Du bist nicht angemeldet.

fabianj

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. September 2016

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 24. Dezember 2017, 13:37

Das Navi ist auch unterste Kategorie... :( Da kann man lieber was anderes nehmen.

Johnes

Schüler

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 24. Dezember 2017, 22:07

Gibt noch schlimmere Systeme! Ich komm gut damit klar. (7")

MfG

fabianj

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. September 2016

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 25. Dezember 2017, 11:52

Ne geht gar nicht. Schlägt als Stauumfahrung für einen 10 Minuten Stau einen Route vor mit + 20km und + 30 minuten... zeigt das auch noch so an. Und das ist nur ein Beispiel von vielen.

Johnes

Schüler

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 25. Dezember 2017, 14:56

Mir noch nicht passiert! Auf Einzelschicksale kann nicht immer Rücksicht genommen werden. Ich such eh immer vorher nach Alternativen und folge nicht blind dem Navi. Und meine tägliche Strecke und alle Alternativen kenn ich eh blind. Auch, soll es mich nur unterstützen und nicht alleinig führen. Auch, wenn ich mal weiter weg fahre, verlasse ich mich nicht rein aufs Navi. Keines ist unfehlbar.

MfG

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 12. Januar 2018, 22:02

Hi, Happy new Year at all:

@Johnes:
Ich komme aus dem Südraum Leipzig (Zwenkauer Einflugschneise) Ist aber egal, da ich übere ein Händler bei uns in der Gegend ein Levorg geordert habe. Er hat auch einen gefunden als Tageszulassung (September 2017) 25 km Gefahren,
Das Problem ist nur Subaru verkauft Neuwagen nicht an dritte Händler (warum habe ich nicht Kapiert ist aber bei Tesla auch so ), da das Auto aber 300km weg steht von hier habe wir uns so geeinigt das Subaru die Rechung an mich sickt, ich bezahle das und er Holt es nur noch.

Dafür muss ich ihn auch 2 Überlebenswürfel hinstellen, er hat nur rennerein gehabt wegen mir und hat nix verdient, außer das ich die Transportkosten noch übernehmen muss.
Außerdem habe ich noch eine dezente Light Painting Idee.

Habe allerdings noch eine Frage. In der Austattung stand geschrieben LED-Scheinwerfer, aber was bedeutet das genau???
Bi-LED oder LED mit Halogen Fernlicht. Es ist ein 2017er Modell
.

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 12. Januar 2018, 22:06

Asoo ich depp, ist natürlich eine Comfort Version.

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 12. Januar 2018, 22:14

Hi,

Glückwunsch zum Kauf :)

Scheinwerfer sollten wie beim 2015/2016er Ablendlicht=LED, Fernlicht=Halogen sein. Beides in LED haben wohl erst die 2018er Modelle.

Viel Spaß mit dem Wagen :thumbup:

Richy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 859

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 13. Januar 2018, 08:40

@Sorgelos: Herzlichen Glückwunsch zum Kauf. Wir fahren seit 11/2016 und 29.000km einen Levorg Sport und hatten bislang Null Probleme. Deine Bedenken zum Thema Leder können wir nicht so recht teilen, fühlen uns sehr wohl darin und schätzen die Vorteile von Leder in Kombination mit Kleinkind. Es scheint ein hochwertiges Leder zu sein. Die Wartungen sind auf erfreulich niedrigem Niveau, die 15.000er kam ~180€ und die 30.000er lag bei ~350€. Nur der etwas hohe Spritverbrauch auf der Autobahn (11-14l bei 170...180km/h) und in den Bergen stört mich. Auf Rügen dagegen mit 5,7l unterwegs gewesen.

Levorg = komfortables Dahinreisen
STi = Spaß -> kommt nur noch bei schönem Wetter raus
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 13. Januar 2018, 12:10

Hallo, danke für die Glückwünsche, noch habe ich den Levrog nicht, da Ich noch kein Brief von den Bankdaten erhalten habe. Mir Juckt es aber schon in den fingern.
Seit dem 29ten Dezember geht das nun, erst Winterpause... Laden hat zu wir verkaufen erst im Neujahr . Im Neujahr am 3ten 4ten angerufen nix keiner geht ran. Was nun Pleite der Laden...nee wir fangen erst am 10ten an. 8o

Leder ist halt Geschmackssache, unser VW T5 haben Leder auf arbeit, ich mag das nicht. Und wenn man mal eine Schmarre rein macht, kostet das unmengen Geld.

