Du bist nicht angemeldet.

GR

Fortgeschrittener

  • »GR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. Dezember 2004, 16:05

Korrektur: Fehlercode P 0244

Hallo,

gestern ging die Motorkontrolleuchte - bei meinem STI 2003 Ecutek -
an. Es war ein starker Schlag zu spüren, wie wenn der Ladedruck
kurz weg gewesen wäre. Der Motor lief aber dann wieder ganz normal,
bin trotzdem vorsichtig heimgefahren. Leuchte war die ganze Zeit an.
Heute ist die Leuchte plötzlich wieder aus. Mein Händler hat dann den Fehlercode P0244 ausgelesen.

Finde nichts in der Suche. Was kann das sein?

Gruß gunter



geändert von: gr on 06/12/2004 19:43:22

blue

Schinder

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 21. August 2003

Wohnort: Schindistan

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. Dezember 2004, 16:11

also das mit dem starken schlag tönt doch ganz nach fuel-cut... oder was meinen die profis?

Mein Kombi wär sooooo gerne in Zernez dabei!
Schneeeeeedoriftoooooo

TBM

Fortgeschrittener

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2002

Wohnort: Freiburg

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 6. Dezember 2004, 16:48

Von Koch getekkt

Im 5 oder 6sten so bei 5000-6000U/min?

Zitat Koch: "Seien sie doch froh das Ihr Lader soviel Druck aufbaut! Ich gib Ihm etwas mehr Sprit, nur einen Tick"

Gruß Thomas


Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. Dezember 2004, 18:37

hatte auch nach GP-Ecutek am selben Tag Fuel Cut, genau so...

furchtbar erschrocken...

bin dann wieder nach Lux, Patrick hat da irgendeine Kennlinie etwas angepasst, dann war Ruhe...

sind halt die Fertigungstoleranzen...

...Westwood Customs : pimp your light...

raki

Profi

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 6. Dezember 2004, 18:49

Hallo!

Die Fehlercodes sind unter folgender URL zu finden:
http://www.troublecodes.net/Subaru/
Allerdings ist der von Dir angegebe Code seltsamerweise nicht dabei...

Gruss raki


GR

Fortgeschrittener

  • »GR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 6. Dezember 2004, 19:49

Hallo Raki,

du hast mir die Augen geöffnet. Ich hab mich da verschrieben.
Der Code war P0244!!!!

Heißt das - P0244 - dann auf gut deutsch das der Ladedruck zu
hoch war? Das kann doch dann der Händler , da Ecutec von GP-
Tuning, gar nicht richten?

Muß ich da Kontakt mit P.G. aufnehmen?

Ist das ein Tuning oder Serienproblem?

Gruß Gunter


Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 6. Dezember 2004, 19:55

erstmal PG anrufen und Code durchgeben...

...Westwood Customs : pimp your light...

TBM

Fortgeschrittener

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2002

Wohnort: Freiburg

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. Dezember 2004, 20:45

Bei welcher Drehzahl und in welchem Gang war der Fuel-Cut?


raki

Profi

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 6. Dezember 2004, 21:25

Der Fehlercode zeigt eine Fehlfunktion des Wastegate Kontroll Ventils an. Vielleicht hatte das Ventil nen Aussetzer und deswegen gab es nen Fuel Cut, oder nen kurzern Druckverlust...

Gruss raki


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 677

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Dezember 2004, 09:26

Im Reparaturhandbuch steht:

Werden andere Störungscodes angezeigt?
Nein: Das elektromagnetische Ladedruckregelventil austauschen.

Es handelt sich also nicht um einen FuelCut durch Tuning sondern um eine Fehlfunktion des Ladedruckregelventils.
Deie Werkstatt sollte das auf Garantie austauschen.

Andreas
Andreas

Subaru Outback 2.5i Sport MY18
[url=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/981718.html[/url]

Profeus

Meister

Beiträge: 1 903

Registrierungsdatum: 4. November 2002

Wohnort: Linz am Rhein

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Dezember 2004, 10:26

bei meinem Fuelcut blieb die Diag-Lampe auch an trotz Neustart des Motors.

...Westwood Customs : pimp your light...

GR

Fortgeschrittener

  • »GR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Dezember 2004, 16:14

Hallo,

vielen Dank. Werde meine Werkstatt zum Tausch des Ventils auffordern.
Andreas, habe den Bericht über die AHK nicht vergessen, der folgt noch.

Gruß Gunter


Lemontree3333

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Hellkofen

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Juni 2017, 09:10

Im Reparaturhandbuch steht:

Werden andere Störungscodes angezeigt?
Nein: Das elektromagnetische Ladedruckregelventil austauschen.

Es handelt sich also nicht um einen FuelCut durch Tuning sondern um eine Fehlfunktion des Ladedruckregelventils.
Deie Werkstatt sollte das auf Garantie austauschen.

Andreas
Servus,

mal eine kurze Frage zu dem LDRV.

und zwar bin ich mir nicht sicher welches das von den ganzen Ventilen ist :S daher die Frage ob es wie folgt aussieht?


Gruß T.K.E.

Lemontree3333

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. April 2017

Wohnort: Hellkofen

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 23. Februar 2018, 11:24

So inzwischen hab ich den Fehler bei mir gefunden und zwar Waren bei mir die kleinen Steuerdruck-Schläche für den Ladedruck porös und somit undicht hab sie gewechselt und siehe da Fehler gelöscht und seit dem kein Problem mehr.