Du bist nicht angemeldet.

Andre86

SC+ Mitglied

  • »Andre86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. November 2017, 14:19

Kaufberatung Impreza WRX Kombi

Hallo zusammen,

mein Name ist Andre und ich komme aus Solingen. Nach langem "Festhalten" an Fahrzeugen von deutschen Herstellern, bin ich nun bei meiner Suche auf Subaru, genauer gesagt auf den Subaru WRX Kombi gestoßen. Ehrlich gesagt wusste ich bis vor kurzem garnicht, dass es den Kombi auch in der WRX-Version gibt, was natürlich andererseits die Sache für mich wiederum Interessant macht.

Natürlich ist mir aufgefallen, dass der Markt an gebrauchten WRX Kombi´s wirklich sehr klein in Deutschland ist.- da sieht es in der Schweiz schon etwas anders aus. Das Angbeot in CH ist größer und die Preise auch akzeptabler. Ob sich ein Import aus der Schweiz dann rechnet, sei dahingestellt. Vermutlich eher nein.

Was das Baujahr betrifft, bin ich absolut offen. Ich finde, dass jedes Model optisch was hat. Am skurrilsten ist natürlich das Bugeye,- aber irgendwie auch sehr charmant. Was man so ließt, so macht der 2,5L aus dem Hawkeye wohl etwas mehr Problemchen (ZKD), aber nicht unbedingt die Version mit 230PS- ist das so korrekt?

Gibt es evtl. Daten zu den Stückzahlen der einzelnen WRX-Kombi-Baureihen, um mal ein Gefühl für die Verhältnismäßigkeiten zu erhalten?

Mir ist wichtig, dass das Fahrzeug nicht deutlich mehr als 150tkm. gelaufen hat und idealerweise nicht mehr als in 2-3 Händen gewesen ist und einen guten Allgemeinzustand aufweist. Als Außenfarbe kommt jedoch nur blau, weiß oder schwarz in Frage. Vielleicht findet sich ja jemand hier im Forum, der mir da weiterhelfen kann?

Ich danke Euch vorab für eure Hilfe.

tnp

Club Vorstand

Beiträge: 2 076

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. November 2017, 15:38

Komisch, bis Solingen müßte man den Jens (bzw, seinen Bugeye Kombi) eigentlich hören können :D - der sollte dir früher aufgefallen sein.
Kombis sind generell sehr selten, GF8 (bis MY 2000) gibt es noch relativ viele, aber mit mindestens 17 Jahren sind die warscheinlich nicht das was du suchst. Andererseits sind die "neuesten" jetzt auch schon 10 Jahre auf der Strasse, da wird es schwierig was unter 150Mm zu kriegen. Als ich neulich mal gesucht habe gab es von den MY06/07 Nasenbären in Europa 6 Stück zu verkaufen, davon drei in Spanien.
Stell dich schon mal auf eine lange Suche und 15kEur Kaufpreis ein. Solange man nicht daran rumspielt sind aber auch die 2,5er Motoren recht haltbar. Kommt halt immer drauf an wie man da,mit umgeht, aber das kann man ja im Gespräch mit dem Verkäufer vorsichtig ausloten.
Häng halt mal ein wenig hier rum und lies mit, es wird schon ein Wagen auftauchen.

Hth
Jan
So sehe ich als Clubmitglied aus.
Dies ist meine Vorstands-/Moderatorenstimme.

Andre86

SC+ Mitglied

  • »Andre86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 24. November 2017, 08:50

Hallo Jan,

Danke für deine Antwort.
der Bugeye Kombi ist mir in der Tat noch nicht aufgefallen ;)...werde ab jetzt mal genauer drauf achten.
15k€ ist natürlich schon eine Hausnummer. Wenn man sich mal in den anderen Lagern umsieht, dann bekommt man für das Geld beispielsweise auch einen BMW E91 330XI mit M-Technik. Abgesehen von einem Vergleich beider Autos-den will ich hier jetzt nicht starten.
Gut Ding will Weile haben...dann werde ich mich wohl noch etwas in Geduld üben müssen.
Thema Rost: haben alle Baureihen, abgesehen vom Alter, die selben Schwachstellen, oder gibt es da Licht und Schatten?

Andre

ScoobyRacing

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 24. Juli 2012

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 24. November 2017, 13:02

Moinsen,

Dun kannst ja mal hier im Forum nach " Todesgriff " suchen...

tnp

Club Vorstand

Beiträge: 2 076

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 24. November 2017, 13:33

GF8 sind empfindlicher (mag aber auch am Alter liegen), GG gehen eigentlich. Autos aus .uk sind schlimmer als unsere, aus Japan besser. Falls Rechtslenker für dich in Frage kommen.
Das Angebot ist allerdings momentan echt dünn, ein Bug in Luxembourg, ein 04er in Trier - der hat dir aber wohl 100Mm zu viel drauf. Dann noch zwei komische Bugeyes... :S
So sehe ich als Clubmitglied aus.
Dies ist meine Vorstands-/Moderatorenstimme.

Andre86

SC+ Mitglied

  • »Andre86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. Dezember 2017, 10:31

Hallo zusammen und Frohe Weihnachten!

Nach längeren Recherchen und Überlegungen, werde ich meine Suche wohl doch auf einen STI (keinen Kombi) bis Baujahr 05 auslegen. Ich habe da sogar einen (zumindest auf den Bildern) sehr schönen Kandidaten gefunden. Was meint ihr zu dem Fahrzeug?

https://m.autoscout24.ch/de/d/subaru-imp…d5#&gid=1&pid=2

piametak

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 225

Registrierungsdatum: 30. April 2006

Wohnort: Hochrhein

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. Dezember 2017, 11:06

Hi,
Ja, schönes Auto.
Wobei der dort steht, wo andere ihre Pässetouren fahren...
Ein Schweizer Auto scheidet aus mehreren Gründen aus.
Aber prinzipiell ist so einer eine Kaufempfehlung... :thumbup:


Gruß Martin


Andre86

SC+ Mitglied

  • »Andre86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 25. Dezember 2017, 11:36

Hi,
warum sollte man ein CH-Auto kategorisch ausschließen?
Wenn die Historie passt, er Unfall- und weitestgehend rostfreie ist, wüsste ich nicht, was dagegen spräche.
Abgesehen von den Zollkosten.
Grüße
Andre

piametak

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 225

Registrierungsdatum: 30. April 2006

Wohnort: Hochrhein

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 25. Dezember 2017, 12:08

Andre :)
Möglich ist vieles...
Mein letzter ist von hier:
www.japautoauctions.com
ist noch weiter weg...

Martin :tschuess:

Andre86

SC+ Mitglied

  • »Andre86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 25. Dezember 2017, 12:11

Hallo Martin,
das ist tatsächlich “etwas” weiter weg. Aber RHD kommt für mich nicht in Frage.
Grüße,
Andre

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 25. Dezember 2017, 18:34

Hallo zusammen und Frohe Weihnachten!

Nach längeren Recherchen und Überlegungen, werde ich meine Suche wohl doch auf einen STI (keinen Kombi) bis Baujahr 05 auslegen. Ich habe da sogar einen (zumindest auf den Bildern) sehr schönen Kandidaten gefunden. Was meint ihr zu dem Fahrzeug?

https://m.autoscout24.ch/de/d/subaru-imp…d5#&gid=1&pid=2


Dann postest Du konkrete weitere Fahrzeuge in einem neuen Thread, damit es wegen "WRX -Kombi" nicht zu einem wilden Durcheinander kommt. :?: :tschuess:

jiron

Profi

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2009

Wohnort: Trier

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 13:40

Hi,

@Andre86:

Zitat

Abgesehen von den Zollkosten.


Wenn der STi ca. 16000 SFr (ca. €13700 ) kostet, kommen dazu nochmal 11% Zollgebühren obendrauf und dann auf die Gesamtsumme nochmal 19% Einfuhrsteuer => macht ca.€18100, d.h. €4,400 nur für den Staat. Macht in der Preisklasse IMHO ein Import so gut wie keinen Sinn (2x eigene Erfahrung gemacht, einmal einen GT importiert und beim zweiten Mal leider Abstand von einem 3.0R Legacy genommen....leider)

Eher dann ein Import aus Japan, da man dort noch sehr gepflegte Exemplare und Sonderditionen erhält.

Gruß Jens
MY 06 2.0R Impreza Comfort
MY 11 Toyota Avensis Kombi