Du bist nicht angemeldet.

danielD

SC+ Mitglied

  • »danielD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 27. Januar 2002

Wohnort: 3 LänderEck SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Februar 2024, 10:52

Heckklappe Outback MY2018 / 2018

Hallo Freunde,

Mich plagt momentan folgendes Problem:

Ich habe gestern einen Outback MY16 mit Topausstattung besichtigt.

Abgesehen davon, daß er schon ziemlich abgerockt war und scheinbar als Blondinentransporter (Frau oder Golden Retriever) genutzt wurde,
hat mich eine Sache empfindlich gestört. Die motorisierte Heckklappe stand mir ziemlich genau an der Stirn. Bei einmaligem Gebrauch ist
das kein Problem, aber wenn man so ein Auto kaufen will, sollte das schon passen. Die elektrische Heckklappe hatte mir damals beim Forester
schon regelmäßig Kopfschmerzen bereitet.

Jetzt zu meiner Frage in die Runde:
Wie hoch ist die maximale Stehhöhe unter der Heckklappe beim MY16, von mir aus noch vom MY18? Gibt es einen Unterschied bei der Stehhöhe wenn die Klappe nur mechanisch
öffnet?
Wäre hier jemand unter uns, der das mal bei seinem Outback nachmessen könnte?

Gruß
Daniel

laberlaber

Schüler

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Februar 2024, 11:35

Die Höhe kann man einstellen, evtl. war sie niedrig eingestellt wegen z.b. Tiefgaragenhöhe. Ich kann unter meiner stehen und bin 1.90, allerdings der neue Outback.

danielD

SC+ Mitglied

  • »danielD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 27. Januar 2002

Wohnort: 3 LänderEck SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Februar 2024, 13:40

@laberlaber: kurze Frage, welches Modelljahr?
Beim aktuellen Forester ist es auch kein Problem, bei meinem 2014SJ war es durchaus ein Problem

laberlaber

Schüler

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 9. April 2019

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Februar 2024, 15:16

22