Du bist nicht angemeldet.

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

  • »drischnie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 059

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. April 2014, 01:22

BRZ Modelljahr 2015

BRZ Modelljahr 2015

Im Modelljahr 2015 erfährt der Subaru BRZ einige werksseitige Änderungen.
So wird beispielsweise statt der bisherigen Stabantenne eine "Haifischflossen"-
Antenne verbaut. Zudem wird das Design des Armaturenbretts geändert.
Fahrwerksseitig wird der BRZ im Modelljahr 2015 optimiert und das Lenkgefühl
sowie die guten Handlingeigenschaften nochmals verbessert.
In den Preis-/Ausstattungslisten werden wir ab dem Modelljahr 2015 zusätzlich
den Punkt "Reifenluftdruckkontrollsystem (TPMS)" mit aufnehmen. Dieses
System ist ab dem Modelljahr 2015 ab Werk in allen BRZ Modellen verbaut.
Die Auslieferung des BRZ Modelljahr 2015 beginnt im Juli.

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. April 2014, 08:45

Fahrwerksseitig wird der BRZ im Modelljahr 2015 optimiert und das Lenkgefühl
sowie die guten Handlingeigenschaften nochmals verbessert.


Mich würde interessieren, wie die Verbesserungen beim BRZ im Detail aussehen?
Vom GT86 habe ich schon mal gelesen, dass dort neu härtere Dämpfer zum Einsatz kommen sollen.
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

  • »drischnie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 059

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. April 2014, 13:46

Zitat

Mich würde interessieren, wie die Verbesserungen beim BRZ im Detail aussehen?


Mich auch. Habe leider noch keine genaueren Infos

Supra86

Schüler

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 2. Mai 2009

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. August 2014, 19:45

Viel ändert sich nicht.
Es wird keine 300 Ps Rennsemmel mit Turbo sti usw geben.
Ist gut so.
Sonst hat man das Auto nicht verstanden.

Ale555

Schüler

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 13. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 09:59

Viel ändert sich nicht.
Es wird keine 300 Ps Rennsemmel mit Turbo sti usw geben.
Ist gut so.
Sonst hat man das Auto nicht verstanden.

Evtl. aber ein Jahr später...
http://www.motoring.com.au/news/sports/t…awd-turbo-45930 :love:

Wenn das passiert, kauf ich mir das Ding! :thumbsup:

Wieso man das Auto damit nicht versteht, erschließt sich mir allerdings nicht vollends. Ja, es ist ein leichter, günstiger, einfacher Einstieg in die Sportcoupe-Welt. Warum sollte man aber dieses grandiose Konzept nicht mit einem Hammer-Motor krönen? 8)

Primotenente

Fortgeschrittener

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 12:53

Viel ändert sich nicht.
Es wird keine 300 Ps Rennsemmel mit Turbo sti usw geben.
Ist gut so.
Sonst hat man das Auto nicht verstanden.


Ich verstehe, was du sagen möchtest, einen Turbo bräuchte ich nicht, aber über 8 Sekunden von 0 auf 100 mit Automatik ist einfach nicht konkurrenzfähig.

TomSTI2011

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 10. Juli 2011

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 13:04

Lieber nur 50 PS mehr und noch paar Kg abspecken... plus eine noch stärkere Bremse, dann wär's echt ein Top-Sportcoupe.

sti350

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 21:45

200 PS sind einfach, in unserer Zeit für ein 4 Zylinder-Sauger-zwei-Liter zu wenig.
Es sollten schon 250+ PS sein, Subaru sollte da mal aufhören mit der Spardosen-Taktik...
Mit Variable Resonanz und verstellbare Ventil erreicht man schon einiges an Leistung und Drehmoment...

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 844

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. April 2015, 11:07

Gibt es Hoffnung? :D





Steht in New York Facts dazu bisher nicht vorhanden.

