Du bist nicht angemeldet.

Matthi

Anfänger

  • »Matthi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. März 2018

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. März 2018, 09:19

Kaufberatung Forester 2,5XT (2005-2008)

Hallo liebe Community,

ich bin Matthias, 36 Jahre alt, aus Siegen und neu hier. Ich hoffe mal, es ist der richtige Weg mein Anliegen hier zu platzieren.Wenn nicht, bitte ich um Nachsicht ;) .
Ich suche einen Nachfolger für unseren 2006er BMW E91 320d. Meine Frau möchte mit Töchterchen etwas höher sitzen und hätte gerne Allrad. Nun denn, irgendwie bin ich auf den Forester gekommen und ziemlich begeistert von dem, was ich so lese / sehe.
Er erfüllt die Kriterien der Chefin und - na ja - gefällt dem Papa aus verschiedenen Gründen auch sehr sehr gut (mein Unvernunfts-Auto ist ein Honda S2000 - Japanern bin ich also so gar nicht abgeneigt gegenüber ;) ).
Bevor ich in die Untiefen von Mobile und Co einsteige wollte ich erstmal hier fragen - vielleicht hat ja jemand aus diesem Kreis Ambitionen seinen Forester abzugeben.
Ich hätte gerne einen unverbastelten Schalter mit weniger als 150000 auf der Uhr wenns geht.
Wenn also jemand ein Angebot für mich hat - immer her damit!
Natürlich nahme ich gerne auch Tipps aus der Mobile / Autoscout-Welt entgegen wenn da jemand eine Meinung zu hat.
Soweit erstmal für den Anfang...

Viele Grüße aus Siegen
Matthias

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 759

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. März 2018, 09:40

Dir ist in dieser Community das Unter-Forum "Biete" zugänglich? Wenn ja, dann blättere mal die xxx-Seiten durch,
denn unter "Kauf-Interesse" wird hier allgemein ein in den Plattformen konkret angebotenes Auto verstanden.
Sollte Dir als "Newbie" die Suche-Funktion verwährt sein,( hab´ich aus den Regeln gerade nicht parat), dann ...weiß nicht was sich entwickelt.

Aber mal nebenbei: Grundsätzlich sehr gute Wahl :thumbsup: und ein Herzliches Willkommen :klatsch: von mir natürlich auch.

Matthi

Anfänger

  • »Matthi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. März 2018

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. März 2018, 12:40

Danke :)
Ich kann suchen aber nichts im Bereich "suche" Einstellen.

Für folgendes konkrete Angebot bitte ich mal um Einschätzung:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai…fd-583bc7ac411b

Ihm fehlt für meinen Geschmack die AHK aber das ist ja kein Problem die nachzurüsten.

Danke und Gruß
Matthi

Offroadeule

Schüler

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 16. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 9. März 2018, 13:20

Sofern ich die Zusatzanzeige auf dem einen Bild richtig deute, hat der Subaru eine Gasanlage verbaut. Ich glaube es gibt kaum Turbomodelle von Subaru mit gut funktionierender Gasanlage. Für mich persönlich wäre das beim Gebrauchtwagenkauf ein KO-Kriterium gewesen, weil eine schlecht eingstellte Gasanlage hohe Folgekosten produzieren kann.

Ansonsten sieht der Forester sehr gepflegt aus. er steht auch schon länger im Netz - urspgl. glaub ich mal für 13.XXX . Ist er scheckheft gepflegt? Sekundärluftpumpe gewechselt? Zylinderkopfdichtung ok oder schon gewechselt?
Gruß

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. März 2018, 13:31

Ich geh auch mal von ner ehemaligen Gasleiche aus. Nur komisch das da nichts erwähnt ist.....
Kannst dir ja mal Bilder schicken lassen von der geöffneten Tankklappe, Motorraum, Fahrzeugschein und von der Reserveradmulde.

Scheckheft wäre ebenfalls sehr sinnvoll mal einzusehen, gerade bei Gasautos wird viel an Wartungen gespart.

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 759

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. März 2018, 14:38

Riecht auch für mich nach LPG-Anlage, wenn auch die Zusatz-Armatur Rätsel aufgibt: Bei Druck auf die Mittel-Taste müsste dann ja wohl das LpG-Symbol aufleuchten.

