Du bist nicht angemeldet.

fäbu

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 15. September 2011

  • Private Nachricht senden

421

Mittwoch, 10. Juni 2015, 21:38

Hola Zusammen

Mein Wagen hat gemäss Subaru bereits die neue Generation Motor drin . . . . ?!

Gekauft im 2009 und nun 177'000 KM. Erster Motor, erste Kupplung, Bremsscheiben schon gewechselt. Gefahren schon oft in Deutschland mit Spitze 237 Kmh (brauchte seine Zeit um da hoch zu kommen). Verbraucht seit neuester Firmware wo der Partikelfilter mehr geheitzt wird leider Plus 0,5 -0,7 Liter mehr Verbrauch. Neu 6.4-6.8 verdammte Liter! Vor der Firmware Aktualisierung vom letzten Jahr 5.6 5.4 Liter.... Bin saugenervt!

Remus ESD und wenn er Boxert läuft der Wagen schlechter. Geiler Klang aber schlechtere Leistung. Geschieht nicht oft..

Sonst Top Wagen und fahre den auch zu Schrott...... bis er Uralt ist! Geile Karre..

Grüsse aus der Schweiz!

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 18. August 2011

Wohnort: Mayrhofen

  • Private Nachricht senden

422

Donnerstag, 11. Juni 2015, 08:50

Auto: Subaru Impreza Sport
Erstzulassung: 12/2010
Motor: Euro 5
aktueller Kilometerstand: 121.500km

bisherige Verschleißteile:
- Bremsen bei 60.000 und 115.000km (erster Satz war original, aktueller ATE Scheiben mit EBC GreenStuff), fahre viel Berg, von dem her find ich's ok
- Glühstifte auf Garantie
- Hydraulikzylinder der Kupplung (außerhalb der Garantie, aus eigener Tasche)
- Kupplung steht beim 130.000km Service an

Bei ca. 113.000km wurde der DPF entfernt und ein Ersatzrohr verbaut. Leistung wurde mittels neuer Software auf ca. 185 PS angehoben, war auch im Zuge der DPF-Entfernung notwenig.
Verbrauch je nach Fahrweise zwischen 5 - 8 Liter.
Bisher bin ich mit dem Auto sehr zufrieden und dank einiger optischen und klangtechnischen Änderungen, vermag mir das Auto immer noch ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Ich hoffe der Motor hält noch ne Weile. Nächstes Jahr werde ich micih aber wohl davon trennen
und dann gibt's einen älteren WRX oder STi.
Das Leben ist hart, prügel es windelweich.

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 12. Juli 2009

Wohnort: Winterberg

  • Private Nachricht senden

423

Donnerstag, 11. Juni 2015, 12:51

Verbraucht seit neuester Firmware wo der Partikelfilter mehr geheitzt wird leider Plus 0,5 -0,7 Liter mehr Verbrauch. Neu 6.4-6.8 verdammte Liter! Vor der Firmware Aktualisierung vom letzten Jahr 5.6 5.4 Liter.... Bin saugenervt!


Welche Software bist du denn zuvor gefahren ?
Zur Not flasht man halt zurück auf die Vorgängersoftware..

Zitat

Remus ESD und wenn er Boxert läuft der Wagen schlechter. Geiler Klang aber schlechtere Leistung. Geschieht nicht oft..

Das ist eine aktive Regeneration..

Das Verhalten kann man per Software-Änderung verbessern

Alburg

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Trier

  • Private Nachricht senden

424

Donnerstag, 11. Juni 2015, 12:58

Forester Diesel MY09
112tkm offensichtlich Ölwanne undicht und die Klimaanlage hat den Geist aufgegeben.

LoneRider

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 2. Februar 2008

Wohnort: Kassel

  • Private Nachricht senden

425

Dienstag, 16. Juni 2015, 09:31

Unseren Forester SH Diesel haben wir nun in Zahlung gegeben. Haben einen recht guten Kurs dafür bekommen, nachden wir zwei Händler jeweils mit den Preisen des anderen konfrontiert haben. 2010er SH Diesel Euro 5 mit 135.000km. Irgendwelche Gummimuffen vorne waren durch und hätten getauscht werden müssen, dazu nach 45.000km neue Bremsbeläge. Nun ists n SJ geworden, auch wieder Diesel, Stand derzeit 1.700km.

