Du bist nicht angemeldet.

Lucky

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 840

Registrierungsdatum: 9. Januar 2003

Wohnort: Südtirol (Italien)

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 30. Juni 2006, 11:57

Hi,

meines Wissens verbessert sich das Grippnievau generell, wenn man härtere Stabis verbaut, da sich die Kräfte, welche beim Kurvenfahren auftreten, dann besser auf alle vier Reifen, und nicht nur auf die äuseren beiden, aufteilen.

Ich rede jetzt von Stassenfahrzeugen...

Denn ab einem gewissen Härtegrad sinkt der Gripp dann wieder, weil das Fahrzeug zu springen beginnt.

MfG Lucky



geändert von: Lucky on 30/06/2006 12:01:28