Du bist nicht angemeldet.

Mosquito

Anfänger

  • »Mosquito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 8. November 2019

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. November 2019, 13:18

Hilfe Subaru legacy III B4 Fahrwerk Twin Turbo

Hallo Community ich bin mit meinem Latein am ende und brauche eure Hilfe.
Ich habe mir 2017 einen Subaru legacy b4 Limousine Twin Turbo bj 2000 gekauft.
Das Fahrzeug besitzt schon die Deutsche Zulassung.
Ich bin mit dem Fahrzeug sehr zufrieden jedoch macht mir jetzt der Tüv bei der 2 Hauptuntersuchung Probleme.
Der Tüv bemängelt das es kein Orginal Fahrwerk ist.
Kann mir jemand sagen welches Fahrwerk in den Subaru gehört oder ob es Alternativen gibt die vom Tüv eingetragen werden?
Im voraus schon mal besten Dank für eure Hilfe.

vl125

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 501

Registrierungsdatum: 7. September 2010

Wohnort: Lübeck

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. November 2019, 13:53

Also ich kann mich irren, aber das Fahrwerk sollte von Bilstein sein.

Mosquito

Anfänger

  • »Mosquito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 8. November 2019

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. November 2019, 15:37

Das habe ich auch gedacht und mich bei Bilstein gemeldet die konnten oder wollten mir aber auch nicht weiterhelfen.
Ich finde immer nur die Serien Stossdämfer für den 2.0 oder 2.5 für max 156 ps.

Mosquito

Anfänger

  • »Mosquito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 8. November 2019

  • Private Nachricht senden

4

Gestern, 11:42

Hatt irgendjemand eine Idee was ich machen kann???

Ist das Orginal Fahrwerk auch in andere Modelle Verbaut wurden?

Bin echt dankbar für jede Hilfe.

vl125

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 501

Registrierungsdatum: 7. September 2010

Wohnort: Lübeck

  • Private Nachricht senden

5

Gestern, 12:09

Fangen wir doch mal wie folgt an:
sind auf den Dämpfern irgendwelche Klebezettel, Nummer oder irgendwelche Markierungen?
Hast du ein Handbuch zum Fahrzeug?
Man könnte sich auch an den Importeur wenden, der das Fahrzeug damals hat abnehmen lassen.

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 917

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

6

Gestern, 17:29

Ich würde auch auf ein Bilstein-Fahrwerk tippen, z.B. ähnlich diesem hier.

Wie kommt denn der TÜV darauf, dass das Fahrwerk nicht OEM wäre? Haben die dir auch eine Begründung geliefert, oder das nur pauschal geäußert? Wenn der Prüfer da was von "Bilstein" auf gelben Dämpfern liest, könnte er annehmen, dass das ein Aftermarket-FW ist und kein OEM. Dann reicht vielleicht schon ein Prospekt vom Auto, in dem das OEM-Bilstein-FW Erwähnung findet, da kannst du mal im Prospektarchiv vom @göp: (immer wieder ganz großes Kino, Frank :thumbup: :thumbup: :thumbup: ) stöbern. Z.B. steht im Prospekt des 2001er B4 ("2001-8 J B4.pdf") auf Seite 7 links unten neben der Abbildung des Chassis etwas von "Bilstein Shock Absorbers" und von den GT-B kenne ich es, dass die sogar ein "Bilstein"-Badge auf der Heckklappe hatten.

Mein Tip: geh mal auf die Seite partsouq.com, geb dort deine VIN ein und schaue dann mal, was dabei rumkommt. So sollte sich die Suche nach den richtigen Federn und Dämpfern eingrenzen lassen.
Und auf jeden Fall mal auf den Dämpfern nach einer eingestanzten Teilenummer suchen, die sollte sich da auf jeden Fall finden lassen, wie @vl125: schon sagte.