Du bist nicht angemeldet.

berndi

SC+ Mitglied

  • »berndi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. März 2020, 12:22

Radiotausch im Legacy BP erledigt

Ein Hallo in die Runde

Ich wollte mal kurz meinen Radio-Swap vorstellen.

Nach jahrelanger Suche und Warten gibt es nun endlich eine Einbaublende für den BP/BL Facelift, gefunden in der Bucht aus Russland. Es ist halt nur eine "leere" Blende, ohne Klima-Elektronik, dafür viel günstiger als das JDM-Teil für 250€.

Weitere Anforderungen waren:
- zuverlässiges (Marken-) Gerät
- guter Klang, bzw. gute Möglichkeiten der Klangeinstellungen
- DAB+, CD, USB
- Handy-Konnektivität: freisprechen, laden, streamen
- kein Touch/Navi (Smartphone reicht), gute Tasten
- Farbeinstellungen der Tasten- und Displaybeleuchtung passend zum Auto
- Preis: nicht über 250€

Bei Kenwood bin ich fündig geworden. Das brandneue DPX7200. Der Vorgänger hätte mir zwar auch gereicht, aber hier gibt's noch Alexa dazu. Das hab ich mir gegönnt. Preis und Ausstattung haben gepasst, zumal ich für ein 14 Jahre altes Auto einfach nicht 400€ für ein Radio/Navi ausgeben wollte. Zum Lieferumfang gehört auch eine DAB-Antenne und ein Mikrofon.

Vom alten Radio musste ich die Klima-Elektronik und den Warnblickschalter abbauen und in die neue Blende einbauen. Mit ein wenig Vorsicht und Geschick ist das gar kein Hexenwerk. Irritiert hat mich nur, dass ein kleines Flachbandkabel zwischen Klimateil und Original-Radio war. Das hängt jetzt ohne Anschluss rum. Die Einbauhalterungen vom Original-Radio haben auch gepasst - nur umschrauben. Kabeladapter und Antennenadapter gibt's bei Ebay/amazon zu Hauf. Für die DAB-Antenne hab ich noch ein tolles Gimmik entdeckt: In der Bucht fand ich einen Splitter, der die Antennenfrequenzen aufteilt in DAB und FM. Hab ich glatt bestellt, ausprobiert und für super befunden. So muss man keine Antenne an die Frontscheibe kleben! :thumbsup: Zeitaufwand für den Umbau ca. 4h.

Und so sieht´s aus:



Das USB-Kabel geht innen herum zur Handy-Halterung auf dem Armaturenbrett





Die Farbeinstellungen passen gut. Bei Nacht ist das eine richtig harmonische Einheit.

:thumbup:

Zwei Negativ-Punkte hat das Gerät: Der Dimmer ist zeitgesteuert - nicht über den Lichtschalter, und ein zweiter USB auf der Rückseite wäre noch schöner gewesen.

Wer Fragen dazu hat, kann hier schreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »berndi« (11. März 2020, 09:41)


ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 361

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. März 2020, 14:12

@berndi: Glückwunsch zum erfolgreichen Umbau :thumbup:

sieht gut aus, bis auf das USB-Kabel vorne, wirkt wie ein Fremdkörper :(

Wenn es nur zum Laden wäre, kannst Du doch einen kleinen "Spannungswandler DC 12V auf 5V 15W Konverter Auto USB Ladegerät Power"
in der Mittelkonsole verstecken, direkt an der Steckdose für den Zigarettenanzünder anklemmen.


Was hast Du mit den Lautsprechern gemacht ?

Dein Radio hat einen Ausgang für einen Subwoofer, da könntest Du direkt einen aktiven unter den Beifahrersitz hängen.

hier steht was zu meinem Umbau Audioprojekt Outback BL/BP MY07
falls Du noch info´s brauchst 8)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ampel2« (10. März 2020, 14:26)


berndi

SC+ Mitglied

  • »berndi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. März 2020, 15:17

@ampel2: Wenn ich das USB-Kabel nicht brauche, kann ich es auch in dem kleine Kästchen verstauen. Im Moment bin ich zufrieden so, merke mir das aber mit dem Konverter.

Lautsprecher sind die originalen China-Dinger. Der Sound ist aber schön voll und klar, hat Druck, bei Bass vibriert der Sitz (sagen auch die Kinder hinten drin). Enorme Verbesserung zu vorher. Klanglich fehlt vielleicht ein bisschen Präzision. (Man stellt am Radio den Durchmesser der Lautsprecher und den Abstand zum Fahrer ein. Echt super teil!)
Deshalb kein Bedarf an Subwoofer und anderen Lautsprechern. (Hätte jedoch noch eine JBL-Endstufe rumliegen :rolleyes: )

Beiträge: 2 592

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. März 2020, 15:23

Eine Frage hab ich dazu, die Klimasteuerung hast Du umgebaut?
Ein Link oder Suchbegriff für die Blende wär noch toll. 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartoffelbrei« (10. März 2020, 15:33)


berndi

SC+ Mitglied

  • »berndi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. März 2020, 08:35

Radioblende Passt nur, wenn das originale Klimateil direkt mit einem Kabel verbunden ist.

@Kartoffelbrei: Umbau heisst: Innen am Klimateil Deckel abschrauben, Platine abstecken und abschrauben, Taster und Drehknöpfe rausnehmen, 3x Plexi-Scheiben vorsichtig herauslösen und das alles in der neuen Blende wieder einbauen. War relativ einfach, bis auf die grosse Displayscheibe.

Antennensplitter

Einen Umbau in dieser Art kann ich nur empfehlen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »berndi« (11. März 2020, 09:43)


ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 361

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2020, 10:29

@berndi:

zum Flachbandkabel das Klima-Teil und Audio-Teil verbunden hat:

der 6-Polige Connector CN4 verbindet die beiden Komponenten mit folgenden Signalen
1- GND (Masse)
2- SH DATA S (Daten Bus)
3 -SH DATA H (Daten Bus)
4- IGN-DET (Zündung ein)
5- BRIGHT
6- HTR

Schau mal hier in das PDF-Handbuch der Audioanlage https://www.dropbox.com/s/emof1ya2ewocnd6/GX-204.pdf?dl=0
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

berndi

SC+ Mitglied

  • »berndi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 23. März 2020, 19:54

@ampel2: Ich kann nix negatives feststellen. Auch wenn dieses Bus-Kabel nich angeschlossen ist. Alles funktioniert.

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 23. März 2020, 21:58

Hier wird man immer wieder auf dumme Ideen gebracht :thumbsup:
Allerdings sind deine Bilder oben weg @berndi: :S

berndi

SC+ Mitglied

  • »berndi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. März 2020, 12:51

@-Franz-: Aber der Link zu den Fotos geht, oder? (Sorry, ich hab paar Mal probiert, aber das Bild/Thumbnail bleibt nicht im Forum sichtbar.)

-Franz-

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. März 2020, 09:14

Mein Fehler, hab nicht drauf geklickt :rolleyes:
Sieht wirklich absolut klasse aus :thumbsup:

berndi

SC+ Mitglied

  • »berndi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. März 2020, 22:42

Danke für die Komplimente!