Du bist nicht angemeldet.

Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Februar 2016, 00:31

Umbau von RHD auf LHD / Impreza GC8

Moinsen,

im letzten Jahr habe ich mir einen Impreza aus Japan besorgt, danach ist es ruhig geworden.
Bis auf eine Probefahrt, minimales Rumgebastel und eine Begutachtung der Möhre durch Injen ist seitdem nichts passiert.

Lange genug hab ich rumgetrödelt, Heute hat der LHD Umbau begonnen.

Alle drei Imprezas auf einem Haufen:




















Fette Beute:



Der erste Schritt ist schonmal geschafft und jetzt bin ich motiviert für den Rest.
Auf der NASIOC Seite habe ich tolle Anleitungen gefunden, wie Armaturenbrett und Motor auszubauen sind.
Bevor alles wiedr zusammengebaut wird, soll das Armaturenbrett noch profesionell beflockt werden.
Dafür habe ich eventuell eine Firma in Neumünster gefunden, die geben mir in den nächsten Tagen bescheid.

Früher oder später soll die Kiste noch einen Käfig spendiert bekommen aber das ist noch Zukunftsmusik.

Gruß
Jonsku

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonsku« (25. Februar 2016, 11:23)


Injen

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Februar 2016, 06:29

Moin!

Jawoll ! Nu geht ab. Leergeräumter Innenraum macht was her. Hoffe das läuft alles reibungslos ab bei dir.
Ich kann zwar keine riesen-Teile machen, aber wenn du Drehteile brauchst, biete ich mich an.

Gruß
Manuel

porkii

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 646

Registrierungsdatum: 27. September 2011

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Februar 2016, 09:35

Viel Spaß und Erfolg bei dem Umbau!
99er GT
Classic - Hell yeah :thumbsup:

Meine Videos: https://www.youtube.com/user/MrDickDickson

4

Donnerstag, 25. Februar 2016, 10:07

Danke, dass du das mit uns teilst - einen JDM RHD in einen JDM LHD zu verwandeln finde ich (auch wenn jetzt Einige motzen mögen) abslut okay, weiter so! :thumbup:
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

monster900

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 27. Januar 2014

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Februar 2016, 12:04

Super viel Spass bei deinem Umbau!!!

Halte uns bitte am laufenden, mein Projekt wird nächstes JAHR beginnen!

Heuer noch Haus fertig machen und nächstes Jahr den GT - Umbau!!

Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 26. Februar 2016, 18:15

Damit mir und Euch nicht langweilig wird, ging es Heute direkt weiter
Angefangen habe ich mit der Heckklappen und Tankverriegelung.

Zuerst wird die Bedienung ausgebaut. Damit man an die Bolzen kommt, muss man erstmal die weissen Platikleisten im Einstiegsbereich demontieren. Darunter finden sich zwei 10er Bolzen. An einen kommt man schlecht mit der Knarre ran, da geht am besten ein 10er Ring Schlüssel. Wenn das Teil ab ist, dreht man es um und hakt unten die Züge aus. Das hintere Stück der weissen Leiste muss auch weg, dahinter sind die Züge eingeklipst. Um die Züge weiter frei zu legen und auszuklipsen ist es erforderlich die Rücksitzbank samt Kunsstoffverkleidung am Türrahmen zu demontieren. Danach kommt man an die hintere Rolle vom Sicherheitsgurt, die ebenfalls im Weg ist. Nun sind endlich die Bowdenzüge bis zum Kofferaum freigelegt. Hinter der Rolle sind die Leitungen noch in einen Clip eingebunden, der ein wenig knifflig war. Der Clip geht um die Leitungen rum und muss entfernt werden. Das geht ganz einfach, indem man ihn um 90° dreht, dann kommt er raus.

