Du bist nicht angemeldet.

silver

Erleuchteter

  • »silver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 29. Mai 2005

Wohnort: Zürich / Binz

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juni 2005, 13:30

Stärkeres Getriebe für Impreza GT

Also ich hab jetz die Suche ausführlich benutzt und viel gelesen aber es gibt kein Beitrag wo das wirklich das wirklich so besprochen wird.

Ich hab mir ja eben das Getriebe verschrottet und möchte jetzt ein stärkeres einbauen, dass dasselbe nicht gleich wieder passiert, kann aber nicht unendlich viel geld dafür ausgeben.
Ich wäre also sehr dankbar, wenn mir jemand auskunft geben könnte!

Welche verschiedenen Möglichkeiten habe ich? (abgesehen vom 500PS-Getriebe von Mäcky)
Wie aufwändig/teuer wären diese?
Wie/wo bekomme ich diese in der Schweiz?

Und falls jemand ein Getriebe für etwa 300PS rumliegen hat, wäre das auch nicht schlecht...


Gruss, Martin


Tracer

Profi

Beiträge: 669

Registrierungsdatum: 2. Januar 2005

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2005, 13:47

sti 6 gang getriebe. Kosten sind sehr verschieden. Neu fast unbezahlbar, evtl. im Internet?

2 much is never enough

wozu Signatur, ist doch nur Gewicht

subivoodoo

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juni 2005, 14:38

Hallo silverGT,

Eine sehr standfeste Lösung wäre eben das Sti Getriebe, Problem ist der hohe Preis hierzulande oder die schwierigen Beschaffungsaufwände in Japan... und das Getriebe kann auch nicht ohne weiteres verwendet werden (kürzere Welle, andere Diff's und Schaltgestänge sind nötig)...

Der Mäck verkauft grad sein Par Getriebe für den GT. Ist ein gerade verzahntes Austauschgetriebe für den GT.

Gickst du hier:

http://www.subaru-community.com/thread.p…rum_Title=Biete

Gruss
Adi


subreza

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 27. Juni 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2005, 14:51

@subivoodoo
er hat ja ausdrücklich erwähnt: ausser mäckys getriebe

Pässebügler

boxerman

Schüler

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 11. August 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Juni 2005, 15:25

Die PS Zahl ist nicht das wichtigste Faktor...Du kannst 310 PS haben, und "nur" 370 Nm, aber es ist auch möglich 265 PS und über 420 Nm zu haben.

Es kommt darauf wieviel Drehmoment Du hast oder erreichen willst.

Wenn es bis 430 - 450 Nm, dann genügt ein STI-RA Getriebe. Die Uebersetzung ist wesentlich kürzer als das standart 5 Gang Getriebe, und der Preis ist auch noch in Ordnung. Und fahrbar ist es noch (schrägverzahnung) aber das Material hält schon mehr durch als das original Getriebe.

Wenn Du aber eine wesentlich höhere Leistung willst (Ueber 400 PS und 500 Nm) dann genügt auch der STI-RA Getriebe nicht mehr.

Da kannst entweder ein STI 7 oder STI 8 Getriebe einbauen (mit einige Aenderungen...) die halten normalerweise bis 600 Nm.
Die extreme Lösung wäre dann ein Holinger oder ein Kaaz Getriebe mit Geradeverzahnung. Ist im normalen Stadtverkehr fast nicht zu fahren, wegen dem Lärm, aber wenn Du Rennen fährst oder Rallye, dann kommst Du um eine solche Läsung nicht herum. Ist wirklich die beste Lösung.

Frag doch Claudius, er hat noch ein recht grosse Ahnung betreffend Renn Getriebe.


subivoodoo

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juni 2005, 15:37

@subreza: sorry, das hab ich irgendwie übersehen...

Ich kann jedoch sagen, dass in der Schweiz nicht ohne weiteres ein zahlbares STI Getriebe erstanden werden kann... Ich hab für einen Kollegen auch mal eines gesucht, habe dafür allen Autorecyclern der Schweiz angerufen und keines gefunden! WRX und GT Getriebe hatte ich jedoch somit gefunden! Und beim Händler kostet ein STI Getriebe neu in etwa halb soviel wie dein GT noch an Wert hat...

