Du bist nicht angemeldet.

Giuliano

Anfänger

  • »Giuliano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 9. Juni 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. September 2004, 16:15

Unterbodenbeleuchtung - Busse

Hallo zusammen
Dieses Thema richtet sich vorallem an alle mit Unterbodenbeleuchtung und solche, die noch eine einbauen wollen.

Habe heute die Rechnung für meine Showeinlage erhalten.
Da das Fahrzeug gestanden ist, kann ich meinen Führerausweis behalten, muss aber eine Busse von CHF 950.-- abdrücken. Zudem wird das Fahrzeug geprüft, was einen Nachmittag Aus-und Einbau zur Folge hat.

Also is nix mit Fast'n Furious auf Schweizer Strassen resp. Parkplätzen ;).

Hikari

Profi

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 26. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. September 2004, 16:35

Das nenne ich 'Abzocke', wenn ich den Betrag vergleiche mit dem Ueberfahren eines Rotlichts (CHF 250) oder einer Geschwindigkeitsüberschreitung und dann das Gefährdungspotential in Rechnung stelle.
Ich frage mich, welche Uerlegungen hinter solch komischen Bussenansätzen stehen. Mit Logik hat das jedenfalls nichts mehr zu tun.

Gruss Walter

boxerman

Schüler

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 11. August 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. September 2004, 16:38

Ja also, teurer als die ganze Anlage...

Und steckt man jemanden in Gefahr mit einer solche Lichtanlage ?
Persönlich gefällt es mir nicht so, aber verstehe trodzdem nicht die Höhe des Betrages.


giova

Schinder

Beiträge: 1 398

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. September 2004, 17:01

so siehts bei meinem STi aus

die gleiche UBB hatte ich auch an meiner ex (legacy turbo). als ich das auto vorführen musste, sagte mir der MFK-experte, dass es nicht legal sei. ich soll die so schnell wie möglich ausbauen, aber von einer busse keine rede, nichts!





gsh

Profi

Beiträge: 1 257

Registrierungsdatum: 14. Juli 2002

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. September 2004, 17:15

<offtopic>
Sorry, es muß raus: das erinnert mich an die Geschichte mit dem Subaru-Song "Whatever":

http://www.subaru-community.com/thread.php?threadid=7264&FORUM_ID=38&CAT_ID=10&Topic_Title=Subaru+Lied%21&Forum_Title=Scooby%2DMultimedia

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>Hey, so I sitting at a traffic lights with my neons on
and this coppa comes up to me and says:
"Hey, young man, switch that light off"
and I'm like: "Yeah, whatever!!!"<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>
</offtopic>

Daß die Rennleitung da so allergisch ist, hätte ich nicht gedacht!


cheers,
Gerd

All we'll drive ... SUBARU

laker

gewerblicher Anbieter / Mitglied im SIGTC

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. September 2004, 17:23

Ich finde es auch total beknackt, dass die solch einen streß machen nur wegen der unterbodenbeleuchtung. Finde sowieso nicht, dass eine sog. "unerlaubte" Lichtquelle den Verkehr stört!! Im gegenteil...ich freue mich, wenn ich ein schönes auto sehe, dass was her macht. Das schließt auch das Unterbodenkit mit ein.

Aber leider denken die lieben Verkehrspolitiker anders darüber!!!

Also lasst euch nicht erwischen!!!!

MfG
Serri


smart

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Registrierungsdatum: 21. April 2003

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. September 2004, 18:13

Also ich habe ja bei meinem Wagen zu Showzwecken auch ein Tracklight montiert! In der Schweiz schalte ich dies aber so gut wie nie ein, ausser mal bei Treffen im privaten Rahmen.

Bin ja soeben erst vom GT-International-Treffen in Cap-D`Adge (F) zurückgekehrt! Also da unten waren wir Nachts auch mit eingeschaltetem Tracklight unterwegs. Wir wurden auch mal von der Polizei angehalten, die Ubb hat da aber niemanden interessiert. Die wird toleriert.

Finde die Strafen in der Schweiz scho ein wenig übertrieben! *kopfschüttel*




Fg

Lukas

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 29. April 2004

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. September 2004, 18:21

Warum ist das verboten? Versteh ich nicht...

Lieber höhere Strafen für Rasen, Drängeln usw. und solch unsinnige Strafen abschaffen.

L


Beiträge: 1 147

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. September 2004, 18:51

@Giuliano

danke für die warnung 950.- Busse ist der Hammer

@Lukas
""Warum ist das verboten? Versteh ich nicht...""

weil es leider zu viele A.......... in der schweiz gibt


ArneH

Fortgeschrittener

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 4. Mai 2002

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. September 2004, 19:57

Sorry, aber ich finde diese Lichter abartig.
Erstens nerven sie entgegenkommende Autofahrer extrem und
Zweitens, habt ihr schon malüberlegt, was passiert wenn euch die Dinger abfallen (z.B. durch eine Bodenwelle). Die ganzen Schernen liegen auf der Straße und der nächste Motorrad-fahrer fährt drüber und verreisst.

