Du bist nicht angemeldet.

Blackeagle

Anfänger

  • »Blackeagle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. August 2016

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. September 2016, 21:13

Komisches Rauschen beim Beschleunigen

Hallo,

ich fahre einen Subaru Legacy Diesel BJ 2011. Der Wagen hat jetzt 151000KM runter.
Eig. bin ich relativ zufrieden habe ihn aber auch erst seit knapp 1500KM. Mir ist heute aufgefallen
das beim Beschleunigen eine Art Rauschen zu hören ist. Es klingt wie als wenn die Frontscheibenlüftung angeschaltet ist
wird aber lauter je stärker man beschleunigt (abhänig von der Drehzahl) nehme ich dann Gas weg oder halte meine
Geschwindigkeit geht dieses Geräusch weg. Es kommt auch eig. nur im 3-6 Gang vor. Es ist auch egal ob ich die Lüftung abschalte
und alle Lüftungsschlitze "schließe" man hört es immer gleich, auch die Geschwindigkeit ist egal. Habt ihr dieses Geräusch ebenfalls?
Wo kommt das her?

Schon einmal Danke.
Gerrit

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 2. Februar 2010

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. September 2016, 08:39

Hallo,

Hatte ein sehr ähnliches Problem bei mir wurde das immer stärker und schliesslich fast ein Zischen verbunden mit in dem Moment weniger Leistung, so dass man deutlich spürte das irgendwo Druck verloren ging.
Bei mir war es dann eine Schelle vom Schlauch zum Intercooler die nicht mehr ganz fest war und wo dann Luft verloren ging. War also nur ne kleinigkeit.

mit freundlichen Grüssen
mit freundlichen Grüssen aus Luxemburg

Hurricanemitch

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 2. Februar 2010

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. September 2016, 09:42

Hallo,

Hier noch ein Link von einem Thread wo das gleiche Problem auftrat.

Impreza Diesel blasendes Geräusch
mit freundlichen Grüssen aus Luxemburg

Hurricanemitch

Blackeagle

Anfänger

  • »Blackeagle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. August 2016

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. September 2016, 19:15

Vielen Dank für deine Antwort.
Habs grade direkt getestet und den Schlauch rausgeholt und ja
unten in der Biegung war ein kleiner Riss. Ich hab ihn dann mit
Panzertape zugeklebt und zack war das Rauschen beim Fahren weg.
Ausbau war nervig aber einfach:
Ladeluftkühler Lösen.
Ansaugschlauch lösen, dann Schelle lösen.
Obere Schelle am anderen Schlauch lösen.
Dann Ladeluftkühler aus dem Schlauch ziehen.
Andere Schelle am Schlauch lösen und Schlauch abziehen.
Wichtig Einbaurichtung merken sonst wirds friemelig.
Andersrum wieder rein.
Zur Veranschanaulichung ein Paar Bilder:





Neuer Schlauch wird zügig geholt.

5

Donnerstag, 8. September 2016, 21:32

@Blackeagle: Aha! Danke für Deinen interessanten Reparatur-Bericht mit den Fotos!

Klasse, das Dein "Rausch-Problem" mit Hilfe von @hurricanemitch: so schnell und auch einfach zu lösen war! :thumbup:

Weiterhin viel Spaß und Freude ohne Probleme mit Deinem schönen Diesel-Subi! :)

(der Legacy war echt ein superschöner Sechs-Sterne-Boxer! Schade, daß er heute nicht mehr gebaut wird! Allerdings ist der Levorg ein - meiner Meinung nach- gut gelungener Nachfolger.. :zwinker: )
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

(Zitat Walter Röhrl)

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 2. Februar 2010

Wohnort: Luxemburg

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. September 2016, 08:42

Hallo,

Na das freut mich das meine Ferndiagnose richtig war :thumbup:

Danke für die Fotos und die Erklärungen.
mit freundlichen Grüssen aus Luxemburg

Hurricanemitch

kds70

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 14. August 2016

Wohnort: Münchwald

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 9. September 2016, 09:02

Danke für die Veranschaulichung BlackEagle ...

ich werde mir den Beitrag mal merken; wer weiß. Soll ja eine Schwachstelle sein.
---> Impreza XV 2.0d, Ez. 04/2011

Blackeagle

Anfänger

  • »Blackeagle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. August 2016

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. September 2016, 12:30

Update:
Schlauch ist getauscht. War kein Problem.
Ursprüngliches Rauschen ist jetzt weg.
Leider hab ich dafür jetzt auf der Rechten Fahrzeugseite ein leiseres Rauschen
klingt aber fast genauso wie das andere. Ich baue Nachher den Ladeluftkühler und beide Schläuche nochmal komplett
aus und guck mir das alles an.

