Du bist nicht angemeldet.

Das_Schaf

Schüler

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 20. März 2011

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 26. März 2012, 11:48

Also ... Ich muss mal sagen. Auf die Tests kann man ne schön Wurst drauf setzen wenn das weiche Papier leer ist.

Ich bin die Goodyear Vector auch gefahren. Schrecklich. Imenser Mehrverbrauch 0,5-1 Liter (Ford Fiesta). Teuer in der Anschaffung. Ziemliches Untersteuern auf nasser Fahrbahr (Sommerregen schmierige Fahrbahn). Im Winter war er durchaus ok. Das war 2006. Vielleicht haben die was am Reifen geändert. Wenn man nur so rumkurvt vom Garten zum Aldi und nach Haus. Dann tut es so ein Reifen.

Jetzt fahre ich runderneuerte am Impreza... -0,3 Liter zu den Sommerreifen (Spritmonitor). auf 10000 tkm haben sie 1-1,5 mm Profil verloren. Ich bin diesen Winter nicht einmal ins rutschen gekommen. Achja die Reifen sind Made in Germany. (mit Montage und Altreifenentsorgung38 €...)

Zu den Tests: Die Reifen landeten im Mittelfeld. Ein Jahr später war der gleich Reifen auf einmal der schlechteste je getestete.... Naja. Gelber Engel... Wohl eher grüne Fee.

Bei den Sommerreifentests die ich jetzt gesehen haben war es genauso... Vorjahr: + geringer Verbrauch -hoher Verschleiß. Dieses Jahr -hoher Verschleiß + guter Testverbrauch.

AHHHH JA. Genau. Würfeln wir also schon die Testergebnisse....

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 20. September 2012, 19:21

Hallo,

hier wie jedes Jahr der aktuelle Ganzjahresreifen-Test 2012 in der Autobild:

http://www.autobild.de/artikel/ganzjahre…14-3604814.html

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

rollator

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 3. März 2012

Wohnort: 1h nördlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 29. November 2012, 00:33

Auf die Tests kann man ne schön Wurst drauf setzen wenn das weiche Papier leer ist.

das muß man wohl generell alles "mit einer Prise Salz" lesen, wie es im englischen wortgetreu heißt. Zumal wir S-AWD-Fahrer auch ein tendenziell andersartiges Fahrverhalten ernten, als es in den "Testfahrzeugen" denn ergründet wird. Gut, die Automatikfraktion kann hier eventuell sogar noch eher einen direkt übertragbaren Zusammenhang herstellen, zumindest seitens der hang-on - Bauweise des Allrads, die man bei einigen 4-Stufen-Getrieben und den günstigeren CVTs im Impreza und Forester findet.

hier wie jedes Jahr der aktuelle Ganzjahresreifen-Test 2012 in der Autobild:

Auch hier: Kleinwagen Rad- und Reifendimension. Die dort verfügbaren Profile gibt es in den für Kompakt- und Mittelklassefahrzeugen relevanten Größen oftmals garnicht. Und für solche Autos scheint zumindest Autobild dieses Jahr keine Ganzjahres- bzw. "Allwetter-" Profile zu testen. Aber ganz ohne Testergebnis-Studium bin auch ich nicht zu meinen Reifen gekommen: nicht nur Autobild testet, andere Organe "testen" auch andere Größen an Reifen. Und je ähnlicher die Rad-/Reifen-Dimensionen, desto näher kann man sich an dem eigenen Fahrzeug wähnen - speziell bei exotischen Dimensionen wie sie (z.B. in meinem Fall ) die älteren Forester-Modelle nutzen.

Der bei A-Bild gut abschneidende Vredestein hat laut Foto zu urteilen ein völlig anders geschnittenes Profilbild (und schätzungsweise auch Unterbau) als das meines "Quatrac 3" in 215/60 R16.

PS.: vielleicht hilft dieser thread-push ja dem einen oder anderen bei Fragen zu diesem Thema.
PPS.: für Ende der Woche (in höheren Südlagen schon morgen) wird ja im Wetterbericht mit Schnee gedroht. Wäre ja fast zu schön, um wahr zu sein :love:
Falls sich das in Wirklichkeit bestätigt, starte ich mal auf 'ne ausgiebige "Sonntagsfahrt"!

Beiträge: 700

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 30. November 2012, 12:49

Wie wär's denn mit einem besoners Verschleißesten Winterreifen ?
Michelin Alpin A4?