Also im Strassenverkehr haben die Dinger nix zu suchen. Genauso wie diese be***** LEDs in den Scheibenwischerdüsen. Könnte ich jedesmal runterreissen.
Die Straße ist kein Kindergarten, sowas gehört auf die Showbühne...

MfG Arne


M-Jay

Schüler

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 10. August 2003

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. September 2004, 21:59

Tach ein..

@ArneH
Wieso nerven dich die Dinger?? Da stören eingeschaltete Nebelscheinwerfer schon eher, weil sie die entgegenkommenden Autofahrer nur unnötig blenden..
und bei ner Bodenwelle könnte auch grad so gut die komplette Auspuffanlage abfallen.. nee nee wenn manns anständig montiert halten die Röhrchen schon..
wems Freude bereitet, so finde ich, sollte die Dinger ruhig montieren dürfen..
Is ja immerhin mal ne abwechslung auf den Strassen...

@Lukas, Drängler giebts ja meisst nur da wo der Vordermann die mindestgeschwindigkeit unterfährt.. SEHR NERVIG.. solche Leutchen sollten lieber mit nem Drahtesel unterwegs sein.. es giebt schliesslich auch Leute die es eilig haben.
hierzu giebts auch gleich nen passenden Spruch:

Zwischen ner gewöhnlichen Schlange und ner Autobahnschlange giebts ja auch nur einen Unterschied:

Bei ner Autobahnschlange sitzt das Ar...loch vorne..

MfG Dinu

Image ist nichts,
leistung is alles!!

Beiträge: 717

Registrierungsdatum: 4. September 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. September 2004, 08:45

und du hast die busse gekriegt obwohl das auto geparkt hat???
das verstehe ich beim besten willen nicht.wenn dann mein radio den innenraum blau ausleuchtet zahl ich dann auch oder wie.die haben doch ein rad ab.Kann ja wohl nicht wahr sein wie die schweizer drauf sind..Sollte mann sich mal drüber schlau machen obs da gesetztechnisch eine grundlage für die busse gibt.Stehendes auto kann ich wohl beleuchten wie ich will,oder sehe ich das falsch.während der fahrt sehe ich es ja ein aber wenn die karre parkt????

Siggi


Subarufreunde-Sonnenbühl
Legacy Turbo Kombi RT-L*-**

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 630

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. September 2004, 10:09

Wenn man auf einem öffentlichen Parkplatz parkt, so gilt auch hier die Straßenverkehrszulassungverordnung (STVZO). Da die Unterbodenbeleuchtung verboten ist, wird man auch auf einem Parkplatz bestraft.
Wer mit eingeschalteten Nebellichtern fährt obwohl es nicht regnet, schneit oder kein Nebel da ist, bekommt genauso sein Fett weg (verboten, wird bestraft).

Anders ist es natürlich bei Show-Fahrzeugen. Die werden ja nicht auf der Straße bewegt (nur auf einem Hänger).

Der MFK/TÜV kann keine Strafe aussprechen. Er wird dir höchstens für das Fahrzeug die TÜV-Plakette verweigern da es nicht mehr der STVZO entspricht. Auch wenn man es nicht eingeschaltet hat ist es illegal. Man kann ja jederzeit das Zeug einschalten, die Möglichkeit dazu alleine reicht aus das der TÜV die Zulassung für das Fahrzeug verweigert (er muss es sogar) bzw. die Polizei ein Bussgeld verhängen muss (die Polizei macht nicht die Gesetze/Vorschriften).

Leute, ihr wisst doch ganz genau das es verboten ist. Warum also beschwert ihr euch wenn man euch erwischt? Die Strafen in der Schweiz sind hoch und werden noch drastischer. Beschlagnahmen des Fahrzeugs und Überprüfung ob noch weitere illegale "Modifikationen" vorgenommen wurden, sind ja das mindeste mit dem ihr rechnen müsst. Von der Geldbusse ganz zu schweigen.

