Du bist nicht angemeldet.

Johnny07

Anfänger

  • »Johnny07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 14. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. September 2017, 14:53

Umbau auf Sti Sitze 2003 Blobeye WRX

Hallo liebe Community,

ich brauche bitte eure Hilfe :-)

Bin durch Zufall an eine günstige STI Innenausstattung für meinen 2003 WRX gekommen, zwar von nem Rechtslenker aber ist ja kein problem laut Forumsuche kann man die Sitzkonsolen umschrauben.
Mir gehts jetzt nur mehr um die Seitenairbags weil die STI Sitze haben ja keine , hab schon gesucht und nur ne vagen thread gefunden dass es mit nen 3,3 ohm wWederstand den man in den Stecker schiebt gehen sollte damit die Lampe net leuchtet. Bzw soll es Testkabeln geben. Würde gerne der Gesundheit zu liebe die normalen Airbags Einsatztauglich halten .

Und wie schaut des mit eintrage in Österreich aus ? Im STI ist es ja kein Problem. Kann man die eintragen San ja Originale Sitze ?

Liebe Grüße und ein schönes Wochende Chris

Sammy2802

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Kroppach, WW

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. September 2017, 15:42

Zunächst mal Technik, der Rest wird dann eher "mein Senf dazu":
Diese Widerstände (in den "Test"-kabeln oder -steckern ist nix anderes drin) gaukeln dem Steuergerät vor, dass ein Airbag an dem Anschluss dranhängt.
Somit denkt das System es ist i.O., die Lampe bleibt aus, es werden im Crashfall alle Airbags normal angesteuert. Liegt ein Fehler vor und die Lampe leuchtet, schaltet sich das System sicherheitshalber ab (immerhin sind hier Treibladungen im Einsatz).
Mit Widerständen funktioniert das System also grundsätzlich weiter. Nur, da wo gar keine Airbags sind, lösen die naturgemäß auch nicht aus und damit kommen wir zum Thema Sicherheit.

Ich bin kein Moralapostel und kenne mich auch mit österreichischem "TÜV" nicht aus, aber wo Du schonmal nach dem Aspekt fragst, soviel weiß ich:
Die Betriebserlaubnis, die der Hersteller mit aufwendigen Crashtests für dieses Fahrzeug erworben hat, erlischt in dem Fall wegen schwerer Sicherheitsmängel/-veränderungen.

Ob da eine Eintragung möglich ist, damit bestätigt wird, dass das Fahrzeug dennoch betriebssicher gefahren werden kann, weiß ich nicht, Graukittel fragen.
Im Zweifel ist das mal wieder deren Ermessen und Du auf einen gut gelaunten Prüfer und Glück angewiesen. Aber vllt. gibt es da Präzedenzen? Mal gucken, wer sich hier noch so meldet...

Und ganz ehrlich, ob das im Zweifel irgendwer nachvollzieht, ob da nun Airbags reingehört hätten oder nicht, ist wohl dann Deine kleinere Sorge... ich bin da eher liberal eingestellt bei meinen eigenen Geschichten, zumindest wenn es nichts Gravierendes ist, darum sage ich hier seltener was dazu.

Johnny07

Anfänger

  • »Johnny07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 14. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. September 2017, 19:22

Danke für Deine Antwort
Ist klar das in den STI sitzen nix auslösen kann mir gings darum dass die Frontairbags trotzdem auslösen . Des mit eintragen werd ich Montag mit nem Bekannten bei der prüfstelle klären .

Johnny07

Anfänger

  • »Johnny07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 14. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. September 2017, 14:22

So hab am Wochenende jetzt die Austattung getauscht, die Sitze passen perfekt für meinen Arsch XD
Meine alten WRX Sitze hatten interessanter weise keine Airbags auch keine Kabeln untern Teppich nur eins fürs Gurtschloss des Fahrers. Daher ist Eintragung hinfällig.
Ein Problem hab ich noch die Sitze sind aus nen RHD und ich fahr LHD, dadurch fehlt mir jetzt die Höhenverstellung auf der Fahrerseite, bin zwar net der größteste aber trotzdem.
Daher meine Frage hat schon wer RHD STI Sitze auf LHD WRX Konsolen umgebaut ? Würde etwas Hilfestellung benötigen gerne per PN / Mail / Fax / Taube oder was weiß ich.

Danke

Lg Chris

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 308

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 12. September 2017, 20:07

Ich selbst habe keine eigenen Erfahrungen zum Wechsel von Konsolen. Aber: Wenn mich die Erinnerung nicht trügt, ist hier schon in etlichen Beiträgen die Rede davon gewesen, dass ein Konsolen-Umbau an sich keine
wirklichen Probleme macht. Aber bemühe mal die :s_forensuche: . Über die wirst Du sicher fündig.

Ähnliche Themen