Vielleicht sollte man sich die 210 km/h bei 40° und Sonnenschein verkneifen, die hat's bei uns aber nur 7 Tage im Jahr.

Müssen man 2 Stunden bei 210 vertragen....... NEIN. Müssen sie nicht.
Bei Konstant 210km/h schaffst du mit dem Tank keine 420 km. Versprochen. Ich kenne auch keine Strecke, auf der das möglich währe.

Beiträge: 1 714

Registrierungsdatum: 18. April 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 30. November 2012, 17:39

Ich habe mal ein ADAC Verkehrssicherheitstraining mit WR gemacht. Die haben mir danach leid getan (währenddessen komischerweise garnicht).

Ganzjahresreifen sind etwas für Wenigfahrer. In unserer Familie haben wir da einige Kandidaten, eine ist schon auf einen Ganzjahresreifen umgestiegen. Bei etwas mehr als 30tkm im Jahr ist mir die klassische Kombination aus WR und SR lieber. Die meisten km lege ich im Sommer zurück und da arbeitet ein SR bei Nässe am besten und bremst generell besser. Ich möchte keine Abstriche bei der Performance haben.

Gruß,
Alex

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 26. März 2014, 09:55

Hallo,

hier mal einige Reifentests für die Saison 2014:

http://www.autobild.de/bilder/ganzjahres…0794.html#bild1


http://www.autobild.de/artikel/sommerrei…st-5033653.html

Habe meine Hankook Optimo 4S H730 91 H(185/70 R14) Allwetterreifen nach 3 Winter mit einer Laufleistung von 45000 km( Restprofil 3mm) durch Goodyear Vector 4Seasons 95 H ersetzt.

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch Allrad!

resonic

Profi

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 8. April 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 26. März 2014, 11:21

Also ich kenne es von einigen Bekannten so, dass die halt teilweise immer noch 3mm Profil auf den Reifen haben wenn dieser dann schon 6 oder 7 Jahre alt ist. Da lohnt es sich dann schon eher nen Ganzjahresreifen zu fahren und diesen auch komplett runter zu fahren, bevor man ihn wegen hohem Alter weg wirft.

Also "komplett" bis halt gut 2mm im Sommer auf nem Kleinwagen oder so.

C35/45

Fortgeschrittener

Beiträge: 460

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2007

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 26. März 2014, 12:38

Wer anfängt bei den Reifen zu sparen, dem empfehle ich das kleine "Einmaleins" oder vonmiraus auch das große "zweimalvier"!

2mm beim Aquaplaning kostet manchmal die Bodenhaftung und unter Umständen alles Sonstige...

Beim Reifen sparen, -Ich werde es niemals begreifen!

Alles weitere spar ich mir :)

resonic

Profi

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 8. April 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

49

Mittwoch, 26. März 2014, 14:15

Also bei nem 60ps Kleinwagen brauchts nichts wildes. Da ist die Reifenbreite so schmal, dass du bei den wenigen kg/cm² Auflage eh genug Verdrängung erzeugst, um selbst bei wenig Profil noch gut durchzukommen. Gefährlich wird es eher wenn man enorm breite Reifen fährt. Dort schwimmt man wesentlich schneller auf als mit einem dünnen Asphaltschneider.

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 27. März 2014, 08:53

Hallo,

Das Problem ist doch nicht der Reifen sondern immer der Autofahrer.
Wer sein Fahrzeugzustand, Reifenalter- und Profilstiefe kennt fährt den Fahrbahnbedingungen angepasst.

In bezweifle, dass bei Starkregen auf Deutschen Autobahnen alle Autofahrer die schneller als 70 km/h fahren wirklich über den Zustand ihrer Reifen, egal ob Breitreifen oder Trennscheiben, ein Ahnung haben.

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

resonic

Profi

Beiträge: 1 055

Registrierungsdatum: 8. April 2008

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 27. März 2014, 09:24


Das Problem ist doch nicht der Reifen sondern immer der Autofahrer.
Wer sein Fahrzeugzustand, Reifenalter- und Profilstiefe kennt fährt den Fahrbahnbedingungen angepasst.


Da muss ich dir vollkommen recht geben. Aber derjenige, der seine Reifen prüft, checkt auch ständig sein Öl, das Kühlwasser, wirft einen Blick auf die Bremsscheiben und Beläge und weiß über den Zustand seines Autos Bescheid.

