Du bist nicht angemeldet.

Alex09

Anfänger

  • »Alex09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. November 2018

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. November 2018, 23:28

205/70 R15 mit Forester Stahlfelgen auf Legacy 1

Schönen guten Abend!


Ich hätte da mal eine Frage und hoffe hier Antwort zu finden da meine bisherige Suche nichts ergab:


Ich fahre einen 2,2 er Legacy 1 bj‘91 und würde gerne die Reifengröße 205/70 R15 auf Forester Felgen an ihn montieren. Gesehen habe ich davon schon Bilder im Netz aber da die Reifen so nicht passen wollte ich fragen welche Technischen Änderungen dafür nötig sind damit die Reifen
nicht mehr schleifen.


Vielleicht hat jemand damit schon zu tun gehabt und kann mir weiter helfen...


Vielen Dank für eure Antworten!

Shaddow

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 11. April 2006

Wohnort: Flögeln

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. November 2018, 13:06

Hallo Alex,

ich habe meinerzeit fast das gleiche auf meinem Legy 1 1.8 Station gefahren.
Allerdings wie ich nochmal nachgeschaut habe waren es doch 195/70 R15 Reifen. Diese passten auch ohne Anpassungen.
Wenn Die Reifen innen schleifen brauchst du nur dünne Spurverbreiterungen von max 5mm pro Platte/ 10mm Spur.
DAS größere Problem besteht darin das der Tacho trotz der normalen Voreilung wie bei mir ca. 8% zu wenig Geschwindigkeit anzeigt!!!
Das kommt von dem größerem Umfang der Reifen, der bei den 205er sogar noch etwas größer ist als bei den 195ern!
Damit bekommst du die Reifen ohne Tachoanpassung nicht eingetragen.
Wegen Mangel an Finanziellem bin ich die Reifen die Reifen einige Zeit gefahren.
Habe aber später auf 195/60R15 gewechselt.

Gruß Frank

Alex09

Anfänger

  • »Alex09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. November 2018

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. November 2018, 16:19

Danke für deine Antwort!

Das Hauptproblem scheint zu sein dass die Reifen hinten an dem Teller der Federbeinen schleifen und das auch trotz 35 mm spurplatten. Kann ich das Problem mit 40 mm spurplatten lösen

Shaddow

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 11. April 2006

Wohnort: Flögeln

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. November 2018, 17:23

Hallo Alex,

serienmäßig hat der Wagen keine Spurplatten, ist scheinbar ein Teil der Bremsscheibe was du dafür hälst...
Nicht dass wir uns da falsch verstehen, ich meine die Felgen die man bei Wikipedia auf dem Forester SF sieht, nicht die unten beim SG.
Bei mir hatte das beim normalen Schraubenfahrwerk ohne irgendwelche Spurplatten gepasst, bei den 195er Reifen. Die 205er Reifen sind ja in der Regel je Seite 5mm weiter herausragend.
Beim Luftfahrwerk könnten die Platzverhältnisse natürlich etwas anders sein... (aber auch da gab es keine serienmäßigen Spurplatten).

Gruß Frank

Alex09

Anfänger

  • »Alex09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. November 2018

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. November 2018, 01:07

Jep genau um die Felgen vom SF geht es ...
Nachdem es ohne spurplatten garnicht passte habe ich es mit 35 mm spurplatten probiert. Schleift aber immernoch am federteller.
Wirklich ärgerlich. Entweder ich probiere es mit 40er oder ggf. 50er Platten oder ich muss mir nen Dämpfer vom Forester holen. Was ich allerdings vermeiden wollte.

Shaddow

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 11. April 2006

Wohnort: Flögeln

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. November 2018, 16:16

Hallo Alex,

mir scheint es fast dass es nicht an der Breite sondern am Umfang des Reifens.
Bevor du dir extra Spurplatten holst lege normale handesübliche Unterlegscheiben dazwischen um Spurplatten zu simulieren. Sollte aber klar sein dass man damit nicht fährt sondern nur als Ausmess-/Anbauhilfe dienen soll!
Ich befürchte Forester Federbeine werden nicht passen, dann die haben sogar noch eine serienmäßige mechanische Niveauregulierung an der Hinterachse verbaut!
Was hindert dich daran die Reifen zu wechseln, da es tachomäßig sowieso nicht passt? Zumal der Umbau auf Forester Federbeine höchststwahrscheinlich deutlich teurer/aufwendiger wird.

Gruß Frank

Alex09

Anfänger

  • »Alex09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 19. November 2018

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. November 2018, 18:26

Die Idee mit den Unterlegscheiben ist mir auch schon gekommen. Habe schon welche eingepackt und werde es am Wochenende ausprobieren. Die Felgen mit den Reifen hatte ich günstig bekommen, die Reifen sind quasi neuwertig und die 205 70 r15 sehen schon gewaltig auf dem Wagen aus. Zumal es in der Größe viele Atr Reifen gibt. Ich werde aber wohl nicht umher kommen und die Reifen verkaufen und mir 195 er holen müssen. Das wäre zwar schade aber bevor ich in ein Fahrwerk investiere was am Ende doch nicht passt wohl der bessere Weg.