Du bist nicht angemeldet.

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 12. Dezember 2017, 16:45

Hallo,

Bei den anderen CVT kann man halt nen Torque-Start machen, wie bei jeder anderen Wandlerautomatik auch.


Das ist mir jetzt nicht 100% klar. Kannst du das genauer erklären?
Bei meinem Levorg hängt er wenn ich auf die Bremse und danach auf das Gaspedal Trete im Stand bei rund 2500rpm fest. Wenn ich das Gaspedal los lasse wird natürlich zuerst der Wandler benutzt beim anfahren (ich glaube gelesen zu haben, dass der so bei 7-8km/h dann überbrückt wird). Danach geht die Drehzahl zwar hoch aber es wird nicht in virtuellen Gängen geschaltet sondern die Drehzahl bleibt konstant während des ganzen Beschleunigungsvorganges.
Ich bin mir nicht mehr 100% sicher ob das nur im "S" oder auch im "I" Modus geht. Ich hab's bisher nur einmal ausprobiert und es hat tadellos funktioniert bei meinem 1.6l VM4 MY16.

Bezüglich DSG hast du natürlich Recht. Liegt der Unterschied nicht einfach im (nicht vorhandenen) wandler? Wird bei DSG eigentlich die Kupplung verwendet beim anfahren aus dem Stand?

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Das mit der Umbenennung zur Subaru Corporation habe ich tatsächlich verpasst. Mein MY16 Levorg trägt noch die Fuji Heavy Industries Plakette. Danke für die Information.


.....ja das was Du beschreibst ist ein Torque-Start - die 2500U/min ist die Stall-Drehzahl, bei dieser setzt die Torque-Ratio ein - d.h. der Drehmomentwandler erhöht das Eingangsdrehmoment entsprechend der Torque-Ratio, bei TR580 ist diese glaub ich 2,09.
Also wird das Eingangsdrehmoment etwa verdoppelt.

Bei den STI mit Launch-Control kann man die Drehzahl verstellen am Lenkrad - glaube bis 4000U/min.

Das DSG zählt eigentlich nicht zu den Automatikgetrieben, weil es klassische "Gelegewellen" mit Synchronringen hat - die Sache mit der Kupplung kommt auch noch mit dazu, ist aber meiner Meinung nach nicht das Hauptkriterium.

Bei Automatikgetrieben per Definition erledigen das Lamellenkupplungen, Lamellenbremsen, Freiläufe oder Bremsbänder.

Das ASG/DSG ist eigentlich eine feine weil es die Vorteile zweier Welten verbindet - automatisches Schalten und niedriger Verbrauch.

Leider klappt das mit der Kupplung nicht so gut weder beim ASG, DSG oder der Multitronik.

Wenn ein DSG anfängt zu ruckeln und das Auto so 5 Jahre alt ist - am besten weg damit - Kupplung tauschen ist nicht ganz billig und kommt dann bald wieder.

LG

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:44

Jo, bin heute leider etwas enttäuscht worden zwegs Probefahrt. Habe mich Heute früh angemeldet, dass ich einen Levorg Probefahren möchte. Jo, ist kein ding. Fahre 17 Uhr da hin, sagt der her hinterm Tresen zu mir das der letzte Levorg soeben verkauft wurde.
Die neunen kommen erst am Februar. :cursing:

Zitat von »figure_of_disguise«

Leider klappt das mit der Kupplung nicht so gut weder beim ASG, DSG oder der Multitronik.
Multitronic ist doch ach "nur" cvt oder nicht. Komischerweise findet man bei AUDI überwiegend S-tronic. Ich erkenne da leichte zusammenhänge zwischen Audi und Subaru. Meine ja nur VW und Mitsubishi drehen auch zusammen Dinger.

Zitat von »figure_of_disguise«

Wenn ein DSG anfängt zu ruckeln und das Auto so 5 Jahre alt ist - am besten weg damit - Kupplung tauschen ist nicht ganz billig und kommt dann bald wieder.
Das ist leicht dahingesagt, verkaufe mal ein Auto was nicht fährt bzw. nicht richtig fährt.

4x4-Driver

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Freevalley

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:37

Hi,

Unterschied Multitronic vs. Subaru Lineartronic: Multitronic fährt mit nasser, automatisierter Kupplung an. Subarugetriebe hat stattdessen einen Wandler davor. Beide haben aber eine LUK-CVT-Kette. Diese wurde mit der Zeit auch immer besser. Die aktuellste Generation ist natürlich bei Subaru verbaut.

