händler meinen rostigen wieder zurück haben. Er hat ihn mir ja verkauft. Er wird sich hüten über den Rost zu sprechen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thömu« (18. Oktober 2014, 14:13)


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 634

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 19. Oktober 2014, 12:19

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Am Samstag den 25.10. bin ich in Hirsau/Calw bei der Hundefriseurin.

@vonderAlb: Machst du jetzt auf Pudel?

:D :D :D
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Schon seit über 8 Jahren. Meine Frau wollte unbedingt einen kleinen Hund und dort war gerade ein kleiner Zwergpudel zu haben. Erst dachte ich auch: Oh ne, son Modehund, aber mittlerweile sag ich: es gibt keinen besseren Hund für einen Anfänger. Intelligent, pflegeleicht (haart kein bisschen). kann man überall hin mitnehmen. Und ein echter Kamerad. Pudel wird völlig unterschätzt und zu unrecht belächelt.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 19. Oktober 2014, 17:24

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Am Samstag den 25.10. bin ich in Hirsau/Calw bei der Hundefriseurin.

@vonderAlb: Machst du jetzt auf Pudel?
:D :D :D
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr


Schon seit über 8 Jahren. Meine Frau wollte unbedingt einen kleinen Hund und dort war gerade ein kleiner Zwergpudel zu haben. Erst dachte ich auch: Oh ne, son Modehund, aber mittlerweile sag ich: es gibt keinen besseren Hund für einen Anfänger. Intelligent, pflegeleicht (haart kein bisschen). kann man überall hin mitnehmen. Und ein echter Kamerad. Pudel wird völlig unterschätzt und zu unrecht belächelt.


Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
@vonderAlb: :D :D :D (Loooool, rofl, heul...)
Ich meinte eigentlich, ob DU dir da ne neue Frisur abholst ;)
Ich konnte ja nicht ahnen, dass du wirklich nen Pudel hast...

Grüße, retseroF, der seinen Dobi sehr vermisst und wenn er mit dem Hausbau durch ist, sich wahrscheinlich nen kleinen knuddeligen Rottie Rüden holt. (Bin ja keine 20 mehr und kann nicht mehr so schnell rennen 8) )