Die anderen fahren mal zu Werkstatt weil das Auto irgend eine Geräusch macht^^ Muss da auch an eine Bekannte denken, bei der wir mal nen Blick auf ihre Bremsen geworfen haben und die vorderen Scheiben sahen aus wie Trennscheiben, Beläge waren nicht mehr vorhanden. Weiß der Teufel wieviele solcher Leute auf deutschen Straßen unterwegs sind.

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

52

Samstag, 12. September 2015, 14:56

Hallo,

Ganzjahresreifentest 2015 für SUVs:

http://www.autobild.de/artikel/ganzjahre…16-5928961.html

Nach dem Hankook Optimo 4S in der Größe 185/70 R14 H fahre ich zur Zeit den Goodyear Vector 4Seasons
auf einen Legacy II MY 96 ohne Probleme.

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 26. September 2015, 19:30

Hallo,

hier wie jedes Jahr der aktuelle Ganzjahresreifen-Test 2015 im Format 195/65 R15 in der Autobild:

http://www.autobild.de/bilder/ganzjahres…8515.html#bild1

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 24. Juni 2016, 13:02

Zitat

DER GANZJAHRESREIFEN FALKEN EUROALL SEASON AS200 BELEGT DEN DRITTEN PLATZ IM DIESJÄHRIGEN ALLRAD-GANZJAHRESREIFENTEST DES MAGAZINS AUTOBILD ALLRAD IN DER AUSGABE NR. 7 IM JULI 2016. (GETESTETE GRÖSSE 215/60 R16)


http://www.falkentyre.com/AS200-Test
Testsieger wurde der Ganzjahresreifen Vredestein Quatrac 5 vor dem Michelin CrossClimate.

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulli« (24. Juni 2016, 13:07)


Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 11:34

Hallo,

Ganzjahresreifen-Test 2016: 205/55 R 16

http://www.autobild.de/artikel/ganzjahre…6-10865877.html

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:24

Hallo,

Ganzjahresreifen-Test 2017: 205/55 R 16 91 H

http://www.autozeitung.de/assets/ganzjah…entest-2017.pdf

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 28. November 2017, 17:37

Zitat

Der Test war noch gar nicht erschienen, da schlug er schon hohe Wellen. Erneut hatte sich die Zeitschrift AutoBild den Test von Ganzjahresreifen vorgenommen. Diesmal in der Kleinwagendimension 185/65 R15 V/H/T auf Opel Corsa. Die Besonderheit: Der Test vergleicht die verschiedenen Profile auch in mehreren Profiltiefen und simuliert so einen Langzeittest.

https://blog.reifen-vor-ort.de/autobild-…anzjahresreifen

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Ulli

Profi

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 28. April 2018, 13:37

Zitat

AUTO BILD ALLRAD hat acht aktuelle Ganzjahresreifen der Größe 235/60 R 18 getestet. Darunter waren auch zwei All-Terrain-Reifen. Hier kommen die wichtigsten Ergebnisse im Überblick – zuerst für die sechs Straßen-Ganzjahresreifen, dann für die zwei All-Terrain-Reifen.


http://www.autobild.de/bilder/ganzjahres…8885.html#bild1

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Crieves

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 10. April 2018

  • Private Nachricht senden

59

Samstag, 28. April 2018, 18:38

Zitat

AUTO BILD ALLRAD hat acht aktuelle Ganzjahresreifen der Größe 235/60 R 18 getestet. Darunter waren auch zwei All-Terrain-Reifen. Hier kommen die wichtigsten Ergebnisse im Überblick – zuerst für die sechs Straßen-Ganzjahresreifen, dann für die zwei All-Terrain-Reifen.


http://www.autobild.de/bilder/ganzjahres…8885.html#bild1

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!
Na, die AT kommen ja gar nicht gut weg... sehen aber gut aus.


Beiträge: 710

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

60

Samstag, 28. April 2018, 18:47

ein at hat immer schlechtere werte wie ganzjahresreifen oder sommerreifen. das sollte man als fahrer einfach wissen!

und ganzjahresreifen sind immer schlechter (in allem) wie winter- oder sommerreifen. sollte man auch wissen. weil die eierlegende wollmilchsau gibt es einfach nicht. deshalb fahre ich im winter winterreifen und im sommer at's (weil ichs im gelände brauche und ich mit hänger sonst nicht die nasse wiese rauf schaffe) und bei nässe bin ich halt ein wenig vorsichtiger.