Blackeagle

Anfänger

  • »Blackeagle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. August 2016

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. September 2016, 12:35

Update:
Wir hatten nochmal alles ausseinander und es war nichts zu finden.
Vermutung vom Kolegen ist das es einfach nur das Ansauggeräusch ist.
Es ist auch wirklich relativleise. Und vorne Rechts befindet sich ja der Luftfilter etc.
Was denkt ihr darüber?

Beiträge: 170

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2013

Wohnort: Niederösterreich

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 10. September 2016, 13:32

Kann leicht möglich sein. Sportluftfilter eingebaut? Dann wirds noch ein wenig lauter.

Mfg

Honda

Anfänger

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 3. März 2015

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 4. April 2017, 17:39

Hi Blackeagle
danke dir und allen anderen für den Tip, hat mir sehr geholfen. Ich dachte schon mein Turbo macht den Abflug.

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 27. November 2004

Wohnort: Büren/NRW

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Juni 2018, 12:07

Exakt dasselbe Phänomen habe ich bei meinem 2011er Outback D auch seit Mitte letzter Woche.
Seit heute morgen ist dann der DPF zugegangen und alle dazugehörigen Lampen angegangen, ECU-Fehler: P1469.
Gestern ging schon mal die DPF-Lampe an und ging nach einigen Km wieder aus.
Undichtigkeit im Ladeluftsystem hatte ich schon im Verdacht.
Deine Bilder und Beschreibung stimmen mit meinem Rauschen überein, es hört sich sehr mittig an.
Jetzt gehe ich ein zweites mal mit der Taschenlampe auf Suche, etwas zielgerichteter. Ich berichte.....
Gruß

Michael
edit: Das war die Lösung! Der Schlauch war exakt wie auf dem Foto weiter oben eingerissen.
Ersatzteil ist bestellt, morgen da. Kosten: ca. 60 € inkl. MWSt.
Noch abklären, ob der DPF sich danach selbst regeneriert oder manuell gemacht werden muss. Weil, Lampe blinkt ja...
Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorfbulle« (20. Juni 2018, 15:00)


Mister-Knister

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 28. Januar 2011

Wohnort: MV

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 14. August 2018, 23:41

Hallo Männer!

@Blackeagle:

Danke für deine Bilder! Ich hatte mit meinem Forester Diesel SH bei 157k km exakt das gleiche Phänomen. Ein deutlich lauteres Rauschen als das Ansauggeräusch vom Turbo von links kommend und der DPF füllte sich sehr schnell.
Die DPF-Leuchte ging bei exakt 85% an und leuchtete bis sich die Beladung auf 57% reduziert hatte.

Am WE mit Panzerband provisorisch geflickt und heute einen neuen Schlauch bei Ebay bestellt.
Kostenpunkt 37 € inkl. Versand.

MfG!

Haidy

Schüler

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. Februar 2013

Wohnort: Oberösterreich

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. September 2018, 07:40

Meiner hat sich diese Woche auch nach ca 116k verabschiedet. Bei Subaru soll der wohl ca 86€ kosten, bei ak-motorsport gibt's einen für 95€, dafür silikon. Bei meinen Teilehändlern ist nichts zu machen, muss ich mir wohl doch mal ebay ansehen

Thoddy200

Schüler

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Westküste Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 13. September 2018, 14:14

Hallo Männer!

@Blackeagle:

Danke für deine Bilder! Ich hatte mit meinem Forester Diesel SH bei 157k km exakt das gleiche Phänomen. Ein deutlich lauteres Rauschen als das Ansauggeräusch vom Turbo von links kommend und der DPF füllte sich sehr schnell.
Die DPF-Leuchte ging bei exakt 85% an und leuchtete bis sich die Beladung auf 57% reduziert hatte.

MfG!


Wie hast du denn die Aschebeladung reduziert?
Oder meinst du die Rußbeladung? Die schafft bei mir allerdings max 67%, bevor die Regeneration beginnt, was leider aktuell kaum über 100km dauert nach dem vorherigen mal.

mfG. Thoddy
2010 Legacy V Diesel Kombi Active

Mister-Knister

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 28. Januar 2011

Wohnort: MV

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 13. September 2018, 23:05

Moin Thoddy!

Gemeint war die Rußbeladung. Die Regenerationszyklen variieren bei mir,augenscheinlich je nach Außentemperatur (kälter = besser) und Fahrprofil...
Als es die Tage warm war (20°+), hab ich manchmal auch nur um die 100km geschafft.

Ich beobachte das mal weiter.

SMeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 14. September 2018, 07:35

Die schafft bei mir allerdings max 67%, bevor die Regeneration beginnt, was leider aktuell kaum über 100km dauert nach dem vorherigen mal.


Ist bei mir aktuell genauso ... dazu kommt noch das er morgens manchmal schlecht anspringt.

Ich habe aber kein Rauschen und der Schlauch ist bei mir in Ordnung.

Ähnliche Themen