Du bist nicht angemeldet.

Pancho

Anfänger

  • »Pancho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. Januar 2017

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Januar 2017, 02:38

2L Subaru Turbo,Leistungshunger

Hallo....Will mich erstmal vorstellen da ich hier neu bin.Bin Olly,41Jahre.Schraube hauptsächlich an alten Käfern und T1 Bussen und seit einem Jahr auch an nem 31er Model A Hot Rod.Aber hier geht es um meinen 1/4meile Renn-Käfer "Pancho".Ein 65er VW Käfer der von einem 2L Subaru Turbo mit 200PS Befeuert wird.Nach knapp 3Jahren Bauzeit ist er nun endlich fertig und hat auch letztes Jahr die ersten 1/4 Meile Rennen mit glatten 14er Zeiten unter die Drag-Slicks genommen.
Nun meine Frage....Leistungshunger macht sich (jetzt schon)breit und ich suche einen (größeren)besseren Turbolader.Die Sachen wie höheren Ladedruck usw.lassen wir hier mal außen vor.Es geht nur um den Turbo.Könnt ihr mir behilflich sein was für einem Turbo ich mir besorgen sollte um gut was an Leistung zu gewinnen...Ich suche hier kein high Performance Teil was 1000,- € kostet sondern eher was für" low buget "gerne auch was gutes gebrauchtes.wenn ihr also Tipps oder sogar nen Turbo habt,immer her damit.
Bin gespannt was da jetzt kommt....Olly

Colt

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 265

Registrierungsdatum: 13. April 2009

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Januar 2017, 06:41

Wenns vom Platz her passt , nimm nen TD05 16G.
"good cars get you from point a to point b very fast... great cars just get you into trouble!"

Alex182

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 7. Januar 2014

Wohnort: Bad Homburg

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. Januar 2017, 11:06

Lader vom STI und abstimmen, dann kommst locker über 300PS.

Gruß :tschuess:
Alex

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 7 889

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 13. Januar 2017, 11:23

Hier kommt es drauf an... Den 200PS Motor den du hast, wird ja der EJ20G aus dem Legacy 1 Turbo sein. Original Lader ist dort der IHI VF12 mit dem 90 Grad Intake.
Das heisst, entweder wieder auf einen 90 Grad Bogen Lader wechseln, bspw. TD05 16G aus den Impreza Jahrgängen 93 bis 96, oder den Ansaugtrakt ändern sodass "normale"
Lader mit geradem Intake verbaut werden können, ODER einfach nen geraden Lader kaufen und dann diesen "Adapter" kaufen:

http://www.ak-motorsport-onlineshop.de/p…a-gt-93-96.html

Pancho

Anfänger

  • »Pancho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. Januar 2017

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 13. Januar 2017, 13:04

Hallo...
Der TD05 16G ist ja ne echt Option.kostet um die 200,- €....paßt der plus and play???und könnt ihr sagen was der an Leistung bringen sollte mit dem passendem Ladedruck und wieviel Ladedruck?
Sorry über die Fragen aber bei dem Subaru-Technik-Thema muß ich mich auch erst noch richtig reinfuchsen
Olly

marco9681

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: otterndorf

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 13. Januar 2017, 20:05

Das Hauptproblem liegt bei der ecu und den alten einspritzdüsen.
Mit 1,1 max 1,2 bar ist die Grenze erreicht. Dann arbeiten die Düsen am limit.
Am besten das Steuergerät mit der richtigen eprom abstimmen lassen.
Oder auf freiprogrammierbares und andere Düsen bauen.....

marco9681

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: otterndorf

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 13. Januar 2017, 20:20

Wenn du den Käfer nur auf dem strip bewegst würde ich bei dem alten lader bleiben.der obenrum mehr puste.... Und auf dem strip bewegst dich ja eh nur im oben Drittel des drehzahlbandes.
Der td05 16g geht oben rum nicht so ab wie original lader.
Der ist Td05 ist eher was für die Landstraße. Kommt unten rum besser.

Pancho

Anfänger

  • »Pancho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. Januar 2017

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 13. Januar 2017, 22:27

Hmmmm.....Also für nen 1/4 meile Renn-Käfer doch nicht den td05 16g ?????
Noch mehr Meinungen???

Jonsku

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 14. Januar 2017, 09:52

Lass dich nichtt irritieren.
Vermutlich verwechselt maro9681 den TD05 mit dem TD04 Lader.
Der TD04 ist kleiner und kommt besser bei niedrigen Drehzahlen aus dem Quark. Dafür geht ihm auch früher die Puste aus.
Der TD05 ist der ältere, grössere Lader und sollte eigentlich zu deinem Vorhaben passen.
Warte aber nochmal ab, was die Anderen dazu schreiben.

vl125

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 7. September 2010

Wohnort: Lübeck

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 14. Januar 2017, 10:13

Würde sonst den atp gtx 3071 vorschlagen der sollte früh kommen 3k und bis zum Ende des Drehzahlbandes Leistung bieten.

Pancho

Anfänger

  • »Pancho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. Januar 2017

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. Januar 2017, 08:07

Vielen,vielen Dank bis dahin für eure Ratschläge
Der Olly

Impreza-Rx+

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 342

Registrierungsdatum: 14. März 2006

Wohnort: Deutschland (S-H)

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Januar 2017, 10:44

Bei dem Motor findest du aber recht schnell ein Ende was die Leistung an geht, da die Zündspulen nacher nicht mehr mit machen und der Kopf noch Hydrostößel hat. Mit einem Vf34 oder 35 einem Boostcontroller und einem Apexi Power FC wärst du erstmal sehr günstig am Limit des Motors