Grüße

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 902

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 12. Dezember 2017, 23:41

@Sorgenlos: wo wolltest du den die Probefahrt machen ?
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

merant

Fortgeschrittener

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 07:07

Unterschied Multitronic vs. Subaru Lineartronic: Multitronic fährt mit nasser, automatisierter Kupplung an. Subarugetriebe hat stattdessen einen Wandler davor.
Und genau das war der Unterschied zwischen defektanfällig und zuverlässig 8)

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 21:09

@ampel2
Na eigentlich in Leipzig bei Subaru. Warum die Frage?

Die Nächste Anlaufstation wäre dann das City Authaus in Zeitz.

Kaufen möchte ich ihn aber bei meinem vertrauten Händler als gebrauchten. Er kuckt wohl in die Steuergeräte rein und sieht dann wie sehr der Motor malträtiert wurde. Er bietet alledings keine Probefahrt an, da er die Autos von sonstwo herholt.
Irgendwelche Börsen Hamburg oder Frankfurt.

Und wenn ich nicht zufrieden bin kauft er das Auto wider zurück und er gibt noch ein Jahr Garantie. Das ist mal eine Ansage. Für mein Golf gibt er mir noch 6tsnd obwohl er 190000 runter hat der kleene 1.4er gebongt.

@merant

Und welches von beiden ist nun gülle das von Audi oder von Subaru??
Also Wandler ist ja nun der Klassiker und kaum defekt.
Multitronic ist mir bei Audi gar nicht so bekannt im verkauf steht immer nur S-tronic sprich DSG. Oder bauen die das nicht mher?

4x4-Driver

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Freevalley

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22:38

@Sorgenlos:

Zunächst erstmal baut Audi keine Getriebe: Die S-tronic kommt von VW-Kassel und ist ein längs eingebautes Doppelkupplungsgetriebe. Steigt die Drehmomentanforderung (oder Anhängelast) ist zumeist eine "tiptronic" drin, also zumeist eine ZF8HP (Bspw. der A4 Allroad mit Topdiesel im Gegensatz zum gedrosselten 3l Diesel, 400Nm vs. 600Nm).

Nun zur Frage, was Gülle ist: Sicher hat die Multitronic ihren Ruf weg. Aber auch die wurde seit der Einführung kurz nach der Jahrtausendwende stetig verbessert und von Problemen ab BJ 2009 hört man fast nichts mehr. Bei Subaru wird diese CVT-Einheit dadurch gekrönt, dass definitiv die allerneuste Kette von LUK drin ist und statt einer automatisierten Anfahrkupplung ein Drehmomentwandler davor hängt. In der 400Nm-Variante (Forester Diesel oder XT) ist sogar die Spreizung (vom kleinsten zum größten Gang) noch etwas angehoben wurden. Beim kleinen 250Nm-CVT ist man eher auf Augenhöhe mit der ZF6HP (6,x).

Warum ein Drehmomentwandler aus Getriebesicht toller als eine nasse und automatisierte Anfahrkupplung ist, erkläre ich aber heute nicht ;) ...

Grüße

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 902

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22:55

Hallo @Sorgenlos: (du musst noch den : hinter unsere Usernamen machen, wenn wir eine Benachrichtigung bekommen sollen :-) )

Die Frage war ob der Hornfeck noch einen Vorführer levorg hat. Bin der meinung das der schon seit Wochen weg ist, da ich noch mal mit meinem etwas vergleichen wollte.

Ich weiss das im https://www.autohaus-kopitz.de/haendler ein roter Vorführer zur Verfügung stand. Ist eigentlich ein Fiat-Händler bei dem ich vor kurzem die Subaru-Flagge gesehen habe.

Autohaus Kopitz
Dieskauer Straße 10
06184 Kabelsketal
0345 580620
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 21:38

@ampel2: Also der Hornfeck hat keinen Levorg mehr da, erst im Februar wieder. Also ich bin der Meinung vor 14 Tagen stand noch einer rum.
Nach Kabelsketal komme ich eher nicht, da ich im Leipziger Süden wohne. Also ca 30 km südlich.