Das mit dem verbrauch ist halt so ein Thema mit dem Boxer Motoren, sind halt Kurzhuber und die Schwungmasse ist doppelt so schwer wie bei eine Normalen reihen 4 Zylinder.


Aber der Verbrauch ist mir halt relativ wurst bekomme Jede fahrt bezahlt zumindest die Arbeitswege.

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 13. Januar 2018, 16:20

@Sorgenlos: lass mich mal raten bzw. spekulieren: ist dein neuer lapisblue??

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 13. Januar 2018, 17:43

Ja, Lapis Blue. Warum?

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 13. Januar 2018, 18:01

Na so viele mit den genannten Eckdaten (EZ, km) gibts ja momentan nicht. Bei uns in der Ecke stand einer mit diesen Daten rum, auf den ich auch schon ein Auge geworfen hatte. Und prompt als du anscheinend zugeschlagen hast, war der bei uns weg! :D Na dann viel Spaß mit dem Teil und Glückwunsch :thumbup:

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 13. Januar 2018, 18:35

@Kenny McCormick:

Das sollte dann in Berlin sein. Ging mir aber in Leipzig auch so, wollte mir den Levorg anschauen und habe frühs angerufen wegen Testfahrt und so. Als ich Abends dort war hatte ihn einer gekauft und gleich mitgenommen.



Laut meinem Händler sollte der Levorg Comfort Version ~37000 Euro gekostet haben und durch die Tageszulassung bin ich bei ~29.500 Euro.

Aber mit allen drum und dran komme ich im Online Konfigurator nicht auf 37.000 bei der Comfort Version. Weiß einer wie der Preis zu Stande kommt???

Richy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 859

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 13. Januar 2018, 19:08

37.000 kostet der Sport mit Leder etc.
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 13. Januar 2018, 19:50

@Richy:
Eben, es ist aber die Comfort Version mit Stoff sitzen in Grau. Das mit dem Preis ist komisch. :S

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 13. Januar 2018, 20:10

Ok, ich meine gelesen zu haben das er die 18" Leichtmetall Felgen hatte, die kosten 1000 und paar Krümel.

Wenn er auch noch die Ultraschall-Parksensoren hat, kommt man da schon hin. Bin der Meinung die hatte er auch.

Elektronix

Schüler

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 14. September 2012

Wohnort: Höxter

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 13. Januar 2018, 20:50

[quoteDas mit dem verbrauch ist halt so ein Thema mit dem Boxer Motoren, sind halt Kurzhuber und die Schwungmasse ist doppelt so schwer wie bei eine Normalen reihen 4 Zylinder.
][/quote]
Der Motor des Levorg hat die Zylindermaße 78,8 X 82 mm. Ist das ein Kurzhuber ?( und was ist ein normaler Reihen 4 Zylinder? Es gibt auch kurzhubige Reihen 4Zylinder. Was hat der Kolbenhub des Motor mit den Verbrauch zutun? Ich kann solche Stammtischweisheiten schon richtig einordnen aber es lesen auch Laien hier mit die möglicher Weise sich für einen Subaru interessieren und glauben das vielleicht.
Also nichts für ungut man sollte schon die Fakten kennen.
Gruß Elektronix

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

58

Sonntag, 14. Januar 2018, 16:54

Wieso werde ich das Gefühl nicht los das hier gleich ein Shitstrom ausbricht.

Also, vorerst möchte ich nicht behaupten das ein Boxermotor mehr verbraucht als ein normaler reihen 4 Zylinder. Aber aktuell sprechen einige gründe dafür. Ein 1.8er TFSI bringt 180PS produziert 135 g/km CO2.
Der Levorg hat einen 1.6er mit 170ps und produziert 164 g/km CO2. Es Kann aber auch andere gründe haben A, Allrad, B wie ist die Nockenwellen Verstellung bei Subaru haben die eine 2 oder 3 fach Einspritzung , Doppelzündung ja/nein.
- lange Ansaugwege mit Bogen vor Einlassventil bei Zentraleinspritzung/Zentralvergaser (Gut für Drehmoment/Drosselmotorauslegung) ergeben höhere Verbräuche.
- Schleppverlust ist etwas höher als bei Reihenmotoren

Alles solche Sachen.
Der WRX STi wird in Europa eingestellt und der Boxer Diesel auch: Warum wohl, die Abgaswerte sind zu hoch. Wobei ich das Beschiss finde, da Mercedes und Porsche weiterhin 5 Liter V8 Motoren bauen dürfen und die verbrauchen wohl weniger???