bkdriver2

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

426

Mittwoch, 24. Juni 2015, 12:27

Hallo, wollte mal den aktuellen Stand zur Kulanzbearbeitung meines Patienten durchgeben. Durch meinen Freundlichen wurden die Daten des Steuergerätes ausgelesen und an Subaru Deutschland gesendet. Dort wurde angeblich festgestellt, dass an dem Fahrzeug ein Motortuning stattgefunden hat, da man die Daten nicht auswerten konnte, bzw. mit den gelieferten Daten des Steuergerätes nichts anfangen kann??? Komisch ist nur, dass weder von mir noch vom Vorbesitzer oder einer der betreuenden Subaru Fachwerkstätten je ein Motortuning oder Softwareupdate durchgeführt wurde??? Auf Anfrage meiner Werkstatt bei Subaru, ob er die Daten noch einmal auslesen soll, bekam er nur als Antwort, dass dies auch nichts ändern würde. Soll heißen, dass der Kulanzantrag ohne weitere Ausführungen abgelehnt wurde. Darauf hin habe ich selbst den Subaru Kundendienst per Mail kontaktiert. Bis heute hat es der Subaru Kundendienst (erste Mail vom 02.06.2015) nicht geschafft auf meine Mails zu antworten. Da mir die ganze Geschichte inzwischen zu lange dauert und ich Bares für ein Ersatzfahrzeug benötige habe ich kurzer Hand das Fahrzeug mit defektem Motor verkauft. Ich habe mich nur schweren Herzens von dem Fahrzeug getrennt, da ich bis zum Motorschaden voll zufrieden mit dem Legy war. Zutiefst enttäuscht bin ich nur vom Subaru Kundendienst. Es ist eine Sache einen Kulanzantrag abzulehnen, aber eine ganz andere auf Kundenanfragen gar nicht zu reagieren. Wenn man sich mal die hochgesteckten Ziele bei Qualität und Kundenzufriedenheit auf der Webside von Fuji Heavy Ind. ansieht, geht das nicht ganz konform mit den Erfahrungen die ich selbst gemacht habe. Ich habe jedenfalls das Kapitel Subaru für mich geschlossen und kann leider aus meinen Erfahrungen diese Marke auch nicht weiter empfehlen. Abschließend möchte ich Festhalten, dass Fahrrad fahren durchaus Spaß macht und der Gesundheit förderlich sein soll, hatte ja in den letzten Wochen genügend Möglichkeiten mich selbst davon zu überzeugen. Somit muss ich mich eigentlich noch bei Subaru bedanken.

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 12. Juli 2009

Wohnort: Winterberg

  • Private Nachricht senden

427

Mittwoch, 24. Juni 2015, 14:18

Durch meinen Freundlichen wurden die Daten des Steuergerätes ausgelesen und an Subaru Deutschland gesendet. Dort wurde angeblich festgestellt, dass an dem Fahrzeug ein Motortuning stattgefunden hat, da man die Daten nicht auswerten konnte, bzw. mit den gelieferten Daten des Steuergerätes nichts anfangen kann???


Das liesse ich so nicht auf mir sitzen und verlangte einen "Beweis", woran man diese Aussage fest gemacht hat.
Parallel kann man die ECUFlash den Datensatz selber auslesen und gegenteiliges zeigen, wenn das Fahrzeug wirklich nicht getunt war.

Hier steht doch erstmal nur eine Behauptung, mehr nicht..

Wenn die gelieferten nicht ausgewertet werden können, ist es nativ dies auf ein Chiptuning zu schieben.
Eine nicht einem OEM-File zuordbare Checksumme, ein unplausibeler Flashcounter oder ein Indiziertes Moment / Ladedruck_Soll / Fahrerwunsch, der nicht dem OEM File entspricht, ist ein Beweis für ein Chiptuning!
Nicht aber, dass man Daten nicht auswerten kann !


Zitat


Auf Anfrage meiner Werkstatt bei Subaru, ob er die Daten noch einmal auslesen soll, bekam er nur als Antwort, dass dies auch nichts ändern würde.


Woran ??

Dass man ein Tuning nicht identifizieren kann und der Kunde somit schuldig bei Verdacht ist ?
Dass man perse keine Kulanz bewilligen will ?

Das ist vielleicht sogar erständlich, aber dann muss man das auch genau so offen zugeben und nicht die Schuld auf den Kunden abwältzen

Zitat

Ich habe jedenfalls das Kapitel Subaru für mich geschlossen und kann leider aus meinen Erfahrungen diese Marke auch nicht weiter empfehlen.


Mehr als verständlich !!
Aber eigentlich hättest du hardneckiger sein sollen, damit du zumindest den tatsächlichen Grund des Ablehnens der Kulanz erfahren würdest.

Wahrscheinlich würde die so hochgelobte Kulanz-fähigkeit eine weitere tiefe Narbe erhalten

Gruss

Matchbox

Anfänger

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 6. April 2011

Wohnort: Trier

  • Private Nachricht senden

428

Montag, 29. Juni 2015, 09:04

Forester 2.0D
EZ 08/2009
170.000 km
Motorschaden

stubaru

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Wohnort: SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

429

Samstag, 5. September 2015, 01:16

Outback 2.0D
EZ 04/2008
165 000 km
Motorschaden nach Überdrehen durch Defekt am Turbolader.
Injektorenreinigung vor ca. 6 Wochen, mäßiger Erfolg.
Letzter Inspektionsservice 2 Tage vorm Schaden.