Ich glaub in Holland gibt es jemanden, der sehr günstig occasion STI Getriebe aus Japan holt. Meist gleich mehrere auf Bestellung. Das war hier:

http://www.subaruclub.nl/forum/viewtopic.php?t=3968&start=0

...auf English kannst du dem ne Anfrage machen, im Forum wird irgend was anderes gesprochen

Der OSIRIS7 könnte dir evtl. bei der Forums-Sprache behilflich sein.

Gruss
Adi


boxerman

Schüler

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 11. August 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Juni 2005, 15:43

Frag doch mal Chris Douma von www.zerospec.com

Manchmal hat er auch gute Links zu günstige Getriebe...


Beiträge: 753

Registrierungsdatum: 21. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Juni 2005, 16:14

Hallo silverGT,

ich kann Dir leider kein bezahlbare Getriebe liefern, aber ich möchte, ohne vom eigentliche Thema zu sehr abzudriften, bzgl. auf die angesprochenen Auslegungskriterien von Getrieben eine Frage stellen:
Mit der Auslegung eines Getriebes muß doch im Prinzip auf beide Beanspruchungsarten, nicht nur der reine Nm-Maxwert bei bestimmten, kritischen Übersetzungsverhältnissen, sondern auch die Kräfte/Reibungen und somit Erwärmungen bei hohen Drehzahlen geachtet werden? Ich bin da nicht so in der Materie, vielleicht können mich die Spezialisten aufklären ...

Gruß,

Jürgen
Gruß,
Jürgen

silver

Erleuchteter

  • »silver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 29. Mai 2005

Wohnort: Zürich / Binz

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Juni 2005, 18:32

erstmal dankeschön an alle

@boxerman

ich habe nicht vor, die Leistung noch weiter zu steigern, also sinds 294PS/390NM.. Aber eigentlich möchte ich kein kürzeres Getriebe, nur ein stärkeres!

Und ein 6-gang würde ja wohl SEHR teuer werden..

Sonst gibts nichts??

werde mal holland und zerospec ausprobieren, berichte später...

PS: Den Einbau eines 6-gang STi's kann ich mir wohl kaum leisten, selbst wenn das Getriebe relativ billig wäre..



geändert von: silverGT on 07/06/2005 18:51:41

rEVOlution

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 046

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Juni 2005, 18:51

Hallo,

ich weiss nicht wieviele KM du mit dem orginalen Getriebe gemacht hast, aber ich würds reparieren. Das ist die billigste Lösung. Die "verstärkten" Getriebe musst du irgendwann auch mal revidieren, und dann wirds kompliziert und teuer mit den Ersatzteilen.

Ein Bekannter hat 420 NM beim MY00 GT, und hat mit dem Orginalgetriebe 100 tkm
gemacht, bevor beim 3. Gang die Syncronisation kaputt ging. Jetzt hat er auf ein WRX-Getriebe umgerüstet.

MfG
Oliver


aktuell:
MY96 EDM Impreza GT 2.0 Kombi
MY96 JDM Impreza WRX STI V2 Type RA V-Limited (26/555)
MY04 JDM Impreza WRX STI Spec C Type RA
MY04 JDM Legacy Spec.B WR-Limited

silver

Erleuchteter

  • »silver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 29. Mai 2005

Wohnort: Zürich / Binz

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Juni 2005, 18:55

ich habe mit dem heutigen tuning-stand 16'000 KM gemacht. Falls ich es also nur reparieren würde, würde es nach dieser Zeit etwa wieder kaputtgehen, das wäre also nach etwa 8 Monaten, das ist mir zu blöd..

Hat das WRX 5 oder 6 gänge? Wie kompliziert ist der einbau? Muss auch Diff usw. ausgetauscht werden? Und ein WRX hat ja nur 225 PS, ist das Getriebe überhaupt für mehr Leistung ausgelegt? (Oder hast du STi gemeint?)