Habe am Samstag ein Date in Zeitz. Mal sehen wie die so drauf sind, die machen extra für mich auf.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 902

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 23:09

Na dann viel Erfolg !
Ich war dort schon einige Male in der Werkstatt mit meinen Subaru´s
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 16. Dezember 2017, 18:11

@ampel2:
Ah, und wie ist der Service bei Hornfeck so? Stellen die auch ein Leihwagen bereit wenn was sein sollte. Oder meist du den in Zeitz???


Also Testfahrt war ok. Für mich war ausschlaggebend wie sich das cvt verhält. Also von den Lastwechseln konnte ich nix spüren. Das Gummibandverhalten war auch nicht zu spüren. Einzig wenn man die Karre runterbremst und anschließend wider aufs gas latscht.
Bei normaler fahrt alles ok.
Im Modus Sport ist dann die "hölle" los. Bin mal auf die A9 gefahren, aber da der Wagen ein Neuwagen war habe ich ihn nicht Voll durchgedrehten, dass bringe ich nicht übers Hertz. Ging aber ganz gut ab.
Beim verlassen der Abfahrt stand ich dann an der Ampel und hatte noch den Sport Modus vergessen raus zum machen. Da habe ich mich aber erschrocken beim losfahren. Ich wollte ja nur abbiegen und nicht von 0 auf 80 springen.

Der Herr der mich dort abserviert hatte war der Schlossermeister . Und er hat mir davon abgeraten den levorg als Gebrauchten zu kaufen. Wie schon der Händler in Leipzig mit dem STI.
Der Grund ist ganz einfach. Subaru hat so wenig Marktanteile in DE. Warum sollte sich jemand einen Neuwagen der Marke Subaru kaufen und ihn dann wider verkaufen mit 8000km runter. Dann war derjenige nicht zufrieden und das hat einen Grund.
Wie seht ihr das?

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 17. Dezember 2017, 12:35

Nochwas, was hat es eigentlich mit dem Rückwärtsgang Problem auf sich?
https://www.youtube.com/watch?v=epB9BiOX5hs

Bei VW, BWM ist es so das bei geöffneter Tür die Handbremse rein geht. Habe aber auch Videos gesehen, da war die Türe geschlossen und es ging Trotzdem nicht.
Schreit ja nach Softwarefehler ist das so?

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 17. Dezember 2017, 15:01

Hallo,

.....ja der Rückwärtsgang-Test, auch so ein Internet-Phantom!

Es ist ganz einfach - bei offener Tür keine Leistung - das ist eine Sicherheitseinrichtung die irgendwann Pflicht wurde.

......scheinbar haben sich einige irgendwie selbst überrollt bei "komischen" Rangierversuchen :-)

Musst bei den Videos mal auf die Tür achten und auf die Baujahre der angeblichen vergleichsfahrzeugen.

Also mein Forester kommt überall hoch...

LG

Johnes

Schüler

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 17. Dezember 2017, 21:52

Mein Levorg schafft das auch! (1x die Woche parke ich meinen Wagen rückwärts auf einer 8cm erhöhten Stelle) Mal mit offener Tür probieren. Vielleicht macht das echt nen Unterschied. Ich hab das noch nie als Problem bemerkt.

MfG

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 902

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 18. Dezember 2017, 10:51

@Sorgenlos: ich war bei beiden Händlern schon zum Service / Reparaturen. Einen kostenpflichtigen Werkstattersatzwagen bekommt man natürlich, muss Du aber vorher anmelden, damit sie es organisieren können...also ganz normal.

AH Hornfeck ist 5km von mir entfernt und hat somit schon einen Heimvorteil. Dort habe ich 2002 meinen ersten Subaru gekauft. Allerdings gab es mal einen Zeit wo wir, vorsichtig ausgedrückt, etwas auf Abstand waren (mehr will ich hier öffentlich nicht sagen) und somit habe ich viel außerhalb von LE erledigen lassen.
In der letzten Zeit bin ich jedoch sehr zufrieden, kann mit den Mechaniker reden, werde mit meinen Anliegen erst genommen und verstehe mich auch gut mit der AH-Leitung. (klar die Stundensätze in der Großstadt sind deutlich höher als auf dem Lande ca. 90€/h)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 13:40

@ampel2:
Ah, und wie ist der Service bei Hornfeck so? Stellen die auch ein Leihwagen bereit wenn was sein sollte. Oder meist du den in Zeitz???


