Du bist nicht angemeldet.

Hawkey

Anfänger

  • »Hawkey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 14. September 2018

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 8. Oktober 2018, 09:10

Tempomat Probleme

Brauche mal etwas Input .




Bin gestern Rund 500 Km Autobahn gefahren sehr viel mit Tempomat . Habe dabei ein sehr seltsames Motor verhalten gehabt. Schön 120 Eingestellt und laufen gelassen. Plötzlich schoss die Motordrezahl in den Begrenzer und blieb dort trotz leichtem Bremsen stehen, dabei wurde aber nicht beschleunigt ... Musste jedes mal die Tempomat Taste drücken damit sie wieder runter ging. Das Ganze habe ich 4-5 mal gehabt... Kennt das jemand ? Danke

Domi_Muc

Anfänger

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. Oktober 2018, 11:09

Mein Input, ohne dieses Verhalten je gehabt zu haben....

Das hört sich ja so an als wäre das Getriebe in Leerlauf gegangen aus irgendwelchen Gründen. Oder vll. hat das Getriebe auch unnötig zurückgeschalten.
Wäre also spannend zu wissen welcher Gang gewählt war als es passierte. Ggf. durch drücken der Padels am Lenkrad zu sehen.
Oder manuelles Hochschalten bei erneutem vorkommen um das Problem einzugrenzen. Falls das Getriebe noch reagiert bei Auftreten des Fehlers.


Ob somit der Tempomat wirklich etwas dafür kann?
Wobei es dann aber wieder seltsam ist mit der Abhilfe durch Tempomat Deaktivierung.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 921

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. Oktober 2018, 14:17

@Hawkey: ich habe Dir ja schon auf FB -geschrieben, ich würde das Problem mehr der CVT als dem Tempomat zuordnen. Wie @Domi_Muc: schon schreibt, scheint die CVT in den Leerlauf bzw. kleinen Gang gesprungen zu sein.

Aber bei Drehzahl im Begrenzer (müsste so bei 6200Umin liegen) ohne dass Du etwas am Auto spürst klingt nach Leerlauf.

Mich wundert, dass durch die Bremse das Tempomat nicht abschaltete !
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

SL289

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 20. Januar 2016

Wohnort: Arzgebirg

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 8. Oktober 2018, 20:57

Ich kenne das Verhalten. Meistens tritt es bei Steigungen auf der Autobahn auf, wenn man versucht, die eingestellte Geschwindigkeit über die Tasten am Lenkrad zu erhöhen. Die drehzahl steigt stark an, bleibt dann kurz ganz oben und geht aber nach 2 bis 3 Sekunden wieder zurück.

Ähnliche Themen