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 844

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. April 2015, 14:36







Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. April 2015, 15:33

Da muss ja dann schon mehr unter der Haube stecken. 200 PS bei dem Auftritt wären ja mehr als lachhaft. :wacko:
(bisher ist aber nirgends von einer offiziellen stärkeren Variante des BRZ zu lesen, so viel ich weiss)
Das Lenkrad sieht irgendwie unbequem kantig aus...
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 844

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. April 2015, 16:13

Habe mit dem Verkaufschef Schweiz telefoniert. Er meinte kommt 370 PS 2 Liter Turbo DIT Gewicht soll unter 1200 kg sein. Angestrebter Preis in der Schweiz 55'000.-

Edit sagt Messefotos:

http://www.beyond.ca/subaru-finally-brin…concept-nyias-2


Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. April 2015, 16:26

Habe mit dem Verkaufschef Schweiz telefoniert. Er meinte kommt 370 PS 2 Liter Turbo DIT Gewicht soll unter 1200 kg sein. Angestrebter Preis in der Schweiz 55'000.-


Das klingt ja schon sehr offiziell?! Wenn die von Schweizer Preisen reden, müsste tatsächlich was dran sein. Wäre ja zu schön.
Oder hat der Verkaufschef vielleicht doch zufällig was geraucht und hängt süssen Träumen nach...? :hmmm:
Komm Alain, gib noch paar Infos dazu :)
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. April 2015, 16:33

@Alain:

Und das hat nichts mit dem heutigen Datum zu tun? :whistling:
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Subaru-Youngtimer: MY86 XT, MY92 Brumby,
... + alltags ein MY90 Mitsubishi Galant EXE
- Winterhure: MY97 Vivio GLi
- Langstrecke: MY04 JDM Subaru Forester STI
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C "Type RA"

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. April 2015, 16:37

Alains Aussage schon, hehe.... :P
(leider hat er sich nicht provozieren lassen)

Die Konzeptbilder scheinen aber nicht von heute zu sein, von daher sollte was dran sein. Aber kommen tät der eh nie zu uns.
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 844

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. April 2015, 16:41

:lolaway: :lolaway: Klar ist der 1 April, ich hätte zwar die Nummer noch vom Verkaufsleiter Schweiz, die Antwort wäre klar, wir wissen nix. :grummel1:

Die Bilder sind aber echt, sind von New York. Was es genau darstellen soll, wird sicherlich bald rauskommen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt, aber so ein 2 Liter DIT Motor mit hmm 340 PS ja wieso nicht?

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

Beiträge: 775

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. April 2015, 17:22

Ich muss gestehen ich verstehe den BRZ nicht.

Für mich ist die Leistung deutlich zu wenig. Wenn da ein 300+ Turbo-Motor des STI 2.0 werkeln würde, würde ich das Auto schon mehr verstehen.

Da könnte man auch von mir aus, auf den Allrad verzichten, so wie es halt jetzt beim BRZ ist.

Aber der BRZ, so wie er jetzt ist, ist einfach nur eine optisch aufgetakelte lahme Gurke. Mit einem GT macht man den problemlos platt. Sogar der Legacy Spec. B macht den BRZ platt, zumindest nach den technischen Daten aus dem Prospekt. Der BRZ ist glaube ich von 0-100 ca. 1 Sek langsamer als der Legacy.

Keine Ahnung, wen man mit dem Auto anprechen will. Ist irgendwie so wie der Opel Tigra oder Lotus Elise. Taugt vielleicht was um am Wochnende um das Dorf zu fahren, in dem man wohnt um die Nachbarn neidisch zu machen. Sonst aber irgendwie für nichts *richtig* zu gebrauchen.

Vielleicht kann mir aber Jemand erklären, welche Käufergruppe der BRZ anspricht und, so dass auch ich den BRZ *verstehen* könnte. Denn das habe ich definitv nicht. Schon seit einem Jahr überlege ich über den Sinn des BRZ und finde den Sinn nicht.

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. April 2015, 17:53

Aber der BRZ, so wie er jetzt ist, ist einfach nur eine optisch aufgetakelte lahme Gurke. Mit einem GT macht man den problemlos platt. Sogar der Legacy Spec. B macht den BRZ platt, zumindest nach den technischen Daten aus dem Prospekt. Der BRZ ist glaube ich von 0-100 ca. 1 Sek langsamer als der Legacy.


Lieber @kawakawa:
Normalerweise schätze ich deine Posts, bei diesem hier sieht es anders aus.
Dass Du eine Lotus Elise und einen Opel Tigra in den selben Topf wirfst, sagt leider schon fast alles.

