Du bist nicht angemeldet.

Kerber

Mitglied im GT-Club

  • »Kerber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 964

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2001

Wohnort: Frankenberg/Sa.

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. November 2016, 13:16

Maximaler Ladedruck ist bei Euch wie hoch?

Hi
Wie hoch ist bei Eurem jeweiligem Levorg der maximale Ladedruck?
Danke

Kerber

Mitglied im GT-Club

  • »Kerber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 964

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2001

Wohnort: Frankenberg/Sa.

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. November 2016, 17:29

Laut Anzeige war bei meinen Testfahrten immer maximal 0,6 zu sehen.
Gibt da diverse Videos im Netz,wo eine 0,7 zu sehen ist.

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. November 2016, 17:36

Ich hab bisher 0.7 als höchsten Wert bei meinem gesehen.

NipponRakete

Club Vorstand

Beiträge: 1 111

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 21. November 2016, 17:50

Guck mal in unseren Test auf der Homepage, speziell auf das Foto vom Bordcomputer. ;)

Richy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 852

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 21. November 2016, 21:13

0,7bar
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

Kerber

Mitglied im GT-Club

  • »Kerber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 964

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2001

Wohnort: Frankenberg/Sa.

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 21. November 2016, 21:29

Drum frag ich ja hier.
Danke

Alex182

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

Wohnort: Bad Homburg

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 22. November 2016, 00:16

Wenn den grad neu hast, nicht wundern. Aktuell ists kalt draußen, da müsdte der den Ladedruck Steuergeräteseitig runter regeln. Hab leifer noch keine Levorg map da, aber bei den Impreza Turbos ists das Selbe. Ab ca. 12 Gead Celsius regelt das Steuergerät runter, um die selbe Leistung zu erzielen (kalte Luft = hohe Sauerstoff Dichte).

Gruß

Kerber

Mitglied im GT-Club

  • »Kerber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 964

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2001

Wohnort: Frankenberg/Sa.

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 22. November 2016, 06:55

Okay,danke :thumbup:

Rs4quattro

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 26. November 2015

Wohnort: Bermatingen

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 22. November 2016, 08:16

@Alex182:

Programmierst du software?
Planst du etwas für den Levorg?

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 774

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 22. November 2016, 15:14


@Alex182:

Programmierst du software?
Planst du etwas für den Levorg?



@Rs4quattro:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Das fragst Du Alex lieber per PN, denn der wird klug genug sein zu wissen, dass er Dir nicht an dieser Stelle antworten sollte.

josedan03

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 18. Februar 2003

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 22. November 2016, 15:33

Bei mir sind es beim Levi auch 0.7, glaube das ist ein Case für EkuTek ;)
"Lieber hochschwanger als niederträchtig."

Richard David Precht

Thömu

Profi

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 22. November 2016, 16:30

Interessant wie "tief" der Druck beim 1.6er ist. Beim 2.0DIT liegt der max. Druck jetzt bei 1.1bar. Im Sommer bei 1.2 bis 1.3bar. Offensichtlich arbeitet der 1.6er nicht so mit einem ausgeprägten Atkinsonzyklus?!

josedan03

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 409

Registrierungsdatum: 18. Februar 2003

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 22. November 2016, 16:39

Nein ist ein Softturbo wie Softeiß ;)
"Lieber hochschwanger als niederträchtig."

Richard David Precht

ben_der

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 24. November 2013

Wohnort: RT

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 22. November 2016, 16:48


@Alex182:

Programmierst du software?
Planst du etwas für den Levorg?



Ja, allerdings keine Levorg.
Was wir aber mittlerweile wissen:


1-2 Tuner in der Schweiz und Mark von EMS bekommen wohl bis zu 30ps und 50nm-60nm mehr raus. Dann ist aber Ende.

Die Levorg haben das Compact CVT. Das kann nicht soviel Drehmoment ab wie das High Torque CVT aus den Dieseln...

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 22. November 2016, 17:49

Zitat

Nach
Verkäufer es sollte etwas 30 PS mehr mit Auspuff eindeutig Ecuador
remapping, ca 210 PS aber war nie gemessen, ecu remapping ist immer noch
beta Version und ist möglich das etwas weniger haben.
wäre interessant, was "Sub023" nun für einen Ladedruck hat :tschuess:

Ja, das leidige CVT, sonst wäre schon längst bei ECU-Tec :S

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. November 2016

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 22. November 2016, 20:31

Hallo zusammen

Sorry das ich an dieser Stelle noch mal nachfrage betreffend dem CVT: Ausserhalb dieses Forums hört man auch noch was anderes... bzw. mir wurde gesagt, dass der Forester 2.0XT das gleiche CVT besitzt wie der Levorg und dieser hat ja bekanntlich mehr Leistung. Oder ist die eine Fehlinformation? ?(

Gruss
Phil

Alex182

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

Wohnort: Bad Homburg

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 22. November 2016, 20:40

Sind unterschiedlich. Forester hat das high torque und der Levorg das compact CVT. Das rutscht bei mehr als 60 NM durch... kann aber im Alter auch bei etwas weniger Drehmoment shcon durchdrehen und dann ists shcnell hin...

:tschuess:

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 13. November 2016

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 22. November 2016, 20:50

Sind unterschiedlich. Forester hat das high torque und der Levorg das compact CVT. Das rutscht bei mehr als 60 NM durch... kann aber im Alter auch bei etwas weniger Drehmoment shcon durchdrehen und dann ists shcnell hin...

:tschuess:
Schade, das Subaru verschiedene Getriebe haben muss.... :thumbdown:
Dann ist wohl die Finger von einer Leistungssteigerung lassen, die einzige logische Konsequenz. Ich habe in der Vergangenheit schon 2 WRX-Getriebe geschrottet. Für ein neues Getriebefiasko bin ich zu alt. :D

Kerber

Mitglied im GT-Club

  • »Kerber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 964

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2001

Wohnort: Frankenberg/Sa.

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. November 2016, 18:56

Haben nun selber einen Levorg und dieser hält konstant die 0,7bar.
Hab allerdings ne 0,8 und 0,9 schon gesehen.
Alles gut...

Siza

Anfänger

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 17. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 24. November 2016, 09:06

Ich meine im Sommer mal 0.9 Bar gesehen zu haben

Ähnliche Themen