Turbo und LPG, ein Thema, dass die Meinungen spaltet. Es gibt Wenige auf LpG-Zusatzausgerüstete hier im forum und es gibt Stimmen: Manche Jubeln, manche Fluchen.
Erfahrungen mit den DOHC-Turbo-Motoren bezüglich Ventil-Verschleiß sind hier jedoch -so die Erinnerung- kaum benannt worden. (Forensuche unter LPG-Forum)
Auf jeden Fall wäre eine Gas-anlage nchgerüstet, denn original gab´s die nicht werksmäßig. Und daS könnte immerhin bedeuten, dass sie erst "jüngst" dazu gekommen ist.

Meist ging es um den Widersinn: Turbo-Kraft mit Sauf-Verhalten versus "Geiz" Benzin zu tanken für die relative Rakete.

Ansonsten: Preis fände ich schon ok, wenn´s Auto keinen Mecker-Grund erkennen lässt.

Matthi

Anfänger

  • »Matthi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. März 2018

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 9. März 2018, 15:08

Danke!
Ja, das sieht nach Gasanlage aus. Meine Frau hat kurz mit denen telefoniert - angeblich eine Gas-Anlage ab Werk (vermutlich wenn "ab Import" - oder?).
Ich habe mir Eure Punkte notiert und werde da nachbohren. Aktuell warte ich noch auf die Antwort auf meine bisherigen Fragen per Mail - die soll heute noch kommen...
Gerade bei Gas muss ja regelmäßig gewartet / geprüft werden wegen Ventilspiel und Co.
Ich bin gespannt.

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. März 2018, 18:51

Subaru hat nie Anlagen für den Turbo angeboten.
Aus genannten Gründen.
Mein Tip ist ganz klar stehenlassen und einen ohne Gas kaufen

TurboTobiXT

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 31. Januar 2014

Wohnort: NRW Wolke 7

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 9. März 2018, 20:13

Hi, der Wagen ist auf jeden Fall keine "deutsche" Erstzulassung. In Deutschland gab es nur die Lederausstattung mit Navi und das fehlt hier. Ohne Navi war immer mit stoffausstattung.
Viel Erfolg.

Matthi

Anfänger

  • »Matthi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. März 2018

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 9. März 2018, 21:12

Danke schonmal für die offenen Worte! Ich habe mit dem Händler telefoniert und bemerkenswert ist, dass anscheinend keinerlei Historie vorliegt. Andererseits hat er sich anscheinend schlau gemacht und will verschiedene Services auf Verdacht machen. Zb Ventilspiel checken. Gibt es die Möglichkeit bei Subaru mit der Fahrgestellnummer nachzufragen was passiert ist? Da müsste doch was sein (wenn...). Was heißt keine deutsche EZ? Leider keine eindeutige Lage aber ist kein Wunschkonzert. Ich will nicht um jeden Preis aber irgendwie schockt der...

Matthi

Anfänger

  • »Matthi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. März 2018

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 9. März 2018, 21:33

Subaru hat nie Anlagen für den Turbo angeboten.
Aus genannten Gründen.
Mein Tip ist ganz klar stehenlassen und einen ohne Gas kaufen
Das ist ja schon eine kernige Aussage die komplett dem Händler widerspricht. Wobei die Kompetenz hier deutlich höher liegen dürfte... es ist der erste den wir uns anschauen- vielleicht nehmen wir das einfach mal mit. Keiner aus der Gegend dabei der Morgen noch nach Beschäftigung sucht? ;)

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 259

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 9. März 2018, 21:51

Was heißt keine deutsche EZ?

Keine deutsche EZ soll heißen, dass es sich eventuell um einen importierten Gebrauchtwagen aus Südeuropa handeln könnte. In einigen Staaten dort ist es derzeit oder schon etwa länger wirtschaftlich nicht mehr so rosig, und da werden dann auch mal solche Turbo-Modelle verkauft. Daher findet man des öfteren Modelle aus z.B. Griechenland bei dem einen oder anderen Händler vor.

Gibt es die Möglichkeit bei Subaru mit der Fahrgestellnummer nachzufragen was passiert ist? Da müsste doch was sein (wenn...).

Meines Wissens wurden damals (und wohl heute immer noch nicht) Wartungsarbeiten nicht beim Importeur hinterlegt. Subaru Deutschland kann dir anhand der FIN eventuell nur sagen, für welchen Markt dieses Fahrzeug ursprünglich mal bestimmt war.
Bei dieser Art der Identifikation kann dir auch @drischnie: eine Auskunft geben.

In Deutschland gab es nur die Lederausstattung mit Navi und das fehlt hier. Ohne Navi war immer mit stoffausstattung.

