Du bist nicht angemeldet.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Mai 2019, 12:10

Langfrist-Rostschutz durch Hohlraumkonservierung / Unterbodenschutz usw. - gute Anbieter in Schleswig-Holstein / Hamburg?

Hallo allerseits,

ich will ja auch meine Nichtsubarus erhalten und daher den Alltags-Swift Sport mal mit einem noch besseren als dem bei DE-Neuwagen schon aufgewerteten Rostschutz beglücken. Darf auch angemessen kosten bis zum Niveau Mike Sanders usw.

Hat jemand Empfehlungen für Unternehmen in Schleswig-Holstein, Hamburg oder maximal Hamburger Speckgürtel Niedersachsens?

Gruß Runeflinger
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Beiträge: 2 387

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Mai 2019, 14:02

D-25358 Horst...da sitzt der Sanders höchstpersönlich. Ich hab mal mit ihm telefoniert, netter Typ.

https://mike-sander.eu/images/pdf/Statio…200-2%20Web.pdf

Silver007

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Mai 2019, 16:21

Oder hier:
https://timemax.de/

Ob sich das für einen Swift Sport lohnt, steht wieder auf einem anderen Blatt. Der Floh ist schon ganz gut geschützt und lässt sich auch gut selbst nachkonservieren.
Bevor Rost Dein Problem wird, hast Du andere Probleme...

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Mai 2019, 16:38

Oder hier:
https://timemax.de/

Ob sich das für einen Swift Sport lohnt, steht wieder auf einem anderen Blatt. Der Floh ist schon ganz gut geschützt und lässt sich auch gut selbst nachkonservieren.
Bevor Rost Dein Problem wird, hast Du andere Probleme...


Danke, die hatte ich auch schoin mal gegoogelt.
hab etwas Sorge, weil aktuell es danach aussieht, als ob der Swift Sport meine Winterschlurre wird, weil die Rost noch eher widersteht als die Youngtimer-Mitsubishi - die würden ohne Klimaanlage dann Sommerwagen :hmmm:

Mir fehlt aktuell sowohl das Gefühl, wie gut der zusätzliche Schutz bei deutschen Suzukis ist, als auch, ob genau dieser Schutz einen nachträglichen weiteren erschwert ("zweite Schicht")...
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 065

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 31. Mai 2019, 22:29

@Runeflinger: hier in Lütjenburg hat sich eine Fa. Koss etabliert, die Deine Nachfrage bedient (u.a. Eisstrahlen und Mike Sanders pp.).
Mehr weiß ich nicht außer des "Zeitungs-Lesens".

Spatz 85

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 974

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: Aschaffenburg

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Juni 2019, 04:42

Im Mercedes SL Forum schwören sie auf classic cars peine bei Hannover
http://www.classic-cars-peine.de/

Gruß
Dominik

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Juni 2019, 10:55

Vielen Dank an alle für die gesammelten Beiträge, @Spatz 85:, @daddy:, @Silver007:, @Kartoffelbrei:

Ich habe jetzt erstmal Freitag einen Besprechungstermin bei dem hiesigen Carlofon-Partner, da schauen wir das gemeinsam auf der Bühne an und ich kann einen Eindruck von der Extra-Rostschutzdusche durch Suzuki Deutschland bekommen, was darüberhinaus lohnt und machbar ist.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Runeflinger« (13. Juni 2019, 15:35)


Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 7. Juni 2019, 10:03

Zur Info / ggf.für Kommentare: Für Unterbodenschutz mit Carlofon beim Swift (Kleinwagen) möchte der örtliche Carlofon-Partner 600€, Hohlraumkonservierung mit einem angeblich kriechfähigen Wachs (?) käme 320€ extra.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Mart33

Schüler

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 7. Juni 2019, 10:11

Ist da Goldstaub mit eingebracht?

Materialaufwand schätze ich auf 100€; so gesehen ist der Preis schon heftig.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 7. Juni 2019, 10:15

Ist da Goldstaub mit eingebracht?

Materialaufwand schätze ich auf 100€; so gesehen ist der Preis schon heftig.


Danke - hat mich jetzt nicht so überrascht, ein Kollege hat für Mike Sanders / seinen VW Up! kürzlich 750 genannt bekommen.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Mart33

Schüler

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 7. Juni 2019, 10:18

Ist da Goldstaub mit eingebracht?

Materialaufwand schätze ich auf 100€; so gesehen ist der Preis schon heftig.


Danke - hat mich jetzt nicht so überrascht, ein Kollege hat für Mike Sanders / seinen VW Up! kürzlich 750 genannt bekommen.


Vielleicht schätze ich den Arbeitsaufwand auch falsch ein, aber wenn die "nur" mit einer Lanze arbeiten ist das eigentlich unverschämt.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 7. Juni 2019, 10:54

Ist da Goldstaub mit eingebracht?

Materialaufwand schätze ich auf 100€; so gesehen ist der Preis schon heftig.


Danke - hat mich jetzt nicht so überrascht, ein Kollege hat für Mike Sanders / seinen VW Up! kürzlich 750 genannt bekommen.


Vielleicht schätze ich den Arbeitsaufwand auch falsch ein, aber wenn die "nur" mit einer Lanze arbeiten ist das eigentlich unverschämt.


Ein bisschen Unterbodenverkleidungen werden sie abbauen müssen, auch wenn das den Kohl evtl. nicht richtig fett macht. Sie wollen den Wagen aber in jedem Fall für 3 tage, daher gehe ich davon aus, dass die vorher noch ne Wäsche machen und dann durchtrocknen lassen. Ich hätte Preise auch eher andersherum erwartet (Hohlräume teurer als Unterboden), wenn sie da einige Innenraumverkleidungen abmontieren müssen für die Türen und Heckklappe z.B.