Setzt lieber die Tuner unter Druck und fordert die Zulassung für die Tuningteile die ihr dort bei denen kaufen wollt.
Z.B. gibt es mittlerweile in der Schweiz zugelassene Downpipes mit Metallkat. Es gibt also keinen Grund mehr mit illegalen Downpipes oder ausgeräumten Serienpipes zu fahren. Auch ESD in allen möglichen Ausführungen haben Papiere. Wer Blitz-ESD fährt, begibt sich auf dünnes Eis und provoziert geradezu die Beschlagnahmung seines Fahrzeuges heraus. Die zugelassenen Teile mögen auf den ersten Blick etwas teuer sein, dafür aber braucht ihr nicht mehr mit drastischen Strafen rechnen. Ist dann doch billiger und ihr braucht nicht mehr schwitzen, wenn ihr in eine Kontrolle geratet.
Warum werden so viele Imprezas kontrolliert? Wahrscheinlich deshalb, weil bekannt ist, das fast immer irgendwas verbaut wurde und es ist bekannt, das bisher kaum zugelassenen Teile dafür existierten.

Andreas
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

Beiträge: 717

Registrierungsdatum: 4. September 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 23. September 2004, 10:17

@ Andreas
Auch wieder wahr.....

Siggi


Subarufreunde-Sonnenbühl
Legacy Turbo Kombi RT-L*-**

turbopussy

Schinder

Beiträge: 1 971

Registrierungsdatum: 20. September 2003

Wohnort: Graubündaaa!!!!

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 23. September 2004, 12:34

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>Die Strafen in der Schweiz sind hoch und werden noch drastischer. Beschlagnahmen des Fahrzeugs und Überprüfung ob noch weitere illegale "Modifikationen" vorgenommen wurden, sind ja das mindeste mit dem ihr rechnen müsst. Von der Geldbusse ganz zu schweigen<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

zu schnell autofahren in der schweiz ist nur noch was für die gaaaaaanz harten zeitgenossen .

für die weichen gibt es ein hervorragendes netz öffentlicher verkehrsmittel. garantiert im legalen rahmen und gar nicht teuer

mfg
pussy

ab sofort herrscht hier zucht und ordnung!

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 23. September 2004, 12:56

Zum, Thema Nebelscheinwerfer:

Hier in Trier fahren nahezu ALLE Polizisten - sei es im Streifenwagen oder im zivilen Einsatzfahrzeug - mit brennenden Nerbelscheinwerfern rum,das Wetter spielt dabei überhaupt keine Rolle.Und wer gibt denen ein Knöllchen?

mfG

Dominik

Hit the Clutch,hit the Gear,hit the Gas and I´m gone!

Beiträge: 717

Registrierungsdatum: 4. September 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. September 2004, 14:22

Siehe Regel Nummer 1.
1.Die Polizei hat immer recht
2.sollte die polizei mal nicht recht haben tritt automatisch regel 1 in kraft.

Oder auch für treckifans:
Wir sind die Borg ...
wiederstand ist zwecklos...


Siggi


Subarufreunde-Sonnenbühl
Legacy Turbo Kombi RT-L*-**

Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 23. September 2004, 15:18

Hier in Trier fahren nahezu ALLE Polizisten - sei es im Streifenwagen oder im zivilen Einsatzfahrzeug - mit brennenden Nerbelscheinwerfern rum,



sei doch froh, so erkennt man sie schon von weitem...

...liebe dein Licht, dann liebt es dich auch...

ArneH

Fortgeschrittener

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 4. Mai 2002

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 23. September 2004, 17:41

Zum Thema Blendung:

Die Unterbodenbeleuchtung blendet auch, beispielsweise bei nasser Straße.
Einige Zeitgenossen erhöhen die Leistung der Lichter und provozieren dadurch noch mehr Blendung.
Alle Außenlichter am Wagen dienen zur Orientierung, es gibt ganz klare Regeln.

Weiß -> Frontbeleuchtung und Rückfahrscheinwerfer
Rot -> Achtung Bremsen und Rückleuchten
Orange ->Blinker und Seitenpositionsleuchten

Mehr nicht! Alle anderen Farben haben außen nix zu suchen.

Zusätzlich verliert man außerdem noch den Versicherungsschutz! Wenn dann ein Unfall passiert, Gute Nacht...

MfG Arne

NorbertF

Schüler

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 7. Juni 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 24. September 2004, 08:27

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>
Leute, ihr wisst doch ganz genau das es verboten ist. Warum also beschwert ihr euch wenn man euch erwischt?
<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Weil sie das Verbot nicht akzeptieren? Mich regts auch auf, dass es 80.000 Gesetze und Vorschriften gibt wovon 80% der Schikane der Bürger dienen und 20% einen Sinn haben (maximal). Wie will man sich dagegen zur Wehr setzen? Gar nicht....alles was man tun kann ist sie nicht beachten und die Busse riskieren.
Aufregen dass es Schwachsinn ist wird man sich ja dürfen, ist ja nicht so dass man alles kommentarlos schlucken muss.
Die kriegens noch so weit dass die Mehrheit der Bevölkerung kriminalisiert wird wegen lauter Furzkram während die "schweren Jungs" ne weisse Weste haben. Lächerlich.