Kann man so nicht stehen lassen!
Ich habe gerade mal im Modellprospekt Forester MY 2006 & 2007 nachgesehen. In beiden war zu lesen, dass eine Lederinnenausstattung als Sonderausstattung erhältlich war.
Richtig ist hingegen, dass es vom deutschen Importeur den Forester 2,5XT in 2 Varianten gab - mit und ohne Business-Paket. Das Business-Paket enthielt das DVD-Navigationssystem, Lederinnenausstattung und das Panoramadach.
Der von @Matthi: verlinkte Wagen hat nur Leder und Panoramadach. Somit ist die Vermutung sicherlich nicht von der Hand zu weisen, dass es kein Modell für den deutschen Markt war.

Ansonsten sieht der Forester sehr gepflegt aus.

Ja auf den Bildern sieht er schon gut aus, auch die Farbe steht ihm ausgezeichnet. Der helle Innenraum gefällt mir, auch dass keine Navi drin ist finde ich gut. Nur mit Ledersitzen kann ich mich nicht so recht anfreunden.

Subaru hat nie Anlagen für den Turbo angeboten.
Aus genannten Gründen.
Mein Tip ist ganz klar stehenlassen und einen ohne Gas kaufen

Das ist ja schon eine kernige Aussage die komplett dem Händler widerspricht. Wobei die Kompetenz hier deutlich höher liegen dürfte...

Meine Frau hat kurz mit denen telefoniert - angeblich eine Gas-Anlage ab Werk (vermutlich wenn "ab Import" - oder?).

Richtig, ab Werk gab es eine Gasanlage nicht, auch nicht bei den Saugern. Das lief wohl immer über die jeweiligen Importeure. In D wurde die Gasanlage vom Importeur zusammengestellt und der jeweilige Händler hat sie eingebaut / nachgerüstet. In Italien wurden die Anlagen wohl zentral beim (oder über den) Importeur eingebaut.

Vielleicht gab es bei anderen Importeuren wirklich LPG-Anlagen auch für die Turbo-Modelle, wer weiß?

Ich habe mit dem Händler telefoniert und bemerkenswert ist, dass anscheinend keinerlei Historie vorliegt.

Dass könnte eventuell auch mit der Herkunft des Fahrzeugs zusammenhängen.

es ist der erste den wir uns anschauen- vielleicht nehmen wir das einfach mal mit. Keiner aus der Gegend dabei der Morgen noch nach Beschäftigung sucht?

Ich bin gespannt, was du zu berichten hast...


Gruß
Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumschubser« (9. März 2018, 22:10)


Swiss

Profi

Beiträge: 679

Registrierungsdatum: 28. September 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 9. März 2018, 22:22

Finger weg von Gas! Erst recht bei einem Turbo! Gruss, Jürg

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 10. März 2018, 11:24

Kann man quasi so sagen. Ist auf jedenfall ein Riesen Risiko.
2,5er, das mit Gas und keine Historie zählt definitiv zu den schlechten Käufen.
Der Händler will Ventilspiel noch machen ? Na da bin ich gespannt .

Ne, also ich würde ganz klar die Finger von dem Auto lassen und nicht blenden lassen von der guten Aufbereitung

Matthi

Anfänger

  • »Matthi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. März 2018

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 10. März 2018, 23:14

Guten Abend, eure Kommentare und auch die Kommunikation mit dem Händler führen zu dem eindeutigen Ergebnis: nö. Sage hiermit erstmal danke. Es geht weiter ,-)

Matthi

Anfänger

  • »Matthi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 9. März 2018

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. März 2018, 10:53

Hallo nochmal ;) ,

nachdem der blaue Kandidat definitiv "raus" ist - danke nochmal für das offene "Finger weg" - habe ich nun zwei weitere Kandidaten wo ich Euch um Kommentare bitte.

Kandidat 1:
Von privat mit STI-Paket (US-Import) KLICK
Kontakt mit Anbieter läuft gut, Informationen kommen verlässlich. Angeblich alle 10TKM Ölservice gemacht. Hat einige Kampfspuren aber wohl technisch i. O. "ohne Wartungsstau".
Beifahrerseite vorne: Spaltmaß bei der Stoßstange irgendwie merkwürdig.
Gibt es bei den US-Versionen irgendwelche Besonderheiten - sprich z. B. schwächere Bremsanlage / andere Querlenker etc.?
Bei der zweiten Typschlüsselnummer steht im Schein nur 00000000 - anstatt 414. Laut meinem Versicherungsminister ist das aber kein Problem.