Subi-Lu

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Registrierungsdatum: 6. Januar 2013

Wohnort: Urnshausen/Rhön Thüringen

  • Private Nachricht senden

430

Samstag, 5. September 2015, 09:22

Mein Beileid!
Und man hat bei der letzten Inspektion auch Motoröl eingefüllt????Das ist schon seltsam ,daß er 2 Tage nach der Inspektion stirbt.Kann natürlich auch ein böser Zufall sein.

Gruss Jörn!

stubaru

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Wohnort: SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

431

Samstag, 5. September 2015, 23:38

Ja, Öl war drin. Nach dem Turboschaden wohl etwas weniger...

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 12. Juli 2009

Wohnort: Winterberg

  • Private Nachricht senden

432

Sonntag, 6. September 2015, 11:18

Wenn der Turbo "vorgeschädigt" war, kann man der Werkstatt keinen Vorwurf machen:

Niemand nimmt bei einer Inspektion die Schläuche vom Turbo und prüft das Wellenspiel oder die Menge an Öl in der Ausaugstrecke.

Es ist auch nicht zwingend notwendig, das der Turbo vor dem Ableben lauf wird.
Einzige über eine geänderte Ansteuerung kann man glauben zu erkennen, dass der Turbo sich auf Grund von Wellenspiel anders verhält

Gruss

stubaru

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Wohnort: SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

433

Sonntag, 6. September 2015, 13:34

Ob der Turbo vorher schon einen "Schlag" weg hatte, keine Ahnung und wird sich jetzt auch nicht mehr klären lassen. Meiner Werkstatt werde ich auch keinen Vorwurf machen, da ich bisher dort sehr zufrieden war und man dort noch das Handwerk beherrscht.

In wie weit der Turbo der Auslöser war oder ob dem Turbo irgendwo her Späne (habe sowas in einem anderen Beitrag gelesen) zugeführt wurden die dann usw. usf... ist jedenfalls müßig darüber nachzudenken und zu spekulieren. Fakt ist, der Motor ist dahin und er gehört definitiv zu den Problembären, ähm Motoren und hat seit einigen Wochen schlechter gebrummt. Die in dieser Richtung ergriffenen Maßnahmen (Reinigung der Injektoren) haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Die nächsten Tage und die hoffentlich stattfindende Kommunikation mit einer bestimmten Landesvertetung von Subaru sowie deren Meinung werden über das Schicksal meines OB und das weitere Vertrauen in Marke und "Produkt" entscheiden. So ganz beseitigt scheinen die Probleme mit dem BD ja auch im 8. Jahr noch nicht zu sein.

Schönes Restwochenende!

bluuu

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 18. Mai 2012

  • Private Nachricht senden

434

Dienstag, 8. September 2015, 08:22

100.000km geschafft :) euro 5 Diesel Impreza

knappe 20.000km ohne dpf, letzte regeneration auf der autobahn die tage, sogar ohne rauchen, also konnte ich normal weiterfahren :) jetzt gibts dann ein 100k all inclusive service, also alle öle, alle filter und eine neue verstärkte kupplung :) hoffe auf weiterhin so problemlose fahrt :)

dieselsepp

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 6. März 2014

Wohnort: deutschlandsberg, österreich

  • Private Nachricht senden

435

Dienstag, 8. September 2015, 11:27

Hallo, Fahre einen Impreza 2.0D Baujahr 04.2011, 800000km
Meine Ausgaben derzeit sind: Vordere Bremsbeläge, hintere Bremsscheiben pus Belege, 3x H7 Abblendlicht, und die regelmäßigen Service,sonst wirklich nichts.Bin mit Auto sowas von Zufrieden, :thumbup: Hoffentlich bleib`s so.

dieselsepp

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 6. März 2014

Wohnort: deutschlandsberg, österreich

  • Private Nachricht senden

436

Dienstag, 8. September 2015, 11:32

Also bei den Kilometern habe ich mich wohl um eine Null zuviel erwischt,Sorry :cursing:

robotti

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 2. Februar 2014

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

437

Dienstag, 8. September 2015, 16:47

Also bei den Kilometern habe ich mich wohl um eine Null zuviel erwischt,Sorry


Du kannst auch einfach deinen Beitrag editieren/bearbeiten und eine 0 entfernen. ;)

dieselsepp

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 6. März 2014

Wohnort: deutschlandsberg, österreich

  • Private Nachricht senden

438

Mittwoch, 9. September 2015, 10:19

Alles klar Robotti,hatte den Beitrag aber schon abgesendet,zu spät.

Wolvy

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 28. März 2011

Wohnort: Bad Tölz

  • Private Nachricht senden

439

Dienstag, 22. September 2015, 20:03

So, nach 110000 Kilometern gab es heute den ersten unplanmäßigen Werkstatt Besuch meines 2011er Imprezas wegen Ölverlust irgendwo am Turbo.
Ansonsten passte bisher alles, bis auf ein paar ärgerliche Steinschläge gabs nur die üblichen Wartungen.

saar-subaru

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 11. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

440

Dienstag, 22. September 2015, 23:51

Förster 2.0 D Bj 2008 92000km Motorschaden :frown: