Du bist nicht angemeldet.

maasi

Anfänger

  • »maasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 10. März 2018

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. März 2018, 10:35

Legacy Outback 2004 Klimaanlage

hallo zusammen,

habe hier schon immer wieder mal gestöbert und mich vorher jetzt auch hier bei euch angemeldet, weil ich zwei fragen habe.
fahre seit 08.2016 untenstehendes auto mit aktuell etwa 125.000 km und bin sehr zufrieden.

jetzt macht aber die klimaanlage probleme: sie kühlt und heizt sehr gut - aber es gibt keinen übergang. bei 18° kommt kaltluft, ab 18,5° kommt die heizung. es ändert sich nix, wenn auto aktiviert ist oder nicht. als klimalaie würde ich sagen, dass da ein sensor nicht richtig arbeitet. in der stadt erträglich, auf längeren strecken ziemlich ärgerlich.
jetzt meine frage in die runde: kann ich da selbst was nachschauen oder muß ich in die werkstatt? falls werkstatt: subaru-händler oder boschdienst?

ein weiteres problem ist die immer wieder auftauchende fehlermeldung - sie kommt nach dem löschen nach etwa 50-100 gefahrenen kilometern erneut: unzureichende abgasreinigung rechte zylinderreihe. ich lösche die meldung gelegentlich selbst, weil sonst der tempomat nicht aktiviert werden kann. habe extra eine ASU machen lassen. die werte waren einwandfrei. irgendwo hier in der tiefe des forums habe ich mal gelesen, dass semilegal eine abstandshülse am fühler am auspuff verbaut werden kann, damit keine neue fehlermeldung generiert wird. ist das die lösung meines problemes? der subaruhändler hat mir gesagt, dass man der reihe nach viele teure dinge tauschen könnte, ohne dass es eine absolute sicherheit gäbe, dass der fehler dann dauerhaft beseitigt wäre...

jetzt sage ich erstmal vielen dank für eure tipps

gruß von maasi :tschuess:


subaru legacy outback kombi bj 2004 als 2,5l benziner

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2018, 11:05

ist das die lösung meines problemes?


Du meinst ein Cellfix, daß funktioniert so.

Die Klimaautomatik verhält sich bei mir (2,5, Bj 2005) genauso. Ich dachte bisher immer, das wäre eine der Marotten der Karre, mit denen man einfach leben muss. Es gibt ja auch noch den manuellen Modus.

maasi

Anfänger

  • »maasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 10. März 2018

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. März 2018, 12:01

danke für die schnelle antwort!

ja - cellfix habe ich gemeint

zur klima: es macht KEINEN unterschied, ob ich auf manuell oder auto schalte. auf auto kommt nur mehr gebläse bei geicher temperatur...

schönes wochenende wünscht maasi :tschuess:

maasi

Anfänger

  • »maasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 10. März 2018

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. März 2018, 21:04

nochmal besser erklärt - war eben wieder unterwegs:

bei 18° kommt es richtig kalt - egal ob auf auto, manuell oder klima an oder aus
ab 18,5° oder mehr wirds echt warm - wieder unabhängig von den oben genannten einstellungen

gruß von maasi :tschuess:

kjm63

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13. März 2018

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. März 2018, 18:19

Ist bei meinem 2002er Legacy inzwischen genauso. Ein halbes Grad hin oder her und er kühlt oder heizt. Aber nach 16 Jahren und 225 Tkm verzeih ich ihm das.
Trotzdem wird er nächsten Monat gegen einen 2018er OBK getauscht.