Du bist nicht angemeldet.

danielD

Fömi im Impreza GT Club

  • »danielD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 27. Januar 2002

Wohnort: 3 LänderEck SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. Juni 2019, 17:04

Anzeige erstatten wegen nicht gelieferter Ware.......Erfahrungen?

Hallo Freunde,

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe bei den EBAY Kleinanzeigen ein vermeintliches Schnäppchen gesehen.

Mit dem Verkäufer war ich mir schnell einig, habe die Bankdaten bekommen und brav überwiesen.
Jetzt stellt der Verkäufer sich tot, antwortet nicht auf Nachrichten und die Ware kam natürlich auch nicht.

Jetzt zu meiner Frage, hat jemand hier in einem solchen Fall Anzeige erstattet und kann über die Erfahrungen berichten?

Lohnt es überhaupt?
Es geht um ca. 160Euro, die mich zwar nicht in den Ruin treiben werden, aber ich möchte den A**** nicht
ungeschoren davonkommen lassen.

Gruß
Daniel

Steuerdreher

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2018

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. Juni 2019, 17:19

Strafrechtlicher Ablauf:

https://themen.ebay-kleinanzeigen.de/hil…-verkaufer/INR/


Zivilrechtlicher Ablauf: Anwalt einschalten. Kostet Geld, dauert etwas.

Von der strafrechtlichen Schiene würde ich aber auf keinen Fall absehen.

danielD

Fömi im Impreza GT Club

  • »danielD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 27. Januar 2002

Wohnort: 3 LänderEck SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. Juni 2019, 17:34

Hallo Freunde,

@Steuerdreher:

Ich denke, einen Anwalt zu suchen und auf eigene Faust zu handeln, dafür ist der Gegenwert wohl zu gering.

Aber vielleicht gibt es ja noch ein paar Geschädigte, und so kommt da noch etwas Zug in den Kamin......

Gruß
Daniel

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 743

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. Juni 2019, 19:26

Ich denke, einen Anwalt zu suchen und auf eigene Faust zu handeln, dafür ist der Gegenwert wohl zu gering.

Darauf spekulieren die Typen doch. Solche A...löcher darf man nicht ungeschoren davonkommen lassen.
Für eine Strafanzeige brauchst du keinen Anwalt, handle einfach so wie ebay angibt:

Erstatte unter Angabe aller Daten – wie Anzeigennummer, Bankdaten des Verkäufers, Rufnummer, E-Mail Verkehr usw. eine Strafanzeige bei der Polizei.

Geh zur Polizei und erstatte Anzeige. Das kostet dich nur Zeit und ne Unterschrift unters Protokoll.

Wenn du das Geld zurück haben willst dann allerdings geht das nur über eine Zivilrechtsklage und dann brauchst du einen Anwalt.
Andreas

Subaru Outback 2.5i Sport MY18
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/981718.html

danielD

Fömi im Impreza GT Club

  • »danielD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 27. Januar 2002

Wohnort: 3 LänderEck SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. Juni 2019, 20:06

Sag ich doch

Hallo Freunde,

@andreas: So sehe ich das auch, einen A****tritt verpasse ich dem Typen auf jeden Fall.

Wie gesagt, die Daten habe ich schon angefordert, leider gibt es von EBAY Kleinanzeigen auch nicht viel mehr
an Daten, wie eine Kopie der Annonce.

Gemeldet ist der Fall, der Typ hat mittlerweile eine miese Bewertung, nicht von mir, also scheint es mehrere geprellte "Kunden" zu geben.

Gruß
Daniel

olliemaen

Schüler

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Juni 2019, 13:59

Sowas habe ich gerade durch. Für 100€ nix zugeschickt bekommen. Nach ca. sechs Monaten habe ich mein Geld plus Kosten zurück. Alles selbst gemacht, ohne Anwalt. Ein bisschen muss sich jedoch auskennen. Hast Du einen Namen? Hast idealerweise ne Anschrift?

Was habe ich gemacht?

- Mahnung mit Fristsetzung
- Mahnung mit Androhung Mahnverfahren
- Anzeige erstattet
- Online Mahnbescheid beantragt. Kommt Widerspruch, gehts vor Gericht..
- Vollstreckungsbescheid beantragt, da kein Widerspruch kam.
- Titulierte Vollstreckung erhalten, da kein Widerspruch kam.
- Titel mit Pfändungs- und Überweisungsbeschluss ans Wohnortgericht gesandt. Gepfändet habe ich das Konto und den Arbeitgeber. Woher ich den hatte? Gibt so Typen die schreiben alles über sich im Internet ...
- Zugang Driitschuldnererklärung Bank und Arbeitgeber. Es ist genug pfändbar.
- Überweisung der 100 Euro plus Kosten 112 Euro erhalten, also Betrag verdoppelt. :D

Gedauert hat es sechs Monate von meiner Zahlung bis zur Rückzahlung.

Von der Anzeige habe ich witzigerweise nix mehr gehört.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 946

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Juni 2019, 14:41

Ja, das Mahnverfahren kann man in der Tat auch als Privater ohne Anwalt bemühen. Nachteile allgemein:
- Es kostet natürlich Geld, was man vorstrecken muss und nur im Falle erfolgreicher Vollstreckung wiederbekommt. Wenn der Schuldner kein Geld hat, hat man "gutes Geld dem schlechten hinterhergeworfen".
- Es gibt ein paar Fallstricke, die beim Ausfüllen nicht ganz einfach sind - z.B. die korrekte Bezeichnung des Zinsanspruchs auf den geschuldeten Betrag (man kann aber auf Zinsen von Anfang an verzichten)
- Wenn der Gemahnte widerspricht (kostet ihn nur ein Kreuzchen und eine Briefmarke) muss man vor Gericht oder guckt in die Röhre.
- Bei Kleinbeträgen kann man theoretisch auch ohne Anwalt vor Gericht, das ist aber tatsächlich nicht mehr zu empfehlen.