Im Kofferraum entfernt man die nötigen Clips, die die Verkleidung befestigen. Nun greift man mit viel Mut hintes Blech in eine dunkle Stelle, die man nicht einsehen kann. Dort befindet sich die Befestigung für den Zug der Tankentriegelung. Einfach linksherum drehen, dann ist das Teil ganz einfach ab. Als nächstes baut man die Verriegelung für den Kofferraumdeckel ab und löst den Bowdenzug. Endlich kann man die kompletten Züge entfernen.

Zusammenbauen ist auch ganz einfach - es ist alles bereits vorbereitet. Sämtliche Halteclips und die beiden Gewinde für die Bedienung. Alles was man für den Umbau benötigt, sind die Züge und die Bedienung aus einem Linkslenker.





























War einfacher als ich dachte. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jonsku« (26. Februar 2016, 18:48)


Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 26. Februar 2016, 18:44

Im Anschluss an die Verriegelungen habe ich mit dem Armaturenbrett weitergmacht und bin damit fast fertig geworden.
Mit dieser Anleitung hat das bisher prima geklappt: klick

















Es gab auch wieder fette Beute:


Bei den Sitzkonsolen ist mir aufgefallen, daß die absolut identisch sind. Wieder ein Problem weniger.



Wenn ich mit der Kiste fertig bin, sind beide Sitze verstellbar. 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jonsku« (26. Februar 2016, 18:57)


Injen

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 26. Februar 2016, 22:29

Moin!

Astrein - fetten :respekt:
Die dummen Bowdenzüge hatte ich bisher noch garnicht bedacht. Aber es is wohl von Vorteil die Tankklappe aufzukriegen.
Frage: blinzelt da eine blaue Buchse an deinem Schaltgestänge durch? Ich hab vor Kurzem auch meine Mittelkonsole rausgezupft und dort irgendwas drin - jedenfalls keine schwarze Gummiwurst, die ich erwartete. Ist das original so? (vielleicht wissen es die Spezis oder der TE ist schneller im nachgucken am Teilespender)
Ich werde jetzt höchst gespannt vorm Rechner warten, bis das Amaturenbrett raus ist. Da meine Klima raus soll, muss ich das vermutlich auch nochmal halb ausbauen und ich hoffe drauf, das Amaturenbrett nur von unten freischaufeln zu müssen.

Gruß
Manuel

PS: Die Felgen haste aber letztes ma noch ncih gehabt oder hab ich jetzt Filmriss!? 8|

Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 27. Februar 2016, 09:51

@Manuel
Hast Du jetzt neuerdings ne Drehbank? Danke auf jeden Fall für das nette Angebot.
Die Tankklappe würde sich natürlich auch von der anderen Seite bedienen lassen aber der Umbau soll ja auch ordentlich werden.
Zum Glück habe ich aus dem Schlachter alles was ich brauche. Die Scheibenwischer + Gestänge sollen ja auch umgebaut werden.
Was da blaues im Schaltgestänge ist und ob die Klimaanlage auch so raus geht werde ich später mal überprüfen.

@Commanda
Nach meiner ersten Probefahrt konnte ich einige hier im Forum besser verstehen (man hatte sich schon nach ner Stunde dran gewöhnt), habe aber auch einen neuen, wichtigen Punkt für meien Umbau gefunden: Ich habe grosse Füße und für den linken Fuß ist links neben der Kupplung zu wenig Platz. Da kann ich meinen Fuß längst nicht so gemütlich daneben parken wie bei meinem GT.
Das hört sich jetzt erstmal affig an aber ich finde das schon wichtig. Vermutlich haben die Japaner so kleine Füße, daß das da keine Rolle spielt.
Ausserdem soll der Umbau so ordentlich gemacht werden, daß später nichts mehr auf einen ehemaligen Linkslenker schliessen lässt.
Ich wüsste jetzt echt nicht, was daran verkehrt sein sollte. Klar, man könnte sich die ganze Arbeit sparen aber wenn man es ordentlich macht spricht doch nix dagegen. Da sollen die Anderen mich zur Not nochmal aufklären.

@porkii
Danke!