@
Elektronix:
Kurzhuber oder Langhuber beschreibt das Hubverhältnis von Kolbenhub zu Zylinderbohrung: https://de.wikipedia.org/wiki/Hubverh%C3%A4ltnis
Warum jetzt die Schwungmasse
Am besten lässt sich das erklären anhand eines Einzylinder erklären. Generell gilt je weniger Zylinder desto Größer die Schwungmasse.
Je mehr Hubraum desto größer die Schwungmasse.
Damit eine Zündung erfolgt muss die Schwungmasse 4 mal rum(4-Takt).

Wenn du nun einen ein Zylinder hast, mit einer Kurbel zum starten (wie es führe mal war). Und dieser Motor hat gesponnen 4Liter Hubraum als Langhuber, dann musst du Ganz schön kurbeln um die Schwungmasse 4 mal rum zu bekommen.
Hätte der Motor nun 1 Liter Wäre es auch wider einfacher (Das nennt man Massenträgheit). Dieser eine Kolben erzeugt ja nun ein gewisses Drehmoment indem er von oben noch unten katapultiert wird, damit er aber wider hoch kommt und verdichtet brauchst du die Schwungmasse . Der Kurzhuber muss aber für die das selbe Drehmoment mehr arbeiten oder man macht die Bohrung größer und demzufolge die Schwungmasse.


Du Muss also im Moment de Startens oder Gas geben mehr kraft aufbringen oder du erhörst die Zylinderanzahl was dann aber auch nicht wirklich sparsamer wird. Es seiden man hat eine Zylinderabschaltung.

Eine besondere Form sind die Quadrathuber, diese sind mir nur in 2 Takt Diesel Motoren bekannt.
Die aber auch einen Motrosound vom allerfeinsten haben hier als 10 Zylinder gegen Kolben: https://www.youtube.com/watch?v=FFV9QUJ23GI
Oder als V 12 Mit Roots Aufladung: https://www.youtube.com/watch?v=W3ghjVeMaZA Klingt wie ein Bomber.

Eine beisondere Form sind die Deltic(Delta...Dreick) also Dreieck Motoren, die äußerst ineffizient sind:
https://www.youtube.com/watch?v=fqzWrrk1M00
Versteh aber auch nicht wozu man 3 Kurbelwellen brauchte: https://www.youtube.com/watch?v=D3bj47TAYiU

Der alte Saporoshez war auch ein Kurzhuber: https://www.youtube.com/watch?v=KtcQv4xQrm8


Aber auch Elektromotoren habe ihren ganz eigne Flair:
https://www.youtube.com/watch?v=fNuI6keQXYA

Interessant ist das man beim Tesla, höchstwahrscheinlich durch Oberwellen den Motorsound hört: https://www.youtube.com/watch?v=j4AxsGk-LdQ
Aber nicht nur beim Tesla https://www.youtube.com/watch?v=aRf30pVGMp4

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:02

Ein Kurzhuber muss mehr arbeiten, weil er eine größere Schwungmasse hat? Der Kolben muss auch einen geringeren Weg zurücklegen! Mehr Drehmoment hat der Langhuber nur bei niedrigen Drehzahlen - obenrum hat ers schwerer. Pauschal zu sagen, dass ein Kurzhuber oder Langhuber mehr verbraucht, ist quatsch. Das kommt auf sehr viele Faktoren an.

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 277

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 14. Januar 2018, 21:36

Mod-OT:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Bitte bleibt beim Thema!

Laut Startbeitrag wurden einige Fragen vor dem Kauf eines Levorg zur Diskussion gestellt. Wenn ihr euch über Vorteile/Nachteile/Unterschiede verschiedener Motorbauformen und -auslegungen und deren Auswirkungen auf den Kraftstoffverbrauch unterhalten wollt, dann macht das in einem separaten eigenständigen Thread mit passendem Titel! :prophezei:


Gruß
Stephan

Ähnliche Themen