Du bist nicht angemeldet.

entek

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 9. Juni 2017, 18:32

0,7bar

Kenny0815

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 20. September 2016

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 9. Juni 2017, 20:18

Ich habe 0.8 Bar . Bei Volllast Bergauf

Kenny0815

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 20. September 2016

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 13. Juni 2017, 19:24

Heute waren es ganz kurz 1.1 Bar

Kerber

Mitglied im GT-Club

  • »Kerber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 983

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2001

Wohnort: Frankenberg/Sa.

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 13. Juni 2017, 19:27

Heute waren es ganz kurz 1.1 Bar

"Bevor er garnicht mehr ging,ging er verdammt gut"
:thumbsup:

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 978

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 5. August 2018, 00:15

Heute war anscheinend Levorg Wetter in Mitteldeutschland !
34-36Grad Leipzig Belin am Mittag hin und Abends zurück standen regelmaäßig bis in hohe Drehzahlen 0,8-0,9 Bar im Display und im OBD Logfile 0,96 vmax lag bei GPS 224,5 km/h das ging schon was heute :-)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Kerber

Mitglied im GT-Club

  • »Kerber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 983

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2001

Wohnort: Frankenberg/Sa.

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 5. August 2018, 04:50

Ist ja fast schon verrückt.

Beiträge: 722

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 5. August 2018, 09:33

Hallo,

....bezüglich Getriebe hab ich mal wo anders was geschrieben:

https://www.subaruforester.org/vbulletin…-engine-728609/

VG

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 978

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 9. August 2018, 17:45

Da ich zur Zeit das Motormanagement beim Levorg beobachte (vor allem wegen dem hohen Verbrauch unter Last) bin ich mal auf die Idee gekommen, mir ähnliche Motoren bei anderen Herstellern anzuschauen.
Eine kleine Proberunde zu drehen mit Stadtverkehr, Landstraße und BAB mit Vollgas-Strecke. Während der Runde habe ich ein OBD II Mitschnitt gemacht.(bekomme allerdings nur ca. einmal pro Sekunde einen kompletten Messwertzyklus hin)

Runde ca. 30km mit 6km BAB

2 Kandidaten hatte ich schon, war sehr interessant:

1. MITSUBISHI ECLIPSE CROSS - 1,5L 163PS ca. 1,6T CVT - hat ähnliche Gruddaten
Ladedruck max. 1,13bar
Verbrauch nach BC ca.i 15L
bei hoher Last ist es ähnlich wie beim Levorg, die Steuerung geht in den Open Loop - Modus und Lambda geht bis 0,7 runter (also massives Anfetten zum Motorschutz)
negativer Zündwinkel bis -19% allerdings fast nur im Schiebebetrieb !

2. VW T-Roc 1,5TSI ACT - etwas leichter sonst ähnlich
Ladedruck max. 1,58bar
Verbrauch nach BC ca.i 12L
bei hoher Last bleibt die Steuerung geht im Closed Loop - Modus und Lambda geregelt au ca. 1,00 (leider hatte ich für den VW den falschen PID im Protokoll - habe aber auf dem Dashbord gesehen dass er nicht anfettet)
negativer Zündwinkel bis -30% allerdings nur im Schiebebetrieb !

Also kein Wunder warum die TSI-Motoren sparsamer sind ! Fragt sich nur wie lange sie halten.
Es bestätigt jedoch die Aussage die ich von einem Autobild Redakteur habe, dass Subaru sehr defensiv mit den Motoren umgeht und noch die Erfahrungen mit den Turbodirekteinspritzer fehlen.
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 9. August 2018, 18:07



2. VW T-Roc 1,5TSI ACT - etwas leichter sonst ähnlich
Ladedruck max. 1,58bar
bei hoher Last bleibt die Steuerung geht im Closed Loop - Modus und Lambda geregelt au ca. 1,00

Also kein Wunder warum die TSI-Motoren sparsamer sind ! Fragt sich nur wie lange sie halten.


Hört sich für mich jetzt auch erstmal nicht gerade nach einer gesunden Kombination an.
Mit einer effektiven Ladeluftkühlung, einem optimalen Einspritzbild, einer Kolbenbodenkühlung und ordentlichen Materialien im Bereich Zylinder, Ventile, Kolben und Kolbenringe wird das schon halten.
Ich habe zumindest noch nichts von Schäden in dieser Richtung von den TSI Motoren gehört.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 978

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 9. August 2018, 23:49

VW Motor

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Ist ganz Interessant ... über den Tellerrand geschaut 8)
Der Motor fuhr sich sehr gut, etwas knurrig vom Geräusch aber viel agiler als der Levorg (ok. es war das neuen 7Gang DSG verbaut)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Ähnliche Themen