Du bist nicht angemeldet.

axolotl

Anfänger

  • »axolotl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. März 2021, 00:26

Outback MY 2020 hoher Leerlauf

Grüezi mitenand,
Wie schon erwähnt, beim kalten Motor Leerlauf steigt um die 1600-1800 Umdrehungen. Ich finde das merkwürdig und zu hoch für einen Benziner. Hat vielleicht jemand eine ähnliche Erfahrung mit seinem Outback ?
LG

ak18

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 3. September 2020

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. März 2021, 07:25

Hallo

Meiner ist gleich alt, und ich habe das "Problem" auch. Wenn ich morgens aus der Garage fahre und aussteige um sie zu schließen, kann ich beobachten, wie der Motor in der "P" Stellung höher dreht. Die Drehzahl ist dann auch bei ca. 1800 U/min. Sie sinkt sofort mit dem Tritt auf die Bremse und Einlegen von "D". Dann fahre ich los und halte 10m später an der Hofausfahrt kurz in "D" und die Drehzahl bleibt stabil.

Ich finde es jetzt nicht beängstigend, eher einen Schönheitsfehler der Kaltstartautomatik. Aber es könnte die Nachbarn nerven, da es sonst um halb 6 noch recht ruhig ist.

Vielleicht gibt es dazu aber auch schon ein update. Ich habe noch keinen Leidensdruck gehabt, mich darum zu kümmern.

Viele Grüße - Armin
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1185514.html

raphrav

Schüler

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 7. August 2018

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. März 2021, 07:45

Das machen die jüngeren Subis alle so, das ist normal, das hat einen (abgas-)technischen Grund und deswegen gibt's da wahrscheinlich eher kein Update.

ak18

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 3. September 2020

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. März 2021, 07:50

Stimmt

Ich habe grade mit unserem Meister gesprochen... Er hat mir bestätigt, dass das so ist um die Temperatur des Kats hochzubekommen. Der braucht eine gewisse Temperatur um arbeiten zu können. Das wäre mehr oer weniger bei allen modernen Benzinern so.... und normal.

Viele Grüße - Armin
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1185514.html

Subaru93

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 4. Januar 2005

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. März 2021, 09:32

Völlig normales Verhalten der Subarus...
Euro 6 lässt grüßen - der KAT soll dadurch schnell auf Betriebstemperatur kommen. Oft lässt sich auch ein entsprechendes Schaltverhalten feststellen.
Andere Hersteller nutzen einen beheizbaren E-KAT, bzw. wollen diesen einsetzen.

funrat

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 17. Juli 2019

Wohnort: Nähe Hannover

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. März 2021, 22:21

Die erhöhte Drehzahl habe ich ebenfalls beim Forester. Wenn der Motor kalt ist, hat jeder eine erhöhte Leerlaufdrehzahl, egal ob mein 23 Jahre alter 6ender BMW oder unser Forester. Der einzige Unterschied liegt darin, dass der Forester kurzfristig nochmal eine Schippe oben drauf legt für die ersten Meter. Dient genau wie erwähnt der schnelleren Aufwärmung des Kats.
Don ´t worry be happy

forever 4x4

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 13. November 2016

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. April 2021, 06:56

Viel schlimmer als die Lehrlaufdrehzahl finde ich das Verhalten beim ersten Beschleunigen auf der Straße. Relativ gleichbleibend, hohe Drehzahl (3000-3500 U/Min) und gefühlt kaum Beschleunigung. Ich "quäle" mich dann immer auf 80 km/h und haue dann den Tempomat rein. Dann beruhigt er sich erstmal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »forever 4x4« (7. April 2021, 21:24)


Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Reichenwalde

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. April 2021, 10:34

Ja das nervt am meisten. Das CVT behält die hohe Drehzahl bei. Das hört sich an wie früher die Senioren die maximal bis 3. Gang geschaltet haben und so weiter fuhren.
Die Leute am Straßenrand drehen sich auch immer um.

merant

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. April 2021, 13:28

Die Leute am Straßenrand drehen sich auch immer um.

Da sich an Autobahneinfahrten grundsätzlich eher wenig Leute am Strassenrand aufhalten, frage ich mich schon ein wenig, wie man denn auf jenen Strassen, bei denen es Leute am Strassenrand hat, fährt, wenn diese sich umdrehen müssen.... ;) Ist mir also bei meinem Legacy BR (erste CVT-Generation) noch nie passiert.

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Reichenwalde

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. April 2021, 17:37

Also ich wohne an keiner Autobahnauffahrt.
Und wenn ich zuhause nach dem Kaltstart losfahre und das CVT bei kaltem Motor denselben lieber etwas höher jubeln lässt und auch die Schaltwippen nicht helfen da gleich wieder automatisch korrigiert wird, drehen sich die Leute im Wohngebiet um. Das klingt für alle eben etwas außer der Reihe vom Drehzahlniveau. An der Hauptstraße habe ich dann noch eine sanfte Steigung. Einfach nur nervig.
Wenn du es bei deinem nicht hast, ist das auch nachvollziehbar. Hängt wie oben erwähnt damit zusammen den KAT schnell auf Temperatur zu bringen. Betrifft also die aktuellen Modelle.

Ähnliche Themen