Also Testfahrt war ok. Für mich war ausschlaggebend wie sich das cvt verhält. Also von den Lastwechseln konnte ich nix spüren. Das Gummibandverhalten war auch nicht zu spüren. Einzig wenn man die Karre runterbremst und anschließend wider aufs gas latscht.
Bei normaler fahrt alles ok.
Im Modus Sport ist dann die "hölle" los. Bin mal auf die A9 gefahren, aber da der Wagen ein Neuwagen war habe ich ihn nicht Voll durchgedrehten, dass bringe ich nicht übers Hertz. Ging aber ganz gut ab.
Beim verlassen der Abfahrt stand ich dann an der Ampel und hatte noch den Sport Modus vergessen raus zum machen. Da habe ich mich aber erschrocken beim losfahren. Ich wollte ja nur abbiegen und nicht von 0 auf 80 springen.

Der Herr der mich dort abserviert hatte war der Schlossermeister . Und er hat mir davon abgeraten den levorg als Gebrauchten zu kaufen. Wie schon der Händler in Leipzig mit dem STI.
Der Grund ist ganz einfach. Subaru hat so wenig Marktanteile in DE. Warum sollte sich jemand einen Neuwagen der Marke Subaru kaufen und ihn dann wider verkaufen mit 8000km runter. Dann war derjenige nicht zufrieden und das hat einen Grund.
Wie seht ihr das?
Gebrauchten Kaufen: haben 5 Jahre Garantie - sehe da kein echtes Problem, abgesehen davon sind die allermeisten gebrauchten inserierten Fahrzeuge Händlerfahrzeuge/Vorführwagen wenige aus Privatbesitz und es gibt anscheinend tatsächlich Leute die einen Subaru abgeben weil sie (a) einen Firmenwagen bekommen haben und kein weiteres Auto mehr brauchen oder (b) einfach ein neueres Model wollen nach 2-3 Jahren, diese sind selten, entsprechend gibt es selten gebrauchte aus Privatbesitz wie man schön sehen kann wenn man die Anzeigen auf Mobile verfolgt.
Mein erster Subaru war ein Legacy, hatte 24000km beim Kauf, war Mietwagen (was eigentlich ganz schlimm ist - und in der Tat war die erste Kupplung bei 80000km ungefähr dran) und den habe ich mit knapp 180000km wieder verkauft, in der Zeit nur Wartungskosten und Verschleissteile wie Bremsscheiben/beläge, Kupplung, Reifen, Scheibenwischer etc.

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 18:58

Ok, danke für die Hinweise.

Sagt mal das Modell Sport ist wohl nur mit Vollleder zu haben? Finde nur Sportmodelle mit Leder.

Den123

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 4. November 2017

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 21:06

Ok, danke für die Hinweise.

Sagt mal das Modell Sport ist wohl nur mit Vollleder zu haben? Finde nur Sportmodelle mit Leder.
Ja, das stimmt. Den gibts nur mit Leder. Kann ich aber absolut empfehlen! 8)

Sorgenlos

Anfänger

  • »Sorgenlos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2017

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 22. Dezember 2017, 08:30

Nee Du, Leder ist nix für mich. Habe schlechte Erfahrung damit. Im Sommer läuft ein das Wasser im Arsch zusammen und im Winter ist es als wenn man auf einem Eisklumpen hockt.
Außerdem wetzt sich das in Laufe der Jahre ab sehe ich bei unserem VW T5 immer.


Das müsste ich mal vorher gesehen haben. Da aber hier keiner den Levorg in der Variante Sport hat wird das schwierig.

Da verzichte ich lieber auf das Navi, den Elektrisch verstellbaren Fahrersitz und die Frontkamera.

Wobei ja das Navi und die Frontkamera nachrüstbar sein sollte.

Hat schon mal jemand die Frontkamera nachgerüstet???? Man müsste sich ja nur im Teile-Verkauf den Grill von der Sport Version kaufen und eventuell Kabelbaum.
Ist nur die Frage wie wird das Angeklemmt.

Johnes

Schüler

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 23. Dezember 2017, 16:35

Was heißt "hier"? Wo kommst du her? Vielleicht kann dir einer von uns, der nen GT-S hat kurzen Einblick geben.

Ich hab keine Probleme damit, dass mir das Wasser am Arsch runter läuft. Kurz durchlüften und dann Klimaanlage ein. Im Winter gibt es die Sitzheizung. (Die ich nach spätestens 2 Min. wieder abschalte, da es mir sonst zu warm wird!)

MfG

Ähnliche Themen