Du bist nicht angemeldet.

Terrafox

Anfänger

  • »Terrafox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 10. Januar 2019

Wohnort: 74523 Schwäbisch Hall

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Januar 2019, 23:20

Forester SF 1999: wenig Leistung & hoher Kraftstoffverbrauch

Hallo Zusammen

kurz zu mir ich bin ja neu hier :)
bin ein Rießen Subaru Fan und hatte auch schon ein paar
zurzeit habe ich einen Forester SF BJ 99 mit 125 PS

nur leider macht er mir ein bisschen sorgen.

habe leider bisher im Forum nichts was wirklich passt dazu gefunden
ich bräuchte da mal die Hilfe von den Forester Experten

er zieht einfach nicht mehr richtig, und säuft Unmengen an Sprit (ca.15-20L) und läuft im stand etwas unruhig.
ein bekannter von mir, selbst Subaru schrauber, meinte das könnte der Luftmassenmesser sein

hab mich auf die Suche nach diesem gemacht..... weiter bin ich bisher nicht gekommen.
der LMM muss ja irgendwo zwischen Luftfilter und ansaugbrücke Sitzen
kann mir da jemand sagen wo der sitzt oder eine andere Idee warum mein guter Autowagen daher kommt wie en 100 jähriger :confused:
:traurig: :s_hoff:

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Januar 2019, 05:10

Komm bloß nicht auf die Idee den LLM selbst auszublasen oder zu reinigen. Informiere Dich da genau was Du da machst. Sonst brauchst im nu einen Neuen.

Es könnte auch die Drosselklappe sein. Wenn die noch nie gereinigt wurde, sieht sie aus wie sau. Einfach Ansaugkanal runter un mit Reiniger rein. Wobei ich nicht wirklich glaube, dass es die Drosselklappe ist. Aber sie könnte für den schlechten Leerlauf mit-verantwortlich sein. Man sollte sie alle paar Jahre mal reinigen.

Die Verbräuche sagen mir, dass er fett wie sau läuft. Besser als mager wie sau - zumindest für den Motor, aber nicht für den Sprit-Geldbeutel.

Bei mir war es im Impreza die Lambdasonde, als das so begann. Habe irgendwann mit einer 50 Liter Füllung maximal 330 km geschafft. Gab auch kein Fehler, ausmessen in der WErkstatt auch OK. Als ich auf den Wechsel der Sonde dann bestand, wurde sie getauscht und sie war es auch.

Die Motoren von meinem 99er Impreza und deinem Fory dürften die gleichen sein. Meine Lambda hat gerade 10 Jahre gehalten. Das Rausschrauben der Sonde würde ich aber einer Subaru-WErkstatt anvertrauen, damit sie gleich das neue Gewinde dranschweißen können, wenn sie die Sonde mit Gewinde rausdrehen sollten. Kann passieren bei dem alter des KATs.

Bestehe aber auf eine Sonde von DENSO. Die sollen die richtige raussuchen. Für die OEM-Sonde zahlst bis zum dem dreifachen Preis. Da kriegste das Kotzen, wenn Du den Preis für die Originale siehst. Ist im Übrigen auch eine umgelabelte DENSO. Lustig, wie wir verarscht werden.

racerat

Fortgeschrittener

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 6. Juni 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. Januar 2019, 06:21

Dein Forry hat keinen Lmm.
Den Rest hat Kawakawa schon genau geschrieben.
Gruss

Beiträge: 2 312

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Januar 2019, 07:56

Lambdasonde ist ein ganz heißer Kandidat für solches Verhalten.

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 005

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. Januar 2019, 09:19

im Titel "zieht nix" :kratz: ..wird doch gleich an ..Anhänge-Lasten gedacht - oder? Nach der Lektüre geht´s dann doch um "schlechte Leistung" und "hohen Sprit-Verbrauch".
Damit dieses Forum die regelgerechte klare Struktur behält, wird es doch für die Such-Funktion angeraten sein, den Titel/die Überschrift präziser zu fassen. :!: ,

Terrafox

Anfänger

  • »Terrafox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 10. Januar 2019

Wohnort: 74523 Schwäbisch Hall

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 11. Januar 2019, 09:56

okay danke dir kawakawa

racerat bist dir da sicher ? dann hat mir wohl die freundliche Subaru Werkstatt von nebenan blödsinn erzählt.....
ich versuch das mal mit der Drossel klappe und der Lampda Sonde

Nomad

Profi

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 11. Januar 2019, 10:52

Da kriegste das Kotzen, wenn Du den Preis für die Originale siehst. Ist im Übrigen auch eine umgelabelte DENSO. Lustig, wie wir verarscht werden.


Witzig, auf meiner 18 Jahre alten Sonde, die mitsamt Auto aus Japan kam, steht Bosch drauf. Auf der neuen originalen auch.

"verarscht"

Terrafox

Anfänger

  • »Terrafox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 10. Januar 2019

Wohnort: 74523 Schwäbisch Hall

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 12. Januar 2019, 15:34

So mein Papa ist drauf gekommen, er ist auch ein alter Schrauber :D

einer der Zündkerzenstecker ist am Arsch
haben Ihn mit 2 Kabelbinder Fixiert und jetzt läuft der Forester wieder normal. Neue Stecker mit Kabel kosten 35 €


problem gelöst :D :D

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 085

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 12. Januar 2019, 16:51

@Terrafox:

Zitat

einer der Zündkerzenstecker ist am Arsch
haben Ihn mit 2 Kabelbinder Fixiert und jetzt läuft der Forester wieder normal. Neue Stecker mit Kabel kosten 35 €


Thema - Zündung ist bei den Subi-Motoren wirklich sehr empfindlich.
Die kerzenstecker sind doch aus einem Stück Gummi und stecken im Motorblock, was meinst Du mit "Fixiert"

Ich kann nur raten Zündkabel / Stecker komplett auszutauschen und darauf zu achten, das bei auch die Anschlüsse an der Zündspule auf der Ansaugspinne sauber sind und fest sitzen.

Kennst Du die PDF-Handbücher ? http://jdmfsm.info/Auto/Japan/Subaru/Forester/1999-2002/
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."