Kandidat 2:
Beim Händler: KLICK
Keine AHK aber die kann man nachrüsten. Getönte Scheiben würde ich auch noch nachholen wegen unserer Tochter.
Es fehlt wohl die "große" Inspektion mit Zahnriehmenwechsel etc. (90.000 / 100.000?).
Das wäre dann in der Verhandlungsmasse.
Die Bremsscheibe sieht auf dem Foto nach Inbetriebnahme nach längerer Standzeit aus - oder?

Feuer frei ;) Danke!

Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthi« (15. März 2018, 10:59)


Offroadeule

Schüler

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 16. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. März 2018, 11:14

Also ein kurzer Tipp.
Falls es dir mit dem neuen Auto nicht unter den Nägeln brennt :) Wenn du noch zwei/drei Monate wartest, kannst du davon ausgehen, dass es locker zehn Angebote mit deinen Kriterien mehr gibt.
Im Winter sind bei Subarus die Preise deutlich teurer, und das Angebot VIEL geringer - hätte ich auch nicht so gedacht, ist aber so :D

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. März 2018, 11:15

Hallo @Matthi:,
für mich ist Kandidat 2 der Favorit.
- laut den Bildern macht er einen gepflegten Zustand
- Bilder sind auch mit großer Auflösung, es sollen also keine Details verborgen werden
- 8 fach bereift
- DoppelDin Kenwood Radio mit BT FSB
- vom Händler

- leider keine Bilder vom Motorraum / Unterboden
- Bremsscheibe hinten sieht so aus, wenn wenig gebremst (bzw. ohne Last auf der HA) wurde, kannst mal anfragen ob er sie noch austauscht vorher ! (die gammeln gerne hinten fest bei Subaru)

beim Kandidat 1 gibt es diverse Besonderheiten als US-Import, z.B. Vmax Beschränkung auf 180kmh ?
Der Wagen wirkt nicht ganz so gepflegt /erhalten
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. März 2018, 12:56

US Modell wäre jetzt nicht so meins. Hast halt Meilen Tacho, Temperaturregler in Fahrenheit usw. Hässliches Kennzeichen hinten, oder 2 sichtbare Löcher mit schmalem Schild.
Tiefgreifend ist glaub ich nichts dramatisches anders. Vmax Beschränkung gibt's in US nicht.
10 Jahre Erstbesitz ist natürlich ganz gut und die STi Optik spricht an. Alles in allem wäre er mir aber irgendwie deutlich zu teuer, würde so ein Modell nur über nen Kampfpreis kaufen.

Beim 2ten wäre die Farbkombi für mich nicht zu ertragen. Bremse hinten ist tot. Aber das ist Baustelle des Händlers. Das muss er neu machen für seine neue HU und Gewährleistung. Also keine Verhandlungssache, sondern ne Selbstverständlichkeit.
Grosser Service fällig ? Was sagt das Checkheft ? Bei 105000 ist Ölservice,Kerzen, Zahnriemen dran, bei 120000 Difföl, Getriebeöl usw.... Der liegt dazwischen, also vermutlich ALLES fällig. Aber auch das sehe ich als Selbstverständlichkeit des Händlers.
Bremse hinten und alles an Service biste 1500€ los.

Und dann muss der Händler froh sein wenn er so ein unverkäufliches Muster überhaupt vom Hof kriegt. Also da muss der sich noch ein ganzen Stück in deine Richtung bewegen.
Gut beraten bist du allerdings sowieso mit einem Kauf beim Händler, wegen der Gewährleistung. Da haste wenigstens erstmal mindestens ein halbes Jahr deine Sicherheit. Wäre beim 2.5er eigentlich immer anzuraten......

20

Donnerstag, 15. März 2018, 13:59

Also... Innenraummäßig, als auch von außen eher der USDM. Was dir aber da definitiv fehlt sind die XENON-Scheinwerfer, weil:

a.) keine Sprühdüsen
b.) Scheinwerferhöhenverstellung im Innenraum (fehlt bei HID/Xenon)

Bei dem EDM Modell vom Schüppler muß einiges in die Wartung fleißen, was aber die Sache des Händlers sein sollte, außer er
geht massiv beim Preis runter. Zu dem Händler kann ich nur so viel sagen, dass das ein recht Großer ist, der z. B. auch meinen
kleinen Stützpunkthändler mit Fahrzeugen versorgt. Ob der jetzt gut oder schlecht ist, kann ich leider nicht sagen... :-/
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------