@monster
Es freut mich, daß mein Thread dich dazu gebracht hat, nach zwei Jahren endlich mal was zu sagen!
Viel Erfolg mit dem Hausbau und mit dem GT - erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonsku« (27. Februar 2016, 09:57)


Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 4. März 2016, 15:24

In den letzten Tagen ist nicht viel am RA passiert, es gab / gibt an meinem grünen Impreza auch immer was zu tun.
Ein Freund von mir möchte den gerne übernehmen, sobald der blaue umgebaut und angemeldet ist.
Es sollen also beide Imprezas ungefähr gleichzeitig fertig werden.

Zumindest das Armaturenbrett ist jetzt komplett raus:









Verdammt, sind da viele Kabel. Ich hasse Kabel! :cursing:

@Manuel
Das Armaturenbrett muss wohl raus, anders geht es nicht. Die Felgen waren beim letzten Mal auch schon drauf, hast Du wohl übersehen.
Die wurden für die Probefahrt mit den roten Nummern montiert, da die Reifen auf den Orginalfelgen total runter waren.

GShep

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 16. Februar 2014

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 6. März 2016, 23:48

Interessanter Umbau! Bin mal gespannt wie es weitergeht :)

quadahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 7. März 2016, 10:20

völlig verrückt, aber geile aktion.
viel erfolg, ich bleibe dran :thumbup:

SaYHell0

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 2. April 2016

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 18. Juni 2016, 13:10

Mega geil!

Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 18. Juni 2016, 14:40

Moinsen,

bald geht es auch weiter, die Sache wird mir langsam schon peinlich. :rolleyes:
Hab im Augenblick ne Menge durch meinen Job um die Ohren und daher einfach zu wenig Zeit.

Schönen Gruß
Jonsku

Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 2. April 2017, 10:07

Teaser:

:)

Injen

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 12. Mai 2017, 22:47

Ich sollte wieder aktiver werden hier....
Wie stehts?! Hast du dir die Augen beim Teaser verblitzt und bist immer noch halb-blind? ;)

Manuel

Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 13. Mai 2017, 07:27

Die Schweissarbeiten sind zu 95 % abgeschlossen, bin schon wieder am zusammenbauen.
Leider sind mir ein paar Teile abhanden gekommen, die sind wohl mit dem Schlachter auf dem Schrott gelandet. :wacko:

Aktuell fehlt noch:
- ein schwarzer Teppich
- die Seitenhalterung für den inneren Querträger
- die Halterung und das Abdeckblech für das Steuergerät.
- Haltebügel für die Servoleitungen am Querträger.

Sobald ich diese Teile aufgetrieben habe, geht es weiter.

Jonsku

Fortgeschrittener

  • »Jonsku« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:35

Die benötigten Ersatzteile habe ich im Dutzend billiger gekauft. Heute Morgen irgendwo in Süddeutschland:


Auf dem Bild ist ein RX Plus zu sehen, den ich für 250 Euro gekauft habe. Technisch soll er noch gut sein, untenrum besteht er laut Verkäufer nur noch aus Rost.
Transportkosten bis vor die Haustür sind nochmal 400,-. Normalerweise würde ich nicht so viel für die paar Ersatzteile ausgeben aber ein befreundeter Subaru Fahrer braucht ne neue Front. :S
Der hat seinen silbernen MY2000 GT neulich in Lensahn vorne geplättet. So schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Ist schon lustig: Zwei Schlachtautos und beide Male wird damit die Front eines Turbos repariert. :D

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 548

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 1. Juni 2017, 12:33

:thumbsup: das nenn´ich dann doch mal fantastisches (nicht: fanatisches) Engagement. :zwinker: :tschuess:

Injen

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. Juni 2017, 22:17

Moin!

Geile Sache - du scheinst für Spenderautos was übrig zu haben ;) Hast du eigentlich schon Flatrate beim Schrotter?
Ich hoffe ich krieg es gebacken nochmal live vorbei zu kommen.

Gruß
Manuel