Du bist nicht angemeldet.

Edgar bros

Anfänger

  • »Edgar bros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Januar 2017, 23:15

Downpipe mit 100 Zellen LD bei 1.4 bar

Hallo Leute ich fahre ein 03 STI mit 3 zoll catback von greddy, injen cold Air intake
und einer 2.5 zoll downpipe mit 100zellen Zellen kat und Serien Hauptkat. Nachdem downpipe wechsel habe ich nun ca. 0.3 bar mehr LD. Mit OEM downpipe 1.1 bar und nun 1.4 bar ohne mapping. Kann man ohne Mapping erstmal so weiterfahren oder stimmt das luft benzin gemischt jetzt nicht mehr? Theoretisch müsste doch die kluge elektronik das regel. Ich höre auch ein leichtes flattern aus richtung der downpipe/turbo wenn der ladedruck von 1.4 bar anliegt. Könnte das von der wastgate dose oder dem originalen Blow Off Ventil kommen?
Danke schonmal im vorraus :thumbsup:

redVellocet

SC+ Mitglied

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2014

Wohnort: Limbach-Oberfrohna

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. Januar 2017, 23:20

Für den Cold Air Intake allein brauchst du dringend ein Tune, da sich damit die LMM-Skalierung ändert und du bei Volllast im Extremfall drastisch abmagerst. In Verbindung mit dem erhöhten Ladedruck kann das schneller in die Hose gehen, als gedacht. Ohne den CAI wäre es übergangsweise halb so wild, denn dann könnte die "kluge Elektronik" entsprechend mehr Benzin zugeben.

Das Flattern könnte das Wastegate sein (nicht die Dose).

3

Montag, 9. Januar 2017, 23:50

Würde es mappen, da die kluge Elektonik noch etwas Katerstimmung hat ;)

Edgar bros

Anfänger

  • »Edgar bros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 16. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Januar 2017, 05:35

Okay danke für die Infos. Muss ich mir jetzt bei dem flattern des wastgate Gedanken machen oder ist es auf die 0.3 bar LD mehr zurück zuführen?

Ähnliche Themen