WRX-Racer

Schüler

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Juni 2005, 21:56

Nimm einen STI v6 Getriebe Satz.

Übersteuern ist, wenn du den Baum nur hörst, gegen den du fährst. Untersteuern ist, wenn du den Baum auch siehst.

TimoK

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Südpfalz

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 7. Juni 2005, 22:05

Mit Teflonzusatz hält das GT Originalgetriebe länger. Ich hab das Gefühl, daß es ein rein Thermisches Problem ist...

Gruß,
TimoK


silver

Erleuchteter

  • »silver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 29. Mai 2005

Wohnort: Zürich / Binz

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 7. Juni 2005, 22:54

@WRX-Racer
Richtige Lösung!

Habe mit dem Mech telefoniert, das ist genau was er am bestellen ist..

Yeehaa, lösung in sicht!


Beiträge: 2 105

Registrierungsdatum: 20. April 2004

Wohnort: Aus den tiefen des Potts

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juni 2005, 23:08

Was sind denn die Kosten für ein STI v6 Getriebe und mit wie viel Umbauarbeiten ist da beim Einbau zu rechnen?


Amadeus

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 12. April 2002

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Juni 2005, 23:37

rEVOlution,
der WRX (5 gang) und GT haben das gleiche getriebe.
Die teile haben die gleiche ET-nummer.

lg



silver

Erleuchteter

  • »silver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 105

Registrierungsdatum: 29. Mai 2005

Wohnort: Zürich / Binz

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. Juni 2005, 00:37

rEVO hat wohl STi gemeint, oder?

@Oma
Es handelt sich um einen Amerikanischen STi V6 Getriebekit, scheinbar haben die Japaner und Amis 5-gang STi's gehabt, oder so. Er ist ausgelegt bis auf 470 NM, also einiges. Er ist schrägverzahnt und darum alltagstauglich. Er passt 1:1 in einen 99er oder 00er GT. (Vorher glaub ich passts nicht, oder?)
Einbaukosten sind gemäss Schätzung meines Mechs etwa 1000.-, er muss das aber noch abklären. Allerdings geht es hier in meinem fall darum, ein zerstörtes Getriebe mit dem Kit aufzubauen, das ersetzen bei einem intakten Getriebe wäre vermutlich weniger aufwändig, denke ich.



Gruss, Martin



geändert von: silverGT on 08/06/2005 10:15:34

Mäcky

SC+ Mitglied

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2001

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. Juni 2005, 04:03

Hallo!

Was bekommst Du dann um die 2500SFR ohne einbau? den ganzen Getriebekit oder nur die beschädigten Zahnräder? Ich kann mir nicht vorstellen das das Ganze Kit dabei ist.

Bei meinem Getriebe sind alle 5 Gänge verstärkt auch der 5te normalerweise sind nur die ersten 4 verstärkt ausserdem ist bei meinem Getriebe auch gleich ein QUAIFE Front Diff drinnen.
Der 5te Gang kann auch ausgebaut werden und der orginale 5te Gang verwendet werden somit würde die höchstgeschwindigkeit erhalten bleiben.





cu

Mäcky


Home of the fantastic Binford GT 400

Shadow

Meister

Beiträge: 2 253

Registrierungsdatum: 5. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. Juni 2005, 07:35

Die Amis bekamen ihre erste STi Version sogar noch später als wir (erst mit Model im 2003 als 2.5l). Den STi Ver. VI gab es nur in Japan

Gruz
Shadow
(Für mehr Kontrollen auf der Autobahn nach SVG Art. 34)

boxerman

Schüler

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 11. August 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 8. Juni 2005, 08:21

Guckst Du hier :

http://www.rallispec.com/sub_gear.htm

Die zweite Version ist vielleicht das was Du suchst...

STi Standard Ratio Gearset, ist aus dem selben Material wie die STI6-RA, aber ohne kurze Uebersetzung. Und der Preis ist absolut in Ordnung. Und sollte deine jetzige Leistung problemlos ertragen.

Wenn Du aber mehr willst, da ist Mäcky's Lösung erster Sahne