Du bist nicht angemeldet.

Jan_DS

Fortgeschrittener

  • »Jan_DS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Wohnort: Bamberg

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 14. September 2020, 09:08

Leider wurde im März 2020 mein Legacy IV H6 3.0 MY2004 5AT kaltverformt mit 407'000 km auf der Uhr.

Probleme: keine
Automat und Motor sowie alles elektrische Top bis zu seinem Tod.

Und der Nachfolger heisst:

Legacy IV H6 3.0 MY2009 5AT
Topauto aus 1. Hand, alle Service gemacht, aktuell 161'000 km

Grüsse Stibe


Wow 8o 400tkm sind eine Ansage!
Viel Spass mit dem neuen.

Beiträge: 1 602

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Steg im Tösstal

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 14. September 2020, 19:41

Dann wünsche ich dir mit dem neuen auch min. 400 Tkm.


danke dir, der Neue macht echt noch mehr Spass, da das Facelift doch einige coole Sachen mehr hat als der Vorfacelift 8) 8) 8)





Zitat von »Schattentaler«



Leider wurde im März 2020 mein Legacy IV H6 3.0 MY2004 5AT kaltverformt mit 407'000 km auf der Uhr.

Probleme: keine
Automat und Motor sowie alles elektrische Top bis zu seinem Tod.

Und der Nachfolger heisst:

Legacy IV H6 3.0 MY2009 5AT
Topauto aus 1. Hand, alle Service gemacht, aktuell 161'000 km

Grüsse Stibe


Wow 8o 400tkm sind eine Ansage!
Viel Spass mit dem neuen.


Ich danke dir, ja und der Alte lief bis zum Schluss problemlos :thumbsup:
2009 Subaru Legacy H6 3.0R

Ratatoesk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 14. September 2020, 20:30

@Schattentaler


Reine Neugier, aber hast Du innerhalb der 400 000 mal Hand an die Steuerkette gelegt? Die 400 000 wären so ein Etappenziel, welches ich mit meinem H6 anpeile, würde mich interessieren ob sich die Steuerkette da dann irgendwann längt, und nicht mehr richtig nachgestellt wird, oder ob die Gleitschienen verschleissen. Hintergrund ist der : Irgendwann wird bei meinem H6 wegen dem LPG mal das Ventilspiel kommen. Und wenn ich das Aggregat dann rausreisse, und die Steuerkette eine gewisse "Lebensdauer" hat, wäre der Weg die dann mit zu machen nicht mehr weit. Meine Werkstatt konnte mir da keine Erfahrungswerte mitgeben, bin mittlerweile der einzige Kunde mit einem H6. Sie hatten mal welche mit um die 300 000, aber da war die Steuerkette noch nie ein Thema.

Beiträge: 1 602

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Steg im Tösstal

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 20. September 2020, 17:43

@Schattentaler


Reine Neugier, aber hast Du innerhalb der 400 000 mal Hand an die Steuerkette gelegt? Die 400 000 wären so ein Etappenziel, welches ich mit meinem H6 anpeile, würde mich interessieren ob sich die Steuerkette da dann irgendwann längt, und nicht mehr richtig nachgestellt wird, oder ob die Gleitschienen verschleissen. Hintergrund ist der : Irgendwann wird bei meinem H6 wegen dem LPG mal das Ventilspiel kommen. Und wenn ich das Aggregat dann rausreisse, und die Steuerkette eine gewisse "Lebensdauer" hat, wäre der Weg die dann mit zu machen nicht mehr weit. Meine Werkstatt konnte mir da keine Erfahrungswerte mitgeben, bin mittlerweile der einzige Kunde mit einem H6. Sie hatten mal welche mit um die 300 000, aber da war die Steuerkette noch nie ein Thema.


@Ratatoesk

Bei meinem wurde nie was an der Steuerkette gemacht, man hat die aber ab und an beim Anfahren gehört "rasseln" ...
Was aber nach einem Oelwechsel jeweils wieder verschwudnen war...

Gruss Stibe
2009 Subaru Legacy H6 3.0R

Der Beitrag von »Schattentaler« (Sonntag, 20. September 2020, 17:43) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »STI_Grobi« gelöscht: Doppelpost (Sonntag, 20. September 2020, 18:28).

Ähnliche Themen