Es schien mir ein Standardpreis für Kleinwagen zu sein.

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Evtl. gamäß Zuschlagstabelle für Anzugträger, ich bin heute vor der Arbeit vorbeigefahren... :rolleyes:
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 7. Juni 2019, 13:01

Zwei Kumpels von mir haben sich wegen derartiger Mondpreise und vorhandemem kleinen Fuhrpark und Kompressor gleich selber die Mike-Sanders-Ausrüstung gekauft.

Ein weiteres Angebot einholen kann aber nicht schaden und dann evtl. Unterboden selbst bearbeiten. Du sagst selbst, der ist noch gut beieinander, muß also wohl nicht gestrahlt oder abgeschliffen werden.
Das kostet im schlimmsten Fall einen Tag Mietwerkstatt, ist aber kein Hexenwerk und man weiß danach, wie es ausgeführt wurde und womit.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 7. Juni 2019, 13:55

Ist denn die Einschätzung "Mondpreise" hier Konsens?

Wir reden hier von ganz korrekter "Weißarbeit" auf Rechnung mit MWSt., da wird die Arbeitsstunde brutto vermutlich nicht viel unter 100€ liegen vergleichbar mit Kfz-Werkstätten. Wenn man dann 100€ Material großzügig verdoppelt, wären bei den 920€ mindestens 7 Stunden Arbeitszeit drin. Ist das realistisch für Waschen, Verkleidungen abbauen, Unterboden einsprühen, Hohlräume mit Sonden besprühen, alles wieder zusammenbauen? @kampfruderer: scheint ja auch von "einem" (=ganzen) Tag Mietwerkstatt auszugehen, oder ist das miti zeitzuschlag für Anfänger gerechnet?

Oder mit anderen Worten:
Kann man das nur als Privater mit Eigenleistung billiger oder müsste das auch jede fair kalkulierende Konkurrenzwerkstatt billiger können?
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Albjäger

Schüler

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Wohnort: Schwäbische Alb

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 7. Juni 2019, 16:53

Ich habe hier im sonst eigentlich teuren Süden für Hohlraum und Unterbodenschutz bei einem offiziellen Carlofon-Partner genau € 600 bezahlt. Wenn man auch noch bedenkt, dass der Forester grösser als der Swift ist, denke ich dass mein Preis sehr fair war.
:thumbup:
Mein anderes Fahrzeug lasse ich dieses Jahr dort auch noch machen für € 550 laut Angebot.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 7. Juni 2019, 17:09

@Albjäger: Danke, das sind doch mal "Butter bei die Fische".

Darf ich fragen, wie groß der andere Wagen ist?
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Albjäger

Schüler

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Wohnort: Schwäbische Alb

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 7. Juni 2019, 19:00

Klar, 4135 mm Länge auf 1750 mm Breite und 1270 mm Höhe :D

Mart33

Schüler

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 8. Juni 2019, 13:14

Zum Thema selber machen. Ich kann Seilfett, zB von Liqui Moly empfehlen. Kriecht sehr gut wenn warm und härtet dann aus und klebt wie sau.

Der Kanister liegt preislich unter 40€. Fürs komplette Auto braucht man vielleicht 1,5 - 2

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. Juni 2019, 11:29

Hi Runeflinger,

der eine Tag ist mit Zuschlag für:
- Temperatur / Wetter
- Stellen, wo man nach der Reinigung auf Metall guckt: entrosten, Primer auftragen, trocknen lassen (!)
- Dreck wegmachen (beim Käfer immer gern in den Kotflügeln unten)
- Bei neueren Autos muß man unten auch noch diverse Plasteschalen abmontieren

Das letzte Mal Unterbodenschutz ausbessern beim Käfer (letzten Sommer) dauerte ca. einen halben Tag.
So war das meistens, wenn ich das gemacht habe.

Zur Hohlraumversiegelung habe ich keine Erfahrung. Die habe ich beim Legacy nur selbst aufgefrischt (Fluidfilm AS/R in Türen, Klappen und Träger gesprüht), beim Käfer hat es direkt der Importeur erledigt (Mexikaner) - bis heute perfekt in Form.

Gruß
Christian

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 964

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 13. Juni 2019, 15:44

Ich habe hier im sonst eigentlich teuren Süden für Hohlraum und Unterbodenschutz bei einem offiziellen Carlofon-Partner genau € 600 bezahlt. Wenn man auch noch bedenkt, dass der Forester grösser als der Swift ist, denke ich dass mein Preis sehr fair war.
:thumbup:
Mein anderes Fahrzeug lasse ich dieses Jahr dort auch noch machen für € 550 laut Angebot.


Angesichts dieser Hausnummern habe ich einmal das Telefon geschwungen und bei Carlofon-Partnern in Hamburg angerufen. Nach einem, der die Produkte nicht mehr verwendet, und einem, bei dem bereits der Link auf der Carlofon-Webseite inzwischen auf einen Klamottenladen verweist, habe ich einen gefunden, der mir am Telefon
- bestätigte, dass sie am Unterboden das "Zweischichtverfahren" mit einem kriechfähigen und dann einem elastischen Mittel verwenden
- direkt einen Preis nennen konnte, der mit 500€ 45% unter dem von mir zuerst angefragten Wettbewerber liegt.

Da habe ich direkt zugesagt auch wenn das 4x 100km Fahrt (2 mit, 2x ohne Auto) bedeutet.

Über die Abwicklung und (sofern möglich) Eindrücke von den Arbeiten werde ich dann auch gerne berichten.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE