Du bist nicht angemeldet.

Knarf64

Anfänger

  • »Knarf64« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. September 2017, 22:47

Probleme mit Automatikgetriebe Outback 2004

Hallo zusammen,

obwohl ich schon seit Jahren ab und zu in diesem Forum lese ist das (glaube ich) mein erster Beitrag bzw. Frage.
Ich fahre schon seit acht Jahren einen 2,5 l Outback mit Autogasanlage und Automatik (davor einen Legacy)
mit mittlerweile 320.000 km auf der Uhr. Bislang absolut ohne Probleme!

Seit gestern habe ich folgendes Problem (ich wollte gerade zum TÜV):
Das Automatikgetriebe schaltet nicht mehr!

Ich kann den Outback bewegen,
der erste Gang (wenn ich in Wählhebelstellung D schalte) funktioniert,
- es wird aber nicht mehr hochgeschaltet -
ebenso der Rückwärtsgang (wenn ich in Wählhebelstellung R schalte).
Ein manuelles wechseln (+/-) der Gangstufe ist nicht möglich.

Es ist fast so als wenn ein Notprogramm über das Steuergerät aktiviert wurde.

Kennt jemand diese Problem?
Und noch wichtiger: Gibt es eine Lösung?
Getriebecode ist TZ187LFABB

Vielen Dank für Informationen!

Frank

xiper2k

Schüler

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Wohnort: Neuhofen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. September 2017, 16:47

Hallo Frank,

hast du schon kontrolliert, ob genügend Öl im Getriebe ist?

Gruß

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. September 2017, 17:32

Hat du schon den Fehlerspeicher ausgelesen/auslesen lassen?

Das könntest du mit FreeSSM sogar mit geringem Aufwand selbst probieren.