Du bist nicht angemeldet.

olliemaen

Fortgeschrittener

  • »olliemaen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. September 2019, 13:51

2015+ WRX STI Poltern vorne links

Hallo Zusammen,
mein EZ 2016 STI mit knapp 70.000 Laufleistung hat seit einiger Zeit beim Überfahren von Fahrbahnschwellen, Berliner Kissen und Gullideckeln ein merkwürdiges Geräusch vorne links. Es ist ne Mischung aus nem kurzen Klong und nem Klappern, kommt auf die Bodenwelle an. Klingt eigentlich wie ein Aufsetzen auf Federwegsbegrenzer. Wäre nen bisschen früh ausgenudelt ...

Auf den ersten Blick habe ich am Federbein und dem Dom nichts entdecken können. Kommt das jemand bekannt vor? Ggf. von älteren Modellen? Klar hat der Wagen Garantie und beim nächsten Service werde ich das ansprechen, ich würds nur gerne wissen. Gefunden habe ich übrigens nur das: https://www.reddit.com/r/WRX/comments/8h…ntent=post_body
Viele Grüße!
Oliver

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 860

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. September 2019, 14:56

Hast du mal Koppelstangen und Stabi(lager) kontrolliert?

olliemaen

Fortgeschrittener

  • »olliemaen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. September 2019, 14:59

So weit es ging. Sahen fest aus.
Viele Grüße!
Oliver

Eric

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 13. September 2019, 10:20

evtl Ölverlust am Dämpfer? War bei meinem MY11 STI auch bereits nach 40 TKm, auch vorne links, schlecht sichtbar unter der Manschette; allerdings noch ohne Geräusche, aber das sei nur eine Frage der Zeit (gemäss meinem Mech).

olliemaen

Fortgeschrittener

  • »olliemaen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. September 2019, 06:15

Auch da, gesehen habe ich nix. Merkwürdig.
Viele Grüße!
Oliver

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 860

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. September 2019, 09:48

Die ganz blöden Möglichkeiten hast du schon ausgeschlossen (z.B. vergessenes Werkzeug im Motorraum oder dort irgendwas gelöst und nicht wieder befestigt, etc.)?

olliemaen

Fortgeschrittener

  • »olliemaen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. September 2019, 06:25

Ich war lange nicht dran, fährt ja. :)

Der Wagen steht jetzt bei Subaru. Nach einer Probefahrt mit dem Mech tippte der direkt auf Dämpfer oder Domlager, tendiert aber zu Dämpfer. Der federe ein bisschen schnell ein. Egal was, es wird auf Garantie gewechselt.
Viele Grüße!
Oliver

olliemaen

Fortgeschrittener

  • »olliemaen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. September 2019, 21:13

Heute Nachricht von Subaru bekommen. Sie hören es, können es aber nicht orten. Dämpfer und Domlager werden getauscht, Lieferdauer allerdings etwas länger ... macht nichts, kann ich Madames Winter E36 länger fahren. Macht total Laune, so eine alte Wanderdüne. :D
Viele Grüße!
Oliver

olliemaen

Fortgeschrittener

  • »olliemaen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Oktober 2019, 15:45

So, habs Auto wieder, Poltern ist weg. Sie konnten das Geräusch nicht orten, so daß Dämpfer und Domlager gewechselt wurden. Ich kann also nicht sagen, was davon es im Endeffekt war. Ich tippe ja auf ermüdeten Dämpfer, der anschlug. Bei 70.000 ...
Viele Grüße!
Oliver

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olliemaen« (8. Oktober 2019, 15:55)


Eric

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 29. März 2011

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 10:23

tip-top.

Hier in den Subi-Marken-Werkstätten wird geraten, immer das Paar Dämpfer (links und rechts) gleichzeitig zu erneuern. Ich hatte mich dann nach intensiver Recherche für ein komplettes Gewindefahrwerk (Tein Street Flex Z) entschieden (da ausserhalb Garantie und ohne Kulanz, trotz lediglich 40 tKm) und bin sowohl kostenseitig als auch technisch völlig zufrieden damit = mehr Fahrkomfort (ruppige Unebenheiten werden besser absorbiert) und mindestens so sportliches/gefühlt besseres Fahrverhalten wie OEM-Fahrwerk (z.B. weniger body-roll in schnell gefahrenen Kurven mit Lastwechsel).

Viel Freude weiterhin mit deinem Subi.

LG, Eric

olliemaen

Fortgeschrittener

  • »olliemaen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 13:39

Danke :)

Das ist auch so ein Ding. Garantie Freigabe gabs nur für links, deswegen befürchte ich in 10-15TKM mit rechts vorstellig zu werden. :(

Über ein TEIN Fahrwerk habe ich auch schon nachgedacht. Solange Garantie drauf ist, warte ich erstmal ab.
Viele Grüße!
Oliver

Ähnliche Themen