Du tust dem BRZ/GT86 mit Sicherheit unrecht. Es kann sein, dass Du persönlich den Wagen nicht verstehst, das ist persönliche Geschmacksache. Es soll auch Leute geben, die einen WRX STI nicht verstehen. Aber das Auto runterzumachen ist fehl am Platz. An diversen Orten auch in diesem Forum ist beschrieben, was den BRZ ausmacht. Es ist das puristische Fahrgefühl aus einer längst vergangenen Zeit, mit wenigen, aber den richtigen Zutaten, als da wären:

- kompromisslos ausgelegtes Sportwagenlayout (die Plattform muss keine Limousine, Kombi etc. unterstützen)
- gute Gewichtsverteilung (beinahe paritätisch) und vergleichsweise niedriges Gewicht
- niedriger Schwerpunkt (Motor sitzt konkurrenzlos tief unten)
- Hinterradantrieb mit Sperre und auf schnelles Schalten ausgelegtes Getriebe
- Saugmotor mit ausgesprochener Sportcharakteristik
- etc.

Dieses Konzept erzeugt bereits ab den ersten Metern eine Intensität an Direktheit und Fahrspass, wie sie sonst nur in reinrassigen und hochpreisigen Sportwagen erzielt wird. Warum hat wohl der Tim Schrick Dinge gesagt wie "das letzte Mal, dass ich mit einem Auto so Spass hatte, war mit dem Carrera GT", "funktioniert aus dem Karton heraus, wüsste nicht, was ich spontan dran ändern würde". Und jetzt fährt der Herr anscheinend auch privat BRZ.

Eines ist sicher: der BRZ taugt nicht für Leute, die in einem automobilen Wattebausch pure Geradeauspower suchen. Nein, der Wagen ist für Kenner und Connaisseurs auf der Suche nach der filigranen Ideallinie auf zackig gefahrenen, kurvenreichen Berg- und Landstrassen. Man muss den Wagen auch nicht tunen, um ihn schnell zu machen. Man spendiere im bloss einen Satz leichte Felgen mit gut haftenden Reifen und der Wagen wird zur veritablen Rennstreckenmaschine. Nichts weiter nötig. Aber man sollte ein wenig fahren können, weil der BRZ ist die direkte Verlängerung des Fahrers. Viel direkter geht wohl nur noch im Caterham.

Zum Schluss noch eines: ich fahre beides, BRZ und spec B. Ich liebe beide, so verschieden sie sind. Aber ich kann Dir versichern, der spec B macht den BRZ nicht platt, in keiner Situation. Es ist andersrum: der spec B mag auf der Geraden marginal schneller sein, aber es ist ein Hauch, der schon in der Serienstreuung untergeht. Kommt die erste Kurve, ist der spec B chancenlos - aus und vorbei, ward nimmer gesehen. So sieht es aus.

Ich empfehle Dir eine unvoreingenommene Probefahrt mit einem BRZ, sofern Du der richtige Fahrertyp für dieses Auto bist. Dazu musst Du in den Spiegel schauen und Dir selber eine ehrliche Antwort geben.
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 421

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. April 2015, 18:07

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Dieses Konzept erzeugt bereits ab den ersten Metern eine Intensität an Direktheit und Fahrspass, wie sie sonst nur in reinrassigen und hochpreisigen Sportwagen erzielt wird. Warum hat wohl der Tim Schrick Dinge gesagt wie "das letzte Mal, dass ich mit einem Auto so Spass hatte, war mit dem Carrera GT", "funktioniert aus dem Karton heraus, wüsste nicht, was ich spontan dran ändern würde". Und jetzt fährt der Herr anscheinend auch privat BRZ.


@patGT:
Ich frage hier mal im Anschluss, wie Du ein Kompressortuning im Hinblick auf Beibehaltung der ausführlich geschilderten Charakteristik einschätzst. Ich habe aufgeschnappt, dass durch Kompressor (anders als bei Turbo mit Loch) die Saugercharakteristik mit sofortigem Ansprechen beibehalten wird, und bis auf das geringe Extragewicht für die zusätzlichen Kompressorkomponenten vorne mit minimal verschlechterter Balance dürfte das evtl. das Paket stimmig erweitern?

Gerne aus der Theorie beantwortet (oder wenn jemand praktische Erfahrung hat, natürlich gerne)
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Subaru-Youngtimer: MY86 XT, MY92 Brumby,
... + alltags ein MY90 Mitsubishi Galant EXE
- Winterhure: MY97 Vivio GLi
- Langstrecke: MY04 JDM Subaru Forester STI
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C "Type RA"

Ähnliche Themen