Aber Glückwunsch an @olliemaen:

Selbst als Rechtsanwalt habe ich das aus privatem Anlass bisher nur einmal in meinem Leben gemacht, leider mit weniger Erfolg: Die Person, die mir versprochen hat, 100 5DM-Stücke für meine alten Spielautomaten zu verkaufen, hatte nicht geliefert und bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Gerichtsvollzieher den titel aus dem Mahnbescheid vollstrecken willte, die eidesstattliche Versicherung über ihre Vermögensverhältnisse abgegeben - nichts zu pfänden.

Der Titel gilt zwar 30 Jahre, aber ich glaube, mit dem tapezier ich mein Büro...
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Juni 2019, 19:31

Tut mir sehr leid für dich und hoffe, dass du noch etwas erreichst.

Ich vermisse hier den Hinweis auf Paypal. Gerade bei Ebay Kleinanzeigen bestehe ich grundsätzlich auf Paypal-Zahlung.
Einmal hatte ich bereits den Fall, dass keine Ware kam. Keine Rückmeldung vom Verkäufer. Über Paypal wurde meinerseits ein Fall über die entsprechende Tansaktion geöffnet. Nach 2 Wochen ohne Rückmeldung vom Verkäufer hat mir Paypal den Kaufpreis erstattet bzw. zurücküberwiesen.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 946

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Juni 2019, 20:11

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Tut mir sehr leid für dich und hoffe, dass du noch etwas erreichst.

Ich vermisse hier den Hinweis auf Paypal. Gerade bei Ebay Kleinanzeigen bestehe ich grundsätzlich auf Paypal-Zahlung.
Einmal hatte ich bereits den Fall, dass keine Ware kam. Keine Rückmeldung vom Verkäufer. Über Paypal wurde meinerseits ein Fall über die entsprechende Tansaktion geöffnet. Nach 2 Wochen ohne Rückmeldung vom Verkäufer hat mir Paypal den Kaufpreis erstattet bzw. zurücküberwiesen.


Wobei auch Verkäufer einen guten Grund haben, Paypal abzulehnen:
Paypal entscheidet nämlich gern auch nach derf Maxime: "Ware muss angekommen sein" und verlangt im Zweifel Nachweis der Zustellung. Das widerspricht der gesetzlichen (!) Grundentscheidung, dass beim (wirklich) PRIVATEN Versendungskauf der Käufer das Transportrisiko trägt. Deswegen haben auch Gerichte schon ausgeurteilt, dass eine Klage des Verkäufers auf (neuerliche) Zahlung des Kaufpreises Erfolg hat, nachdem Paypal dem Verkäufer das Geld wieder weggenommne hat...

Wenn die Kaufsache (weil warensendungsfähig) regulär ohne Versicherug versendbar ist, lehne ich innerdeutsch deswegen z.B. Paypal oft ab, wenn der Käufer keine Versicherung bezahlen will.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

S-XT

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: .

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Juni 2019, 22:52

Hallo Daniel!
Ja hab ich auch schon durch, wenn du willst können wir die Tage telefonieren. Ich war in Dillingen bei der PI und hatte Anzeige erstattet und alles an Unterlagen, Chatverläufe etc mitgebracht was ich hatte. Die haben dies nach Saarlouis weitergeleitet, dort befindet sich das für uns zuständige LKA bzw wohl auch eine Kommission für Onlineangelegenheiten.

Zusammengefasst hat mich der Spaß nichts gekostet, abgesehen von der Zeit bei der Polizei.

Akutell haben wir noch einen ähnlichen Fall laufen, Kumpel hat einen Zylinderkopf gekauft angeblich voll io und direkt einbaufähig! Wurde dann geliefert ohne Nockenwellen und komplett krummen Ventilen. Verkäufer zeigte sich leider uneinsichtig. Guter Freund von mir ist Jurist, der regelt das jetzt ;)
Gruß
Martin

marco9681

Fortgeschrittener

Beiträge: 554

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: otterndorf

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Juni 2019, 09:18

Hatte auch 2 Fälle bei Kleinanzeigen. Beide angezeigt und über Anwalt alles laufen lassen.
Der erste Fall war nach 1 Jahr durch...habe das Geld wieder bekommen.
Fall 2 war alles organisierter fake . Name ,adresse ,konto usw gab es alles nicht mehr..geld weg

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 946

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. Juni 2019, 09:49

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Ich vertraue ja darauf, dass sich mein Kaufinteresse bei ebay-Kleinanzeigen auf zu exotische Materie für den professionellen Betrüger richtet - und der seine Opfergruppe zu stark einengen würde, wenn er Subaru-Oldtimer-Felgen, Spec C-Teile oder spezielle Luxusbücher verkauft...
Manchmal appelliere ich mit Vertrauensvorschuss (Paypal "unter Freunden" ohne Gebühren und Versicherung) an das soziale VK-Gewissen, das ist natürlich riskant.
Immerhin hat in einem Fall der VK die Felgen mit Delle am Horn zurückgenommen. toi toi toi...
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE