Du bist nicht angemeldet.

Levorgi

Anfänger

  • »Levorgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. September 2017, 12:34

Remote Start

Hallo zusammen

Da es auf dem deutschen Markt kein OEM Zubehör gibt um den Levorg fremd zu starten, habe ich bei bei einem bekannten Auktionshaus in den USA welche für Legacy / Outback gefunden.

Habe meinen Freundlichen schon zu dem Thema befragt, dieser wusste aber noch nicht einmal das es so etwas gibt...:rolleyes:
Wenn man mal davon absieht das bei uns das Warmlaufen lassen im Stand verboten ist, wäre es denkbar ein solches OEM Zubehör im Levorg zu betreiben?
Gibt es hier schon irgendwelche Erfahrungen? Vielleicht auch mit anderen Modellen?

Liebe Grüße

haperte

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 18. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. September 2017, 18:17

Hi, würde mich auch sehr interessieren. Ich dachte aber immer, dass es sich nur um eine "Freischaltfunktion" handelt, bei der eben nur die entsprechende SW-Einstellung vom Händler entsprechend geändert werden müsste. Um was für ein Teil handelt es sich da?? LG

Levorgi

Anfänger

  • »Levorgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. September 2017, 18:46

Ich weiß nicht ob ich hier einen entsprechenden Link posten darf. Einfach mal bei dem Auktionshaus mit den vier Buchstaben den Suchbegriff „Remote Start Outback“ eingeben, da kommen ca. 35 Suchergebnisse mit Original Zubehör von Subaru.
Bei den Amis ist das ja Standard.
Es besteht ja die Möglichkeit das sowas auch im Levorg funktioniert?!

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. September 2017, 21:50

Wenn dir Motorverschleiß und Umwelt egal sind ... sonst bau eine vernünftige Standheizung ein. Ist effektiver, schont Motor und Umwelt (Warmstart).
Man kann hier zur Genüge lesen, wie dieser Motor Kurzstrecken verdaut und nach Kaltstart lange im Stand laufen lassen ist das gemeinste, was man einem Motor antun kann.

Gruß
Christian

Levorgi

Anfänger

  • »Levorgi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 18. Juni 2016

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. September 2017, 09:02

Hallo

Ich möchte hier garnicht weiter darauf eingehen ob es Sinn macht oder nicht solche Systeme zu benutzen, denn darüber lässt sich wirklich streiten.
Mir geht um die technische Möglichkeit ob es möglich ist oder nicht so ein System im Levorg zu betreiben.

Liebe Grüße

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. September 2017, 12:46

Puh ja. Also, "warmlaufen" lassen ist wirklich so ne Sache. Wenn ich den Umweltaspekt mal weg denke, ist das warmlaufen wirklich übel für den Kat. Weniger für Motor. Dem Motor ist das herzlich wurscht. Aber die Kats setzen sich wegen dem mageren Zündungsgemisch auf Dauer zu. Ich würde sagen, das Remote starten ein schönes Gimmig ist. Nice to have. Aber warmlaufen lassen würde ich die Karre dann doch nicht.

Aber zurück zur eigentlichen Frage. Da der Outback größtenteils auf die gleiche Technik setzt, könnte es schon sein, dass es funktioniert.
Hier mal ein Link zu Amazon.
Da wird aber schon was verbaut. K.A. ob da noch was programmiert werden muss. Solange Subaru das für den Levi nicht explizit anbietet, würde ich noch die Finger davon lassen.

Beiträge: 1 099

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: [Nord/West]Deutschland

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. September 2017, 13:03

Moin Zusammen!

... sonst bau eine vernünftige Standheizung ein. Ist effektiver, schont Motor und Umwelt (Warmstart).
Man kann hier zur Genüge lesen, wie dieser Motor Kurzstrecken verdaut und nach Kaltstart lange im Stand laufen lassen ist das gemeinste, was man einem Motor antun kann.
@kampfruderer: +1 :thumbsup:
kürzer kann Man(n) es nicht auf den Punkt bringen - mein Reden seit Jahrzehnten

frx

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 9. Juni 2016

Wohnort: Ebnat-Kappel

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. September 2017, 14:01

Wenns es nur ums Motor vorwärmen geht würde ich viel eher eine Standheizung verbauen... Ist legal, sparsamer, je nach Modell programmierbar oder mit einer Fernbedienung, und für den Motor ist es sicher auch besser als warmlaufen zu lassen.