Du bist nicht angemeldet.

TheDriver83

Mitglied im GT-Club

  • »TheDriver83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Mai 2021, 21:27

Frage zu Querlenker SG

Hallo zusammen,

Ich war mit meinem Forry SG bj03 2.0xt beim Tüv und er sagt das die hinteren buchsen vom Querlenker VA zu viel spiel haben.
Also müssen diese neu.

Meine Fragen jetzt:
1. passen die Alu QL vom Forester STI Plug and Play und wie sieht das dann mit dem Tüv aus hat da jemand Erfahrung gemacht ?
2. macht es sinn PU buchsen zu nehmen? Wenn ja würde ich die von Powerflex nehmen hat jemand mit denen Erfahrungen gemacht ?
3. Gibts hier eine Anleitung wie ich die Querlenker Buchsen selbst wechseln kann?
4. Muss die Spur in jedem fall eingestellt werden ? Auch wenn ich nur die schrauben der Buchse löse, abziehe und neu drauf setze?

Danke schon mal im Voraus ! :D



Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle!

Beiträge: 1 183

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Mai 2021, 07:49

1. Passen ist relativ, nur die VA umbauen macht nicht nur keinen Sinn sondern wird natürlich vom Tüv aus dem Verkehr gezogen.
2. Wozu? Das ist vom Geld abgesehen völlig kontraproduktiv für nen Forry.
3. Das sind pro Seite 2-3 Schrauben, das schaffst du auch so.
4. Nein nicht unbedingt, besser wär's aber, schadet auch nicht bei dem Fzg-Alter.

So ein Forry ist nicht der Golf vom Pabst, laß die Spielereien, halt ihn am Laufen und achte lieber auf den Todesgriff!

TheDriver83

Mitglied im GT-Club

  • »TheDriver83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 9. Juni 2011

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Mai 2021, 11:01

zu 2. die Ersatzteile kosten bei Subaru pro seite ca. 150€ dann bin ich bei den teilen alleine bei 300€ plus Arbeit.

rost hat er keinen auch beim Todesgriff ist noch alles gut.

es werden dann doch die PU buchsen werden.
Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle!

fillax

Anfänger

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Wohnort: Enzkreis

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Mai 2021, 14:53

Hallo,

hinteres Querlenkerlager vorne hatte ich vor einem Jahr am SG 2.0 Bj. 2007 als kpl. Teil getauscht also Aluteil mit eingepresstem Gummi und Führungsrohr für Querlenker.

Für ca. € 40.- das Stück bei autodoc oder motointgrator gekauft (gibt dort mehrere Hersteller), finde gerade nicht die Rechnung.
Also einiges billiger als Original, und als Komplettteil bequem zum Einbauen.