Du bist nicht angemeldet.

TimoHipp

Anfänger

  • »TimoHipp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 16. März 2018

Wohnort: Graben Neudorf

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2019, 19:01

Standfestigkeit der WRX STI Bremse ab bj 2014

Hallo Zusammen ...
Ich fahre einen WRX STI BJ. 6 /17 mit der 6 Kolben Anlage mit 340mm gelochte Scheiben. Die ab BJ 2014 haben, so glaube ich ,320mm Scheiben 4 Kolben.
Wie Standfest sind den eigentlich die Bremsen am WRX STI auch in Punkto Kühlung ? Speziell wenn man mal ein paar Runden auf einem Handlingparkour fahren möchte ?
Hat jemand Erfahrungen mit der 6 Kolben Anlage und 340mm Scheiben ? Oder auch mit der kleineren ?

Wenn die kleinere keine Probleme hat, dann hat die größe denke ich auch keine.
Wäre klasse wenn mir hier jemand was dazu sagen könnte.
Danke

Timo

pepino

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

Wohnort: Heinsberg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. Mai 2019, 10:07

Kommt drauf an wie du bremst und auf welchen Kurs.

Die Originalbremse an meinem 2015er STI hat genau 20 min ADAC sportives Fahren überstanden, dann war der Pedaldruck weg.

Nach 3 Jahren und diversen Tests fahre ich jetzt eine aktive APR Bremsenkühlung, Ferodo Formula Bremsflüssigkeit, DBA 5000 Scheiben und Endell MA45B Beläge. Ist aber immer noch nicht optimal, ich werde demnächste auf eine 355er anlage (nicht Brembo ;-) ) umrüsten.

Alles im allen ist die 4 - Kolben Brembo anlage für 1,5 To ungeeignet, wenn es auf den Track geht. wenn man die Bremsen schont, geht es...

Ach ja, die Manschetten rauchen an der Brembo Anlage auch immer ab, trotz Titan Shims .....

TimoHipp

Anfänger

  • »TimoHipp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 16. März 2018

Wohnort: Graben Neudorf

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. Mai 2019, 13:30

Es geht um Meppen Racepark ca. 2,3km max Speed ca 160km/h. Recht viele Kurven

Dann muss ich wohl auf meine Bremsen gut aufpassen.

Timo

olliemaen

Schüler

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Mai 2019, 07:52

Die Originalbremse an meinem 2015er STI hat genau 20 min ADAC sportives Fahren überstanden, dann war der Pedaldruck weg.


Kann ich bestätigen. Etwas schnellere Hatz über Landstrassen mit ein paar Spitzkehren und der Pedaldruck war mächtig runter. ;(

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 949

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 14. Mai 2019, 08:46

Ohne Bremsbelüftung geht die in die Knie, passiert aber mit jeder Bremse. Kenne die 340er Anlage nicht, aber die 326er sind sogar am Pass schnell platt.

@pepino: Mache bitte 355 mm draus und gehe auf Stoptech ;) 356 mm wird irgend ein Made in Taiwan Produkt sein, da bist direkt wieder am basteln ;)

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

pepino

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

Wohnort: Heinsberg

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Mai 2019, 11:03

@Alain: Stoptech war in Planung hat aber leider nix gegeben (erst kein Problem, auch TÜV kein Problem, dann hört man nix mehr)

Aktuell ist eine AP-Racing 355mm 6 Kolben in Planung, muss halt TÜV bekommen..... TAIWAN kommt mir nicht ans Auto,. keine Sorge....

Gruss, Bernd.

Berni-87

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 22. März 2012

Wohnort: Grassau (Chiemsee, Bayern)

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Mai 2019, 11:05

@pepino: such mal nach dem User GT997, ist Verkäufer und hat auch Stoptech im Programm. Gilt im Evo Forum als
extrem zuverlässig und kompetent.

EDIT: Link ins Evo-Forum:
https://evo-forum.de/index.php/Thread/38…-Kits/?pageNo=1

pepino

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

Wohnort: Heinsberg

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Mai 2019, 11:06

Zitat

Es geht um Meppen Racepark ca. 2,3km max Speed ca 160km/h. Recht viele Kurven


Da würde ich mir eher Sorgen um die Reifen machen, der Teer/Beton ist wie ein Flugplatz, extrem griffig und damit extrem reifenmordend.

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 949

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Mai 2019, 11:15

Jep melde dich bei Evoservice beim Ayke ;) der antwortet sicher schnell und liefert speditiv.
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

pepino

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

Wohnort: Heinsberg

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Mai 2019, 11:28

Zitat

Jep melde dich bei Evoservice beim Ayke ;) der antwortet sicher schnell und liefert speditiv.



Das weiss ich, ich brauche aber einen TÜV - Beamten, der das zu 100% einträgt, bevor ich was bestelle ;-)

Die Stoptech haben kein Gutachten zum V1 (also wie alle anderen auch nicht ....)

Berni-87

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 22. März 2012

Wohnort: Grassau (Chiemsee, Bayern)

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Mai 2019, 11:38

Zu Stoptech und Evoservice:
"Sollte es für ein bestimmtes Fahrzeug kein TÜV Gutachten von StopTech geben, so können wir hier im Bremer/Oldenburger Raum dennoch eine Eintragung realisieren!

Unter Zuhilfenahme eines Vergleichsgutachtens ist der Prüfaufwand abhängig von der Übereinstimmung des Prüffahrzeuges mit dem Einbaufahrzeug und liegt bei ungefähr 2 Stunden - die TÜV Kosten liegen in diesem Fall bei ca. 250 bis 300,- €."

pepino

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

Wohnort: Heinsberg

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Mai 2019, 11:45

Ja, ist Plan "C", wenn ich hier in der Region keinen finde, fahre ich 800km dafür. Das irre ist ja gerade, dass sich die TÜV Prüfer etwas "uneinig" sind, was geht und was nicht.

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 949

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Mai 2019, 13:48

Also V1 sprichst du vermutlich von KW? Dann wärst bei Ayke so oder so richtig da er auch KW-Händler ist.
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

pepino

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

Wohnort: Heinsberg

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 14. Mai 2019, 14:54

Ne, "V1" heisst der 2015er Subi WRX STI in den Papieren 8o

Ich habe ein TEIN drin, KW kommt da nicht rein :frown:

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 949

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 14. Mai 2019, 15:32

Ups :gruebel: :gg:
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

16

Dienstag, 14. Mai 2019, 16:09

Ich habe ein TEIN drin, KW kommt da nicht rein :frown:


Deshalb auch die lasche Zeit auf der Nordschleife :zunge: :nixwieweg:
Ahoi

Ähnliche Themen