Du bist nicht angemeldet.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. November 2018, 18:15

Scheibenwischer gehen nicht wieder ganz runter. (SF)

Hallo,
ich beobachte jetzt schon länger bei meinem Forry, dass die Wischer vorne nicht immer wieder in die Ausgangsposition gehen. Ganz runter gehen die eigentlich nur wenn ich spritze.
Beim standen sie einen tocken hoch und gingen beim Wischen nicht bis zum Rand der Scheibe, also hab ich sie neu eingestellt was aber das oben genannte Problem nicht besser machte.
Wollte nachher mal die Wischerarme ab machen, den Wischer betätigen und dann die Arme wieder dran machen, aber versprech mir eigentlich nichts davon.
Gibt es dahin gehend bekannte Probleme?

Danke schonmal.


Edit: so sieht das dann aus...

Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GTR-34« (1. November 2018, 20:03)


Nomad

Profi

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. November 2018, 20:28

Gehen die beim normalen Wischen erst ganz runter und kommen dann hoch?
Wenn ja, dann stimmt was auf Wischermotorseite nicht, der hat quasi nen Vorlauf. Müsstest also den kurzen Arm, der an der Welle vom Wischermotor angeschraubt ist, abnehmen und nach hinten verstellen.

Falls sie da stehen bleiben und beim nächsten Wischvorgang erst nach unten gehen, dann müsstest besagten Arm vordrehen.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. November 2018, 23:01

Also beim ganz normalen Wischen bleiben die auch in der Position wie auf dem Bild. Nur wenn ich spritze (und ich nicht viel Gegenwind hab) gehen die ganz langsam runter in die Position wo sie auch hin sollen.
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

Beiträge: 777

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. November 2018, 23:57

Leises Klackern beim Wischen? Dann fällt dir bald das Gestänge (Kunststoffbuchsen im Gestänge ausgelaufen) auseinander, hat ich schon!
Einfach die Abdeckung des Wasserkastens abmachen und mal am Gestänge rütteln...

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. November 2018, 07:38

Nope, komplett unauffällig. Das ist es ja was mich irritiert.
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: [Nord/West]Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 2. November 2018, 10:17

Moin Zusammen
ich schliesse mich retseroF an... oder könnte auch der Endpunkt-Kontaktgeber im Wischermotor sein.

Aus der Ferne schlecht zu diagnostizieren: wirst Du wohl mal auseinandernehmen müssen ud ggf Fotos machen, um der Ursache auf den Grund zu kommen...
"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen."
© Mark Twain

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. November 2018, 11:47

Hier paar Bilder.








Ich verdächtige ja auch so‘n bisschen den Motor
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

Beiträge: 720

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 2. November 2018, 13:04

die wellen "an sich" sind leichtgängig? bei Toyota gammelt gerne mal die Stahl-Welle fest, weil das Alu-Druckgus-Gehäuse drum rum aufblüht und die Welle festklemmt. Ich Öle/Fette daher die Wellen unter den Wischeerarmen von Zeit zu Zeit. Ich denke Subaru hat die gleichen Lieferanten.

GTR-34

Schüler

  • »GTR-34« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Wohnort: Niederfell

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 2. November 2018, 19:10

Japp, ist top.
Genau das Problem hatte ich nämlich damals auch bei meinem Nissan Primera, deswegen dachte ich auch schon daran.
Gruß Peter

1. Auto: 1998 Subaru Forester S Turbo
2. Auto: 2007 VW Touran TDI

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: [Nord/West]Deutschland

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 5. November 2018, 14:52

Moin Zusammen
nütz nix: wie es ausschaut, musst Du dann wohl mal die Antriebseinheit ausbauen und nachschauen, was dafür sorgt, dass der Kontaktgeber nicht macht was eigentlich seine Aufgabe ist...
"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen."
© Mark Twain